Modulabschlussprüfungen

Modulabschlussprüfung im Modul 1

Die Modulabschlussprüfung im Modul 1 besteht aus einer mündlichen Prüfung. Dabei handelt es sich um eine mündliche individuelle Leistung, die in einem 20-minütigen Gespräch aus einem selbst gewählten Thema des Themenbereiches „Theoretische Grundlagen einer Pädagogik der Heterogenität“ besteht und mit einer Note bewertet wird.

Modulabschlussprüfung im Modul 2

Die Modulabschlussprüfung im Modul 2 besteht aus einer Portfolioprüfung. Diese Prüfung ist eine schriftliche individuelle Leistung, die sowohl aus einem minimal 15 und maximal  20-seitigen Text als auch aus zwei Teilen besteht und mit einer Note bewertet wird.

Modulabschlussprüfung im Modul 3

Die Modulabschlussprüfung im Modul 3 besteht aus einer Portfolioprüfung, einer schriftlichen individuellen Leistung, die sowohl aus einem 20-seitigen Text als auch aus zwei Teilen besteht und mit einer Note bewertet wird.

Bitte beachten Sie, dass der erste Portfolioteil schon vor der Praxisphase erstellt werden sollte!

Modulabschlussprüfung im Modul 4

Die Modulabschlussprüfung im Modul 4 besteht aus einer Fallstudie, einer schriftlichen individuellen Leistung, die sowohl aus einem minimal 15 und maximal 20-seitigen Text besteht als auch mit einer Note bewertet wird. Sie beinhaltet eine Reflexion des pädagogischen Handelns in heterogenen Lerngruppen mit Hilfe der in Modul 3 ausgewählten Forschungsmethode.

 

Den Modulkatalog können Sie hier herunterladen.