Ansprechpersonen der an BiwAk beteiligten Einrichtungen

Unsere Angebote sind mit den Kürzeln der anbietenden Einrichtung gekennzeichnet. Nachfragen können Sie an die folgenden Ansprechpersonen richten:

Prorektorat Forschung (PRF)

Kontaktperson:

  • Heike Ehrhardt
  • Geschäftsführung der Bildungswissenschaftlichen Graduiertenakademie
  • E-Mail: forschung(atnospam)ph-freiburg.de
  • Zur Webseite des Prorektorats für Forschung und Nachwuchsförderung [Link

Stabsstelle Gleichstellung, akademische Personalentwicklung u. Familienförderung (SG)

Kontaktperson:

Stabstelle Hochschuldidaktik - Lehrinnovation - Coaching (HD)

Kontaktperson:

Bibliothek (BIB)

Kontaktperson:

Schreibzentrum (SZ)

Kontaktperson:

Empirische Forschungsmethoden an der PH Freiburg (EFM)

Ansprechpersonen:

Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote im Wintersemester 2019/2020

Das Personalentwicklungskonzept der Pädagogischen Hochschule Freiburg sieht drei Säulen für die Qualifizierung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern vor: 1) Wissenschaftliche Qualifizierung, 2) Hochschuldidaktische Qualifizierung und 3) Überfachliche Qualifizierung, Berufs- u. Karriereorientierung. Nachfolgend finden Sie die aktuellen Angebote des laufenden Semesters mit den Kürzeln der Ansprechpersonen.

Wissenschaftliche Qualifizierung

Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren

  • 28. Oktober 2019
    Citavi-Schulung (für Fortgeschrittene)
    16:15-17:45 Uhr (BIB) [Info]
  • 30. Oktober 2019
    Citavi-Schulung (Einführung)
    16:15-17:45 Uhr (BIB) [Info]
  • 11. Dezember 2019
    Das Exposee - für MA und Dissertation planen,
    15:00-16:30 Uhr (SZ) [Info]
  • 09. Januar 2020
    Literaturrecherchen effizient gestalten - elektronische Fachdatenbanken erfolgreich nutzen
    ,
    10:00-12:00 Uhr (BIB) [Info]22. Januar 2020
  • Masterarbeit oder Dissertation schreiben,
    15:00-16:30 Uhr (SZ) [Info]
  • Zwischen Google und Fachdatenbanken - Literatur richtig suchen und verarbeiten,
    Termin noch offen (BIB) [Info]
  • mittwochs
    Individuelle Schreibberatung für Promovierende,

    15:00 - 16:30 Uhr bitte mit Voranmeldung über braeuer[atnospam]ph-freiburg.de (SZ) [Info]
  • Literatur- und Datenbankrecherche, Einführungen in Citavi und ILIAS, Bibliotheksführungen, ...
    (BIB) [Info]
  • Offene Schreibwerkstatt für MA und Dissertation,
    (SZ) [Info]
  • Begleitung von autonomen Schreibgruppen,
    (SZ, Bedarf bitte anmelden bei braeuer[atnospam]ph-freiburg.de)
  • Selbstlernkurs - Einführung in die akademische Literalität,
    verfügbar über ILIAS [Info]
  • Selbstlernmaterial zum wissenschaftlichen Arbeiten
    verfügbar auf den Webseiten des Schreibzentrums [Link]

Forschungsprozess & Forschungsmethoden

  • 21. Oktober 2019
    Forschungswerkstatt "Rekonstruktive Inklusions- und Differenzforschung"
    14:00-16:00 Uhr (EFM) [Info]
  • 04. November 2019
    SEM Modellierung mit Lavaan in R
    09:00-12:00 Uhr (Jun.-Prof. Dr. Martin Schwichow) (PRF) [Info]
  • 04. November 2019
    Berechnung von Mehrebenenmodellen in R
    13:00-16:00 Uhr (Sebastian Röhl) (PRF) [Info]
  • 16. Dezember 2019
    Forschungswerkstatt "Rekonstruktive Inklusions- und Differenzforschung"
    14:00-16:00 Uhr (EFM) [Info]
  • Weitere Angebote im Rahmen des
    Hochschulzertifikats "Methoden der empirischen Bildungs- und Sozialwissenschaften
    ",
    (EFM) [Info]
  • 20.-21. Februar 2020
    Einführung in MAXQDA
    jeweils 09:00-16:30 Uhr, ein offenes Angebot der Uni Freiburg, Institut für Forstwissenschaften, Wildlife Ecology & Management, Kurssprache deutsch oder englisch [Info]
  • Videotutorials und Online-Lernressourcen
    Informationsportal der PH Freiburg zu empirischen Forschungsmethoden
    (Prof. Dr. Markus Wirtz u. Dr. Jan Henning-Kahmann) (EFM) [Info]
  • Online-Lernressourcen
    Informationsportal der PH Freiburg QUASUS - Methoden qualitativer Sozial-, Unterrichts- und Schulforschung
    (Prof. Dr. Bettina Fritzsche) (EFM) [Info]
  • Webinare
    Einführung in die Qualitative Forschung mit MAXQDA
    z.B. 10.10.2019, 14.10.2019, 21.10.2019 (extern) [Info]
  • Webinar
    Qualitative Inhaltsanalyse mit MAXQDA (Fortgeschritten)
    z.B. 22.10.2019, kostenlos (extern) [Info]
  • Webinar
    Literaturauswertung und Theoriearbeit mit MAXQDA (Fortgeschritten)
    z.B. 28.10.2019, kostenlos (extern) [Info]
  • Webinar (aufgezeichnet)
    Einführung in die qualitative Forschung mit MAXQDA 2018
    kostenloses, einstündiges, jederzeit abrufbares Trainingsvideo von MAXQDA Verbi GmbH (extern) [Info]
  • Videotutorials
    MAXQDA 2018 Tutorials zu Grundfunktionen, Mixed Methods, Quantitativer Textanalyse und Literaturrecherche
    kostenlose, kurze Sequenzen zu verschiedenen Themen, einzeln abrufbar von MAXQDA Verbi GmbH (extern) [Info]

Hochschuldidaktische Qualifizierung

  • Basiszertifikat Hochschuldidaktik im Kontext diversitätssensiblen Lehrens und Lernens,
    (HD, SG) [Info]
  • 07. November 2019
    Einführung in das didaktische Konzept des Lehrportfolios
    ,
    12:00 - 16:00 Uhr (HD, SG) [Info]
  • 22. November 2019
    E-Portfolios in der Lehre
    09:00-17:00 Uhr (HD, RZ Uni Freiburg) [Info]
  • 11. Dezember 2019
    Teilnehmer_innenorientierung und aktivierende Lehr-/Lernmethoden
    13:30-18:00 Uhr (HD, SG) [Info]
  • 31. Januar 2020
    Lehrveranstaltungen gender- und diversitätsbewusst planen und durchführen
    09:00-17:30 Uhr (HD, SG) [Info]
  • Lehrevaluationen... und was dann?,
    Abrufveranstaltung (HD) [Info]

Überfachliche Qualifizierung, Berufs- und Karriereorientierung

  • 07.10.2019
    Selbstpräsentation - Selbstsicher und souverän auftreten
    09:00-17:00 Uhr (SG) [Info]
  • Konflikt- und Kommunikationstraining in der Wissenschaft - Schwierige Gespräche authentisch führen,
    Termin noch nicht bekannt (SG) [Info]
  • Karriereperspektiven entwickeln - Ein Kompetenzcoaching,
    Termin noch nicht bekannt [Info]

Vernetzung und Austausch

  • Doc (m)eats Doc,
    informeller Mittagstisch des Doktorand*innenkonvents, donnerstags, Treffpunkt Mensaaufgang (Tische sind reserviert)
    24.10., 28.11., 19.12.2019 und 23.01.2020 um 12:30 Uhr (Doktorand_innenkonvent) [Info]
  • 24. Oktober 2019
    Semestereröffnung - Bar Abend
    18 Uhr, Café Hermann am Bahnhof (Doktorand_innenkonvent) [Info]
  • 12. November 2019
    Doktorand*innenkonventssitzung mit Wahlen
    12:30 Uhr [Info]
  • 29. November 2019
    Docs Love Sports
    16-20 Uhr in der Sporthalle (Doktorand*innenkonvent) [Info]
  • 14. Januar 2020
    Weihnachtsessen mit Spielen
    17 Uhr an der PH Freiburg (Doktorand_innenkonvent) [Info]
  • Kollegiale Beratung für Doktorand_innen,
    auf Nachfrage bei forschung(atnospam)ph-freiburg.de

Instituts- und Doktorandenkolloquien

Institutskolloquien

An der Hochschule werden Kolloquien in verschiedenen Instituten und Fächern angeboten, z.B. Institut für Soziologie, Psychologie, Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung etc. Termine können dem LSF entnommen werden. Bei Fragen zu Kolloquien wenden Sie sich bitte an Ihre Betreuungspersonen.

 

Internationales Kolloquium

Internationales Kolloquium "Fachdidaktiken im Austausch: Zentrale Themen fachdidaktischer Forschung"

Am 06.02.2019 fand auf dem Campus Muttenz (bei Basel/CH) das erste internationale Kolloquium des Instituts für Bildungswissenschaften (Universität Basel und Pädagogische Hochschule FHNW) und der School of Education des Freiburg Advanced Center of Education (FACE) statt.

Informationen zur Veranstaltung finden sich auf der Webseite des Instituts für Bildungswissenschaften (IBW) der Universität Basel unter https://bildungswissenschaften.unibas.ch/de/news/details/news/internationales-kolloquium-6-februar-2019-fachdidaktiken-im-austausch/

  • Flyer zur Veranstaltung [PDF]

Das nächste internationale Kolloquium wird voraussichtlich im Herbst 2020 stattfinden.

Weitere Fort- und Weiterbildungsangebote

Externe Fortbildungsangebote im Themenbereich "Forschungsprozess & Methodenkompetenz" werden unter bestimmten Voraussetzungen aus Mitteln der Bildungswissenschaftlichen Graduiertenakademie gefördert.

Interne Fort- und Weiterbildung (IWB) für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Freiburg sowie der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Aufgrund der vorrangigen Berücksichtigung der Universitätsbeschäftigten kann eine Entscheidung (Zu-/Absage) erst zum Anmeldeschluss getroffen werden.

Aktuelle Angebote der Graduiertenakademie der PHen (Graph)

Die Graduiertenakademie der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs (Graph) ist erreichbar unter www.graduiertenakademie.de und bietet eigenständige Qualifizierungsangebote in Ergänzung zu den lokalen Angeboten der einzelnen PHen.

Angebote für PostDocs

Standortbestimmung Postdoc-Phase: Die eigene Karriere selbstbewusst gestalten und präsentieren

Datum                         Donnerstag 24.10.2019 / Freitag, 25.10.2019
 10:00 Uhr – 16:00 Uhr / 09:00 Uhr – 15:00 Uhr
  
OrtPädagogische Hochschule Karlsruhe
 (Raum wird noch bekannt gegeben)
  
LeitungDr. Angelika Wolf und Dr. Sarah Weber
  
ZielgruppeMitarbeitende aller Pädagogischen Hochschulen in der Postdoc-Phase sowie Promovierende in der Abschlussphase
  
KostenFür die Teilnahme am Workshop wird ein Beitrag von 130.- Euro erhoben.
  
AnmeldungAnmeldungen bitte bis 10.10.2019 über unser Anmeldeformular.
  
Beschreibung

Wie geht es weiter nach der Doktorarbeit? Wie finde ich Zugang zum Arbeitsmarkt innerhalb und außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen? Und wie präsentiere ich mich und meine Karriereziele so, dass potentielle Arbeitgeber auf mich aufmerksam werden?

Diesen Fragen widmet sich der zweitägige Workshop mit wechselnden Inputs und individueller Laufbahnanalyse. Zur persönlichen Standortbestimmung ist eine Reflexion der eigenen Vergangenheit und Gegenwart nötig, um Schritte in die Zukunft zu planen. Der Workshop regt dazu an, in einem ersten Schritt Karriereziele selbstbewusst zu entwickeln. Dabei sollen die eigene Biographie und persönlichen Werte nicht außer Acht gelassen werden, denn Karriereplanung findet nicht losgelöst von privaten Zielen und der Suche nach einer zufriedenstellenden Lebensbalance statt.

Im nächsten Schritt werden die eigenen Ressourcen und Kompetenzen anhand von beispielhaften Stellenausschreibungen analysiert und unter die Lupe genommen sowie passende Präsentationsstrategien in Vorstellungsgesprächen eingeübt. Auf Wunsch können auch basierend auf eigenen Lebenswegerfahrungen Wege außerhalb der Wissenschaft aufgezeigt und herausgearbeitet werden.

Anhand von verschiedenen (Reflexions-)Tools und weiteren im Workshop vorgestellten Planungsinstrumenten gehen die Teilnehmer/innen in Einzel- und Gruppenübungen der Frage nach, wie die Zielerreichung immer wieder selbständig überprüft werden kann.

Das besondere Durchführungsformat mit zwei erfahrenen Trainerinnen bietet überdies neben den abwechslungsreichen theoretischen Inputs und interaktiven Aufgaben die außergewöhnliche Möglichkeit, ein individuelles Laufbahn-Coaching für jede/n Teilnehmer/in während des Workshops durchzuführen.

Ausgewählte Inhalte:

  • Karriereziele unter Einbezug der eigenen Biographie entwickeln und umsetzen
  • Zusammen gedacht: Gestaltung von Karriere- und Lebenszielen
  • Vom Ziel her gedacht: Wo will ich den nächsten 5-10 Jahren landen?
  • Woran kann ich erkennen, dass ich meine Ziele erreicht habe?
  • Welche Wege außerhalb der Wissenschaft gibt es und welche wären passend für mein Lebenskonzept?
  • Individuelles Coaching: Ausflug in die Zukunft – Hör auf Dein Bauchgefühl!
Zur Webseite der Graduiertenakademie der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs (graph) [Link]
Kursausschreibung zum Download [PDF]

Winterakademie

Winterakademie

Die Winterakademie 2019 fand vom 19.02. bis 22.02.2019 in Bad Herrenalb statt. Wie jedes Jahr wurde eine breites Workshopangebot aus den Bereichen Forschungsprozess und Methodenkompetenz (qualitative und quantitative Ansätze) sowie Sozial- und Personalkompetenz zusammengestellt.

Folgende Workshops standen in diesem Jahr zur Auswahl:

Workshops Block 1, 19.-20. Februar 2019

  1. Doktorhut steht mir gut? Entscheidungshilfe für Promotionsinteressierte (Dr. Sarah Weber)
  2. Konzeption und Reflexion qualitativer Forschungen: eine Forschungswerkstatt  (Dr. Sophia Richter und Anna Blitzer)
  3. Strukturgleichungsmodelle mit SPSS und Mplus (Prof. Dr. Stefan König)
  4. Mixed-Methods-Projekte mit qualitativen und quantitativen Daten erfolgreich planen und umsetzen (Dr. Stefan Rädiker)
  5. Get it published! Die Hürden des wissenschaftlichen Publikationswesens bewältigen und effektive Publikationsstrategien entwickeln (Dr. Kenneth Horvath)

Workshops Block 2, 21.-22. Februar 2019

  1. Forschungsfragen und Forschungsdesigns: von der ersten Forschungsidee zum wissenschaftlichen Projekt (Dr. Kenneth Horvath)
  2. Feldforschungswerkstatt: Von der teilnehmenden Beobachtung zur ethnografischen Narration (Dr. Sarah Weber)
  3. Fragebogenentwicklung und Datenauswertung in SPSS (Jun. Prof. Dr. Olga Kunina-Habenicht)
  4. Fast am Ziel angekommen: Erfolgreich und gestärkt in die Disputation gehen (Disputationstraining) (Dr. Angelika Wolf)
  5. Gute wissenschaftliche Praxis – Rechtliche Rahmenbedingungen und deren Umsetzung für bildungs- und sozialwissenschaftliche Forschungsprojekte (Klaus Hebrank)
  • Informationen zur Winterakademie 2019 [Link]
  • Zu den Workshopbeschreibungen [Link]
  • Zum Anmeldeformular [Link]
  • Zur graPH Webseite [Link]

Kommende Termine für die Winterakademie:

10.-13.03.2020
02.-05.03.2021

Sommerakademie

Sommerakademie

Die Sommerakademie fand in diesem Jahr vom 12.-13.07.2019 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe statt.

  • Weitere Informationen [Link]

Informationen zur Sommerakademie 2020 folgen demnächst.

Zukunftsforum Bildungsforschung

Zukunftsforum Bildungsforschung

Die hochschulübergreifende Graduiertenakademie der Pädagogischen Hochschulen des Landes veranstaltet in 2019 das "Zukunftsforum Bildungsforschung" in Kooperation mit der PH Weingarten zum Thema "Bildung und Nachhaltigkeit". Das Nachwuchssymposium findet am 29./30.11.2019 an der PH Weingarten statt.

  • Weitere Informationen [Link]

Bisherige Nachwuchssymposien

2018
5. Zukunftsforum Bildungsforschung "Frakturen der Migrationsgesellschaft - Politiken, Praktiken, Professionen",16.-17.11.2018 an der PH Schwäbisch Gmünd

2017
4. Zukunftsforum Bildungsforschung "Frühe Bildung 2.0? (Forschungs-Diskurse in der Pädagogik der Kindheit, 17.-18.11.2017 an der PH Karlsruhe

2016
3. Zukunftsforum Bildungsforschung " Heterogenität - Diversität - Inklusion", 25.-26.11.2016 an der PH Ludwigsburg

2015
2. Zukunftsforum Bildungsforschung "Lehrer/innenbildung im Fokus - Forschungsperspektiven auf Kompetenz und Professionalisierung", 27.-28.11.2015 an der PH Heidelberg

2014
1. Zukunftsforum Bildungsforschung "Bildung durch Sprache - Sprache durch Bildung", 20.-21.11.2014 an der PH Freiburg

Lokale Nachwuchsangebote der anderen PHen Baden-Württembergs

Lokale Nachwuchsangebote der anderen PHen Baden-Württembergs

Diese sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller PHen geöffnet. Anfragen richten Sie bitte direkt an die in der jeweiligen Ausschreibung genannten Person.

  • Zu den aktuellen Angeboten [Link]