Anrechnung anderweitig erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen

Wenn Sie bereits an einer anderen Hochschule studiert und ggf. Prüfungen abgelegt haben und in einen der o. g. Studiengänge wechseln wollen, so können unter Umständen Studien- und Prüfungsleistungen anerkannt werden. Hierzu stellen Sie einen formlosen Antrag an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses der entsprechenden Fakultät an der Hochschule Offenburg. Bescheinigungen, Leistungsnachweise und Zeugnisse sind dem Antrag als beglaubigte Kopien beizufügen. Bei Nachfragen zur Anrechnung wenden Sie sich bitte ebenfalls an den jeweiligen Vorsitzenden des Prüfungsausschusses an der Hochschule Offenburg. Die Prüfungsämter der jeweiligen Fakultäten finden Sie unter:

 

 

Akkreditierung

Folgende Studienprogramme wurden bereits durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) akkreditiert:

  • B. Eng. Medientechnik/Wirtschaft-plus
  • M. Sc. Berufliche Bildung Medientechnik/Wirtschaft
  • B. Sc. Wirtschaftsinformatik-plus 
  • M. Sc. Berufliche Bildung Informatik/Wirtschaft

 

 

Informationen zur Einstellung in den Vorbereitungsdienst „Höheres Lehramt an beruflichen Schulen“ im Land Baden-Württemberg

Das Zulassungsverfahren für die Vorbereitungsdienste, welches die Verteilung der Bewerberinnen und Bewerber auf die einzelnen Seminarstandorte und Ausbildungsschulen beinhaltet, wird nur noch im Online-Bewerbungsverfahren durchgeführt. Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Bitte beachten Sie auch, dass nach der Verordnung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg über den Vorbereitungsdienst und die Zweite Staatsprüfung für die Laufbahn des höheren Schuldienstes an beruflichen Schulen eine ihrer Fachrichtung und zugleich dem Lehramt dienliche Betriebspraxis von mindestens einem Jahr bzw. 52 Wochen nachgewiesen werden muss. Die entsprechenden Einzelregelungen generell und speziell auch für die jeweiligen Berufsfelder sind auf dieser Informationsseite festgehalten. Zusätzlich finden Sie in dem diesbezüglichen Anschreiben des Ministeriums noch weitere Informationen.