7. Wie sieht die Übungstypologie beim Filmeinsatz im DaF-Unterricht aus? Welche konkreten filmspezifischen Aufgabenformen gibt es?

Die klassische Dreiteilung bei der Filmarbeit besteht in Aufgaben vor dem Sehen, während des Sehens und nach dem Sehen. Das heißt aber nicht, dass man obligatorisch nach dieser Typologie vorgehen und aus jedem Bereich eine Übung gemacht werden muss.

Welchen Weg und welche Aufgaben die Lehrkraft auswählt, hängt von den didaktischen Zielen und vom jeweiligen Film ab.

Es gibt zahlreiche filmspezifische Aufgaben- und Übungsformate bei der Filmarbeit und -auswertung. Hier werden lediglich einige Beispiele genannt:

  • Bild ohne Ton / Ton ohne Bild
  • Film-Beobachtungsaufgaben
  • Filmplakat oder Pressefotos zum Film analysieren
  • Filmtrailer analysieren
  • Filmkritik schreiben
  • Film in einzelne Kapitel aufteilen und Überschriften finden
  • Analyse einer Filmszene
  • Arbeit mit der literarischen Vorlage
  • Alternative Filmtitel erfinden
  • Filmplakat gestalten
  • Pantomime
  • Standbilder
  • Untertitelung
  • ...

Literatur: