Neue Bücher 2019

Kontextsensibler Fremdsprachenunterricht

Autoren: Eynar Leupold, David Gerlach

Methodenwissen allein reicht nicht aus, um qualitativ hochwertigen Fremdsprachenunterricht anzubieten. Erfolgreiches Lehren und Lernen hat seinen Ausgangspunkt im Erkennen und der Reflexion des Zusammenspiels verschiedener Ebenen und Faktoren. Zu diesem Bündel kontextueller, personeller und sachlicher Faktoren gehören die Lehrkräfte und die Lernenden selbst sowie eine Vielzahl von externen Gegebenheiten und aktuellen Anforderungen. Nur wenn die Lehrkraft sich dieses Kontextes bewusst wird und ihn bei der Unterrichtsplanung und -durchführung einbezieht, entsteht gemeinsames Lernen und Lehren, das langfristig zu Erfolg und Zufriedenheit führt und das gleichzeitig auch den Bildungsansprüchen eines modernen Fremdsprachenunterrichts gerecht wird.
Das Buch bietet einen Zugang zu einer Kontextsensibilität, die hilft, methodisch-didaktisch begründete Entscheidungen reflektiert zu treffen und die Interaktion im Klassenraum zu einer immer wie neu zu konzipierenden und erlebten Erfahrung zu machen. Das vorliegende Buch leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung von (angehenden) Fremdsprachenlehrpersonen.

132 Seiten, 2019, 24.99 €
Narr Francke Attempto Verlag