Wissenschaftliches Arbeiten - Anregungen und Impulse

Was bedeutet "Wissenschaftlichkeit"?

Als wissenschaftliche Einrichtung erhebt das Institut für Erziehungswissenschaft der Pädagogischen Hochschule den Anspruch, die aktuellen Erkenntnisse und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens in die Lehre und das Studium mit einfließen zu lassen. Eine dem aktuellen Stand der Forschung entsprechende inhaltlich fundierte Ausbildung wird somit garantiert. 'Wissenschaftlichkeit' kann folglich als methodische und theoriegeleitete Erkenntnisgewinnung sowie als kritisch-reflexive Auseinandersetzung mit verschiedenen Wissensgehalten, Denkmustern und Argumentationen verstanden werden.

Wissenschaftlich Arbeiten - Was heißt das?

Auf diesen Seiten sollen Impulse und Anregungen für Studierende zum wissenschaftlichen Schreiben angeboten werden. Mit dem Beginn des Studiums treffen auf Studierende dabei nicht nur neue Lehr-, sondern auch neue Lernkulturen. Das wissenschaftliche Arbeiten stellt ein zentrales Merkmal für v.a. bildungs- und sozialwissenschaftliche Studiengänge dar. Somit ist die an Studierende gerichtete Aufforderung zum wissenschaftlichen Arbeiten unmittelbar an eigene Lernwege und -strategien geknüpft. Leitende Fragen können dabei sein: Wie lerne ich? Wie gehe ich mit Informationen und Argumenten um? Wie kann ich meine eigene Sichtweise darstellen? Wissenschaftliches Arbeiten kann also als grundlegender Bestandteil von unterschiedlichen Lehr- und Lernprozesse in einem Studium verstanden werden. An Studierende sind damit verschiedene Erwartungen gerichtet:

  • Entwicklung der Fähigkeit ein selbst gewähltes Thema zu bearbeiten, d.h. auch eigene Fragestellungen zu entwickeln, wissenschaftlich zu begründen und auszuführen
  • Überblick zu aktuellen Forschungs- und Erkenntnisständen spezifischer Themen gewinnen
  • Informationen, Ideen und Annahmen mit wissenschaftlicher Literatur aufbereiten und verbinden
  • Entwicklung systematischer und für andere nachvollziehbare Argumentationen
  • Intellektuelle Redlichkeit: Anwenden fachspezifischen Vokabulars

Als Anspruch wissenschaftlichen Arbeitens kann die Etablierung einer kritisch-reflexiven Haltung verstanden werden, die Studierende durch verschiedene Lehrangebote sowohl in Wort als auch in Schrift erwerben und entwickeln sollen. Insbesondere das wissenschaftliche Schreiben kann für viele Studierende dabei ein unbekanntes Terrain darstellen.

Was wird auf diesen Seiten angeboten?

Im Folgenden sollen Impulse und Anregungen angeboten werden, die es Studierenden v.a. der Anfangssemester ermöglichen sollen, wissenschaftliches Arbeiten nicht (mehr) als quälendes und fremdbestimmtes Unternehmen zu erfahren, sondern als Instrument zur Erkenntnisgewinnung für die berufliche und die persönliche Entwicklung. Zur Orientierung werden Fragen aufgeworfen, entlang derer eine Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Schreiben erfolgt:

Die folgenden Ausführungen zum wissenschaftlichen Schreiben sollen Studierenden als Orientierungshilfe dienen und sie zum kritischen Denken und Verfassen von Texten inspirieren. Zusätzlich sind weiterführende Literaturangaben zu den einzelnen Fragestellung am Ende jeder Seite zu finden.