Prof. Dr. Andy Richter

Kurz-Vita

 

Ausbildung

1990–1995Studium Lehramt an berufsbildenden Schulen in der beruflichen Fachrichtung Metalltechnik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Abschluss: Dipl.-Gwl.
Studienreferendar im Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen des Landes Sachsen-Anhalt in Magdeburg
2005Promotion zum Dr. phil. an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg/Institut für Berufs- und Betriebspädagogik

 

Berufstätigkeit

1996–1999Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule (IPTS) in Kronshagen/Kiel im Rahmen der Wissenschaftlichen Begleitung des BLK-Modellversuchs „Qualitätsmanagement und berufliche Bildung – QMB“ des Landes Schleswig-Holstein
1999–2006Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufs- und Betriebspädagogik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; zuerst am Lehrstuhl Berufspädagogik (Prof. Dr. Reinhard Bader) und ab 2004 am Lehrstuhl Fachdidaktik technischer Fachrichtungen (Prof. Dr. Klaus Jenewein)
seit 15. Jan. 2007Professor für „Technik und ihre Didaktik sowie Fachdidaktik technischer Fachrichtungen“ an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

 

Publikationen

a) Monographien

  • Qualitätsmanagement als Gegenstand der Berufsbildung. (Bd. 6 der Reihe Berufsbildung, Arbeit und Innovation – Dissertationen/Habilitationen). Bielefeld (W. Bertelsmann Verlag) 2006, 384 S. (Veröffentlichung der von der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angenommenen und verteidigten Dissertation „Qualitätsmanagement als Gegenstand der Berufsbildung – Berufspädagogische Analyse und Reflexion“).

b) Buchbeiträge

  • gemeinsam mit Heike Kißner: Kompetenzentwicklung in virtuell-interaktiven Arbeitsumgebungen. In: Kuhlen, Torsten; Kobbelt, Leif; Müller, Stefan (Hrsg.): Virtuelle und Erweiterte Realität. 2. Workshop der GI-Fachgruppe VR/AR. Aachen (Shaker) 2005. S. 131–146.
  • Zur Weiterentwicklung des berufspädagogischen Studiums durch Modellversuche. In: Bernard, Franz; Schröder Bärbel (Hrsg.): Lehrerbildung im gesellschaftlichen Wandel. Frankfurt am Main (Verlag der Gesellschaft zur Förderung arbeitsorientierter Forschung und Bildung: GAFB) 2000. S. 221–240.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader: Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz durch Verstehen und Gestalten von Systemen und Prozessen im Qualitätsmanagement. Ein Versuch der Erweiterung des systemtheoretischen Ansatzes der Technikdidaktik. In: Schulz, Reinhard; Bader, Reinhard; Richter, Andy (Hrsg.): Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. Köln (Stam Verlag) 2000. S. 25–55.
  • gemeinsam mit Axel Brand, Dietmar Scheel, Reinhard Schulz, Bernd Siefer, Christoph Sladek, Hans-Ulrich Ziggert: Gestaltung von Lernfeldkomponenten zum Qualitätsmanagement. In: Schulz, Reinhard; Bader, Reinhard; Richter, Andy (Hrsg.): Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. Köln (Stam Verlag) 2000. S. 193–207.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader: Wandel des Beschäftigungssystems: Empirische Erhebung zu veränderten Anforderungen an die berufliche Ausbildung aus Sicht von Industrieunternehmen. In: Schulz, Reinhard; Bader, Reinhard; Richter, Andy (Hrsg.): Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. Köln (Stam Verlag) 2000. S. 163–175.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader: Überführung in das Regelsystem: Empirische Erhebung zu didaktisch-methodischen Entwicklungen in den Fachschulen des Bundesgebietes. In: Schulz, Reinhard; Bader, Reinhard; Richter, Andy (Hrsg.): Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. Köln (Stam Verlag) 2000. S. 177–192.
  • gemeinsam mit Reinhard Schulz: Arbeitsprozesswissen für neue Curricula – Lernfeldkomponenten zum Qualitätsmanagement. Ergebnisse aus dem BLK-Modellversuch "Qualitätsmanagement und berufliche Bildung". In: Pahl, Jörg-Peter; Rauner, Felix; Spöttl, Georg (Hrsg.): Berufliches Arbeitsprozesswissen – ein Forschungsgegenstand der Berufsfeldwissenschaften. (Reihe: Bildung und Arbeitswelt, Band 1; 1. Aufl.) Baden-Baden (Nomos Verlagsgesellschaft) 2000. S. 435–446.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader: Arbeitsprozesswissen im Wandel – Qualitätsmanagement-Wissen als "neue" Form beruflichen Arbeitsprozesswissens?. In: Pahl, Jörg-Peter; Rauner, Felix; Spöttl, Georg (Hrsg.): Berufliches Arbeitsprozesswissen – ein Forschungsgegenstand der Berufsfeldwissenschaften. (Reihe: Bildung und Arbeitswelt, Band 1; 1. Aufl.) Baden-Baden (Nomos Verlagsgesellschaft) 2000. S. 407–423.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader: Qualitätsmanagement-Wissen: eine neue Form beruflichen Arbeitsprozeßwissens?. In: Pahl, Jörg-Peter; Rauner, Felix; Spö ttl, Georg (Hrsg.): HGTB ´98 – Berufliches Arbeitsprozeßwissen. Dresden, Flensburg (wbv Verlag & Mediaservice für Wissenschaft – Bildung – Wirtschaft) 1998. S. 67–68.
  • gemeinsam mit Reinhard Schulz: Lernfeldkomponenten zum Qualitätsmanagement – berufs- und berufsfeldübergreifendes Prozeßwissen für neue Curricula. In: Pahl, Jörg-Peter; Rauner, Felix; Spöttl, Georg (Hrsg.): HGTB ´98 – Berufliches Arbeitsprozeßwissen. Dresden, Flensburg (wbv Verlag & Mediaservice für Wissenschaft - Bildung - Wirtschaft) 1998. S. 75–76.

c) Zeitschriftenbeiträge

  • gemeinsam mit Stefanie Vigerske: Fort- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern – Die Bedeutung der dritten Phase am Beispiel einer Evaluation der Lehrer/-innenfortbildung im Land Baden-Württemberg. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Spezial 5 – Hochschultage Berufliche Bildung 2011, Workshop 14, hrsg. v. Diehl, T./ Krüger J./ Vogel, T., S. 1–15. Zu finden unter: www.bwpat.de/ht2011/ws14/richter_vigerske_ws14-ht2011.pdf, 26.09.2011.
  • gemeinsam mit Thomas Diehl, Jana Krüger, Stefanie Vigerske: Einflussfaktoren auf die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften – Erste Ergebnisse eines Forschungsprojekts. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 19, S. 1–21. Zu finden unter: www.bwpat.de/ausgabe19/diehl_etal_bwpat19.pdf, 20.12.2010.
  • Lernen, Kompetenzentwicklung und Bildung im und durch Qualitätsmanagement. In: lernen & lehren (l&l) 21 (2006) 82, S. 60–68.
  • gemeinsam mit Frank Bünning: Lissabon – Brügge – Kopenhagen : Grundsätze, Beschlusslagen und zu lösende Probleme für einen europäischen Berufsbildungssektor. In: Die berufsbildende Schule 57 (2005) 7/8, S. 172–175.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader: Motivation der Lernenden bei neunstündigen Berufsschultagen. In: Kölner Zeitschrift für "Wirtschaft und Pädagogik" 16. Jahrgang, Heft 30, Mai 2001. Kölner Arbeitskreis Wirtschaft/Pädagogik e. V. (Hrsg.). S. 39–66.
  • gemeinsam mit Reinhard Schulz: Die Kunden zahlen meinen Lohn – nicht mein Chef. In: WNO (Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee) 8/98, S. 20.
  • gemeinsam mit Axel Brand, Christoph Sladek, Hans-Ulrich Ziggert: Vom Taylorismus zum Qualitätsmanagement – Unterrichtsansätze im Modellversuch QMB – Schule Itzehoe. In: Die berufsbildende Schule 50 (1998) 6, S. 196–202.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung – Zwischen betrieblicher und schulischer Integration. In: Q-magazin 2-98, S. 14–18.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement – Reflexive Integration von Inhalten des Qualitätsmanagements in die berufliche Aus- und Weiterbildung. In: Die berufsbildende Schule 50 (1998) 2, S. 44–48.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung – Umsetzungsansätze des Modellversuchs QMB. In: Berufliche Bildung aktuell 22 (1997) 2, Zeitschrift des BLBS – Landesverband Schleswig Holstein, S. 15–21.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung – Notwendige Veränderungen in der beruflichen Bildung. In: Die berufsbildende Schule 48 (1996) 6, S. 204–207.

d) Herausgebertätigkeit

  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. Köln (Stam Verlag) 2000. 216 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. 3. Zwischenbericht zum BLK-Modellversuch QMB. Kiel: Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule, Juli 1998, 140 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. 2. Zwischenbericht zum BLK-Modellversuch QMB. Kiel: Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule, Juli 1997, 284 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Reinhard Schulz: Qualitätsmanagement und berufliche Bildung. 1. Zwischenbericht zum BLK-Modellversuch QMB. Kiel: Landesinstitut Schleswig-Holstein für Praxis und Theorie der Schule, Juli 1996, 193 S.

e) Schulbuchentwicklung

  • gemeinsam mit Martin Dahlke, Friedrich-Wilhelm Gieseke, Jürgen Kaese, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Karl-Georg Schmid, Günter Sokele, Günther Tiedt: Metallbau – Gesamtband (Lernfelder 1–13). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2014, 704 S.
  • gemeinsam mit Martin Dahlke, Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Metallbau – Gesamtband (Lernfelder Fachstufe). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2009, 465 S.
  • gemeinsam mit Martin Dahlke, Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Lösungsband: Metallbau – Gesamtband (Lernfelder Fachstufe). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2009, 88 S.
  • gemeinsam mit Martin Dahlke, Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Metallbau – Fachwissen II (Lernfelder 9–13). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2008, 256 S.
  • gemeinsam mit Martin Dahlke, Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Lösungsband: Metallbau – Fachwissen II (Lernfelder 9–13). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2008, 48 S.
  • gemeinsam mit Martin Dahlke, Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Metallbau – Fachwissen II (Lernfelder 9–13; Messe-Teildruck). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2008, 69 S.
  • gemeinsam mit Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Metallbau – Fachwissen (Lernfelder 5–8). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2006, 209 S.
  • gemeinsam mit Friedrich-Wilhelm Gieseke, Lutz Langanke, Matthias Petter, Mario Richter, Günther Tiedt: Lösungsband: Metallbau – Fachwissen (Lernfelder 5–8). Braunschweig (Westermann-Verlag) 2006, 40 S.

f) Projektberichte

  • gemeinsam mit Klaus Jenewein, Stefan Kumetz, Wilhelm Termath: Zweiter Zwischenbericht der Wissenschaftlichen Begleitung zum Modellversuch: "Förderung des nachhaltigen Handelns von mittleren Führungskräften – Entwicklung fachbezogener und übergreifender Kompetenzen zum nachhaltigen Gestalten von Produktionsprozessen mit Hilfe computersimulierter Produktionsszenarien" (156 S.). In: BZN – Bildungszentrum der Wirtschaft am Niederrhein GmbH (Hrsg.): Zwischenbericht des Projektträgers zum Modellversuch "Förderung des nachhaltigen Handelns von mittleren Führungskräften" (D 6138.00 + B) Berichtsjahr 2006. Duisburg 2007, 271 S.
  • gemeinsam mit Klaus Jenewein, Stefan Kumetz, Wilhelm Termath: Erster Zwischenbericht der Wissenschaftlichen Begleitung zum Modellversuch: „Förderung des nachhaltigen Handelns von mittleren Führungskräften – Entwicklung fachbezogener und -übergreifender Kompetenzen zum nachhaltigen Gestalten von Produktionsprozessen mit Hilfe computersimulierter Produktionsszenarien“ (46 S.). In: BZN – Bildungszentrum der Wirtschaft am Niederrhein gGmbH (Hrsg.): Zwischenbericht des Projektträgers zum Modellversuch „Förderung des nachhaltigen Handelns von mittleren Führungskräften“ (D 6138.00 + B) Berichtsjahr 2005. Duisburg 2006, 154 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Thomas Lütte: Reflexion beruflichen Handels durch Lernsituationen. Abschlussbericht des Instituts für Berufs- und Betriebspädagogik zum Modellversuch „Erprobung flexibler Unterrichtsorganisationsmodelle – FLEX“. In: Bader, Reinhard; Beutner, Marc; Buschfeld, Detlef; Richter, Andy; Twardy, Martin: Abschlussbericht zum BLK-Modellversuch „Erprobung flexibler Unterrichtsorganisationsmodelle – FLEX“. Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen; Bezirksregierung Münster, Geschäftsstelle Modellversuche (Hrsg.). Münster 2001. S. 1–85.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Marc Beutner, Detlef Buschfeld, Martin Twardy: Abschlussbericht zum BLK-Modellversuch „Erprobung flexibler Unterrichtsorganisationsmodelle – FLEX“. Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen; Bezirksregierung Münster, Geschäftsstelle Modellversuche (Hrsg.). Münster 2001. 341 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader sowie unter Mitarbeit von Bettina Schäfer: Studien des Instituts für Berufs- und Betriebspädagogik (im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Modellversuchs „Neunstündiger Berufsschultag“). In: Bader, Reinhard; Beutner, Marc; Buschfeld; Detlef; Hilbert, Josef; Langer, Dirk; Richter, Andy; Schönfeld, Michael; Twardy, Martin: Abschlussbericht zum Modellversuch „Neunstündiger Berufsschultag“. Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen; Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen; Bezirksregierung Münster, Geschäftsstelle Modellversuche (Hrsg.). Münster 2001. S. 90–160.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Marc Beutner, Detlef Buschfeld, Josef Hilbert, Dirk Langer, Michael Schönfeld, Martin Twardy: Abschlussbericht zum Modellversuch „Neunstündiger Berufsschultag“. Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen; Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen; Bezirksregierung Münster, Geschäftsstelle Modellversuche (Hrsg.). Münster 2001. 373 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Marc Beutner, Detlef Buschfeld, Josef Hilbert, Dirk Langer, Michael Schönfeld, Martin Twardy: Erprobung flexibler Unterrichtsorganisationsmodelle. 2. Zwischenbericht zum BLK-Modellversuch (K 2193.00). Bezirksregierung Münster, Geschäftsstelle Modellversuche (Hrsg.). Münster 2000. 68 S.
  • gemeinsam mit Reinhard Bader, Marc Beutner, Detlef Buschfeld, Josef Hilbert, Dirk Langer, Michael Schönfeld, Martin Twardy: Erprobung flexibler Unterrichtsorganisationsmodelle. 1. Zwischenbericht zu m BLK-Modellversuch (K 2193.00). Bezirksregierung Münster, Geschäftsstelle Modellversuche (Hrsg.). Münster 1999. 114 S.g) Expertisen/Gutachten/weitere Veröffentlichungen

g) Expertisen/Gutachten/weitere Veröffentlichungen

  • gemeinsam mit Hermann G. Ebner, Uwe Kröning, Günter Pätzold, Reinhard Schulz, Georg Spöttl, Axel Staudte: Innovative Fortbildung der Lehrer/innen an beruflichen Schulen. Expertise für die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. In: BLK (Hrsg.): Materialien zur Bildungsplanung und Forschungsförderung, Heft 90, Gutachten zum Programm. Bonn (BLK) 2001. 43 S.