M. Sc. Berufspädagogik – Textiltechnik und Bekleidung/Wirtschaft

Die Pädagogische Hochschule Freiburg erweitert ab Wintersemester 2018/19 ihr Angebot um diesen neuen Masterstudiengang der Berufspädagogik.

Dieser neue viersemestrige Masterstudiengang baut auf Bachelorstudiengänge der Hochschule Reutlingen (B. Eng. Textiltechnologie/Textilmanagement) sowie der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (B. Eng. Textil- und Bekleidungstechnologie) für den Master der Studienrichtung Textiltechnik und Bekleidung auf.

Gleichzeitig steht das neue Angebot auch Bewerberinnen und Bewerbern mit einem fachlich eng verwandten Bachelorabschluss anderer Hochschulen offen, in dem dort gelegte fachliche Grundlagen vertieft und ergänzt werden.

Das zugrundeliegende Konzept orientiert sich an den derzeitigen Strukturvorgaben der Kultusministerkonferenz (KMK) für das wissenschaftliche Lehramt an beruflichen Schulen. Es wird der Abschluss Master of Science vergeben.

Die Absolventinnen und Absolventen streben eine lehrende Tätigkeit in der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung an.

In der Fachrichtung Textiltechnik und Bekleidung handelt es sich um eine lehrende Tätigkeit an staatlichen und privaten Mode- und Textilschulen sowie eine Tätigkeit in der Aus- und Weiterbildung in Unternehmen der Textil- und Modeindustrie.

Die Studien- und Prüfungsordnung der Studienrichtung Textiltechnik und Bekleidung wurde so gestaltet, dass nach dem Abschluss des Masterstudiums der Übergang in den Vorbereitungsdienst für bzw. der Direkt-/Seiteneinstieg in das wissenschaftliche (höhere) Lehramt an beruflichen Schulen möglich ist. Die Entscheidung obliegt dem jeweiligen Kultusministerium. In Baden-Württemberg ist derzeit eine Übernahme in den Vorbereitungsdienst (Referendariat) nicht vorgesehen.

Zusammengefasst eröffnen sich Absolventinnen und Absolventen folgende Berufsperspektiven:

  • Einstieg in den Vorbereitungsdienst für das wissenschaftliche Lehramt an beruflichen Schulen (abhängig von der Entscheidung des jeweiligen Kultusministeriums der einzelnen Bundesländer)
  • Lehrtätigkeit an Mode- und Textilschulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft
  • Berufliche Fort- und Weiterbildung in öffentlicher und privater Trägerschaft
  • Betriebliches Bildungs- und Personalmanagement in leitenden Positionen
  • Promotion und evtl. Tätigkeiten in der akademischen Lehre sowie der berufspädagogischen und fachdidaktischen Forschung

Abschluß, Dauer des Studiums, Studienbeginn

Die beiden viersemestrigen Masterstudiengänge in den Studienrichtungen Gesundheit bzw. Textiltechnik und Bekleidung beginnen jeweils zum Wintersemester.

Weitere Informationen zum M. Sc. Berufspädagogik - Textiltechnik und Bekleidung/Wirtschaft können Sie dem Flyer entnehmen.