Beruf

(Chair owner)

Curriculum vitae (Prof. Dr. Marco Oetken)

Oktober 1989

Beginn des Studiums der Chemie und Biologie für das Lehramt an Gymnasien an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

September 1991

Zwischenprüfung in den Fächern Chemie und Biologie

25. November 1991

Kurt-Hansen-Stipendium (Stipendium für förderungswürdige deutsche Studierende, die den Beruf eines Chemielehrers an Höheren Schulen ergreifen)

13. Dezember 1994

1. Staatsexamen in Chemie und Biologie für das Lehramtan Gymnasien

28. August 1997

Promotion zum Dr. rer. nat. im Fachbereich Chemie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Arbeitsgruppe Didaktik der Chemie von Prof. Dr. Walter Jansen

seit März 1997

Lehrbeauftragter für Didaktik der Chemie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Habilitand

November 1997

Studienreferendar am Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Wilhelmshaven

18. Januar 2000

2. Staatexamensprüfung für das Lehramt an Gymnasienin Wilhelmshaven

01.10.2000

Ernennung zum Akademischen Rat für Didaktik der Chemie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

19.12.2001

Habilitation im Fachbereich Chemie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

02.12.2002

Ruf auf eine C2 Hochschuldozentur an die Pädagogische Hochschule Weingarten

01.03.2003

Hochschuldozent (C2 Hochschuldozentur) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

01.10.2003

Vertretung C4-Professur für Didaktik der Chemie an der Universität Wuppertal (Nachfolge Prof. Dr. Wiederholt)

01.02.2004

C3-Professur für Chemie und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

04.12.2006

Ruf auf eine W3-Professur für Didaktik der Chemie an die Justus-Liebig-Universität Gießen; abgelehnt

01.02.2007

W3-Professur für Chemie und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Januar 2012

Ruf auf eine W3-Professur für Didaktik der Chemie an die Universität Oldenburg; abgelehnt

Januar 2012

Ruf auf eine W3-Professur für Didaktik der Chemie an die Universität Münster;abgelehnt

April 2012

Bleibeangebot auf eine W3-Professur (Lehrstuhl) für Chemie und ihre Didaktik der Pädagogischen Hochschule Freiburg angenommen