Hörbeispiele

An dieser Stelle präsentieren wir ausgewählte Hörbeispiele aus unseren Sendungen. Ihr findet Sendemitschnitte (ohne Musik), Beiträge, Hörspiele u.v.m. Natürlich stellt diese Seite nur einen kleinen Teil unserer Projektvielfalt dar. Wer mehr hören möchte, schalte das Radio ein: Auf UKW 88,4 im Raum Freiburg und im Netz unter www.ph-radio.de

Schule & Co.  - Die Radiozeit für Kinder & Jugendliche: Sonntags von 12-16 Uhr

Weitere Beiträge findet ihr unter https://www.ph-radio.de/archiv/ 

Viel Spaß beim Lauschen wünscht das Radioteam der PH-Freiburg!


"Schulgeflüster" der Emil-Thoma-Schule

Seit Jahren gibt es an der Emil-Thoma-Schule ein Schülerzeitungsprojekt mit dem Namen "Schulgeflüster". Doch dieses Jahr kam alles anders, denn Annalena Josch, die fünf Jahre in der Hausaufgabenbetreuung der Emil-Thoma-Schule gearbeitet hat, kam zur Redaktion der Schülerzeitung und bot an, ein Radio-Projekt zu verwirklichen. Diese Idee wurde von den Schüler_innen sehr erfreut aufgenommen und in die Tat umgesetzt.

Leitung: Annalena Josch
Schultyp: Grundschule

Einzelne Beiträge können hier angehört werden.


SCHALLWERK – Die Radio-AG der Hugo-Höfler-Realschule

Die Radio-AG ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen sechs bis neun. Im Rahmen des Projekts bereiten die jungen Redakteurinnen und Redakteure Radiosendungen vor, die sie live über PH 88,4 in den „Äther“ senden. Darüber hinaus gestalten die Schülerinnen und Schüler Radiobeiträge, die auf unserer Website zum Anhören hinterlegt sind oder als Audio-on-Demand heruntergeladen werden können.

SCHALLWERK – Die Radio-AG der Hugo-Höfler-Realschule
Daniel Fröning
Zum Kaiserstuhl 1
79206 Breisach              

Website: https://realschule-breisach.de/schueler/radio-ag.html
E-Mail: froening.daniel[at]hhrs-breisach.de

Schule und Behinderung: Wir sind auf dem Weg zur inklusiven Schule, doch wie funktioniert das in der Praxis?

Erst seit kurzem dürfen auch Schüler_innen mit Behinderung eine allgemeine Schule besuchen. Ein entsprechendes Gesetz soll übernächstes Schuljahr in Kraft treten. Wieso kam es dazu und warum ist die Umsetzung so schwierig? In dieser Sendung hört ihr einen Bericht darüber, was im Gesetz zum Thema Inklusion steht und weshalb es gar nicht so einfach ist, dieses Gesetz in die Tat umzusetzen. Zudem haben wir uns in Breisach umgehört, was die Leute davon halten, dass auch Schüler_innen mit Handicap in "normale" Schulen gehen sollen. Wir haben einen blinden Lehrer begleitet und geschaut, wie der so unterrichtet und außerdem war Bastian Nägele im Studio zu Gast. Er besucht die sechste Klasse, sitzt im Rollstuhl und berichtet über seinen Alltag.

Musik aus dem Mittelalter - wie sie heute gehört und gelebt wird

Die Radio-AG der Hugo-Höfler Realschule Breisach hat in ihrer ersten Radiosendung die Musik des Mittelalters ganz genau unter die Lupe genommen. Nicht nur in der Epoche des Mittelalter, sondern auch heute noch wird in bestimmten Szenen zu Dudelsack und Co. getanzt, gesungen und gefeiert. Der Skalde spielt Sackpfeifen, Flöten, Chalumeaux, Schalmeien und singt in der Gruppe Heidenspass aus Freiburg. Die Radio-AG sprach mit ihm über mittelalterliche Musik und darüber, wie sich die Spielleute in die Herzen ihrer Hörer_innen musizieren.


Flüchtlingspolitik

Jedes Jahr machen sich tausende von Flüchtlingen auf einen gefährlichen Weg nach Europa. Spätestens seit dem Schiffsungück vor Lampedusa Anfang Oktober, weiss jeder wie gefährlich dieser Weg ist. Viele der Flüchtlinge kennen das Risiko, aber wagen trotzdem den Schritt zur Flucht. Sie hoffen auf Asyl und auf die Chance für ein neues Leben. Doch wie funktioniert das eigentlich überhaupt alles? Die 10 Klasse der Freiburger Turnseeschule hat im Rahmen eines Radioprojekts vier aufschlussreiche Interviews zum Thema Flüchtlinge geführt. Prof. Hans Werner Kuhn von der Pädagogischen Hochschule Freiburg wurde als Experte in Bezug auf die rechtlichen Grundfragen der deutschen Flüchtlingspolitik befragt.  Politische Bildung ist Prof. Kuhn ein besonderes Anliegen und das Schwerpunktthema innerhalb seiner Forschung. 

Weitere sehr aufschlussreiche Interviews wurden geführt mit Tom Plogsties, vom Sozialreferat des Usta der Ph Freiburg und mit dem Politiker Coinneach McCabe von der Grünen Alternative Freiburg der sich sehr engagiert im Freiburger Gemeinderat für Flüchtlinge stark macht. Wie die Situation der Flüchtlinge speziell im Raum Freiburg aussieht wird von Walter von AktionBleiberecht Freiburg im Interview eindrücklich erläutert.

Ein Nachmittag, die 10. Klasse der Turnseewerkrealschule und 4 Experten zum Thema Flüchtlinge: dabei rausgekommen ist eine Sendung die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Schultyp: Werkrealschule
Leitung: Katrin Brüggemann, Jana Wenzel, Nathalie Windhab, David Keck, Sam Schoepe


Vorhang auf - Spot an

Das Licht im Saal geht aus. Die Spannung steigt. Dann hebt sich langsam der schwere Vorhang und das Theater auf der Bühne nimmt seinen Lauf. Theater. Damit hat fast jeder schon einmal zu tun gehabt. Sieben Schülerinnen und Schüler der Freien Schule Dreisamtal wollten es genauer wissen. Dazu haben sie Studierenden der PH Freiburg zur ihren Theatererfahrungen auf den Zahn gefühlt. Aber ist Theater etwas, was die Leute noch interessiert? Um das herauszufinden wollten die Schülerinnen und Schüler von Studierenden Schüler wissen ob sie Theater oder Kino besser finden. Einer der von Theater wirklich Ahnung hat ist der Leiter des Jungen Theaters Freiburg, Herr Kaiser. Er erzählte den Schülerinnen und Schülern von seinen Erfahrungen mit dem Theater. Zudem beantwortete er die Frage ob Kino dem Theater überlegen ist und ob wohl die Gefahr besteht, dass das Kino das Theater „vertreiben“ könnte.

Leitung: Nathalie Windhab & David Keck
Schultyp: Realschule (Freie Schule)


Die musikalische Zeitreise - Hörspiel

Von April bis Mai 2013 produzierten Schüler_innen (Klasse 7 der Montessori Realschule Freiburg) gemeinsam mit Sabine Faller (PH 88,4) ein eigenes Hörspiel mit selbst verfasster Geschichte, selbstgemachten Geräuschen & Stimmen. Es ist eine musikalische Zeitreise, bei der drei Kinder aus dem Jahr 2013 berühmte Musiker wie Bach, Mozart und Beethoven aber auch Musiklegenden des 20. Jahrhunderts treffen. 

  • Wie klingt eine Stadt im 18. Jahrhundert?
  • Wie klingen Schritte damals im Vergleich zu heute?
  • Und wie können wir unsere Zeitmaschine hörbar machen?

Eine Gruppe von Schülern stellten sich der Herausforderung, die Geräusche für unser Hörspiel selbst zu machen und aufzunehmen. So entstanden Pferdehufe mit Kokosnüssen oder Schritte auf Sand, Kies, Stein, Teppich und Holz. Wir stellten fest, dass das Einschenken von Wasser in eine Tasse ganz anders klingt, als wenn man ein Glas verwendet. Ein Zusammenstoß von 2 Personen sollte sich nicht wie eine Ohrfeige anhören und ein Schuss aus einer Spielzeugpistole klingt nicht wirklich furchterregend. Einen Tag lang wurden Geräusche gesucht, produziert und aufgenommen.

Leitung: Sabine Faller
Schultyp: Realschule

Die ehem. Schüler_innen der Klasse 7 der Montessori Realschule Freiburg jubeln gemeinsam mit Sabine Faller für PH 88,4! Den Schülermedienpreis haben sie fü ihr Projekt abgesahnt, die Schnappschüsse zum Event und das prämierte Hörspiel "Die musikalische Zeitreise" findet ihr rechts.

Die Pressemeldung der Hochschule findet ihr [hier]


Ein rosa Minicooper

Dieses Hörspiel entstand im Rahmen der AG "Feyelkids" (Feyelschule Ebnet) mit Kindern der dritten Klasse. Die Schüler_innen haben das Hörspiel selbst geschrieben und produziert.

Leitung: Gesine Kulcke
Schultyp: Grundschule


Die geheimnisvolle Kiste

Anne Vonarx & Andrea Schwerdtel haben mit der Klasse 3a, der Victor von Scheffel Schule in Teningen, dieses Hörspiel produziert.

Leitung: Anne Vonarx & Andrea Schwerdtel
Schultyp: Grundschule


Die PH-Campinis beschäftigen sich mit Sagen rund um Freiburg

Heute wollten wir PH-Campinis mal gerne wissen, ob die Leute in Freiburg noch Sagen aus und um Freiburg kennen! Eine Sage, die uns besonders gefallen hat, ist die vom Hirschsprung.

Leitung: Corinna Schöpperle
Projekt mit Kindergartenkindern (PH-Ferienprojekt)


Berufs(T)räume

In Kooperation mit der Handwerkskammer Freiburg haben wir mit Schüler_innen am Projekt "Berufs(T)räume" teilgenommen und in verschiedene Berufe geschnuppert. Vor Ort wurden Interviews mit Ausbilder_innen und Auszubildenden geführt und O-Töne gesammelt.

Leitung: Marianne Markwardt & Philipp Scherer
Schultyp: Realschule & Gymnasium


Gab es früher schon Hamburger & Pommes? Hatten sie einen Kühlschrank?...

Diese und viele weitere Fragen haben Schüler_innen der Kirchzartener Grundschule (Klasse 3) den Senior_innen des Oskar-Saier-Wohnheims gestellt. Sie wollten wissen, wie die Ernährungssitzuation früher war, was damals die Leibspeisen waren und ob sich nach dem Krieg die Situation verändert hat.

Leitung: Tanja Nitschke
Schultyp: Grundschule


Die Prinzessin auf der Erbse

Das Hörspiel "Die Prinzessin auf der Erbse" frei nach Hans Christian Andersson entstand im Rahmen des Workshops „Hörspiel im DaF-Unterricht“. Dieser Workshop wurde in Klasse 7 am Gymnasium Nr. 6 von Anna Lupandina im Rahmen der Winterschule in Woronesch (RU) angeboten.

Leitung: Anna Lupandina
Schultyp: Gymnasium (RU)


Wild-West-Hörspiele aus der Grundschule

Gemeinsam mit den Kindern der Klasse 2 der Dr. Rudolf-Eberle Schule in Todtmoos wurden die beiden Hörspiele "Cowboy Bill" & "Der wilde Westen" produziert. Die Geschichten wurde gemeinsam ausgedacht, die Sprechrollen verteilt und schließlich die Geräusche produziert.

Leitung: Anna Demmer & Stefanie Maier
Schultyp: Grundschule

Das Hörspiel "Der fliegende Pfeil" wurde mit der 3. Klasse der Herbolzheimer Grundschule produziert. Da im Fach Deutsch das Büchlein „Fliegender Pfeil“ gelesen wurde, kam die Studentin Andrea Lösch auf die Idee, im Rahmen ihrer Projektarbeit daraus ein Hörspiel zu produzieren

Leitung: Andrea Lösch
Schultyp: Grundschule


Projekte zum Themenfeld Mobbing

Zum Thema Mobbing hatten wir bereits mehrere Projekte. Eines davon stammt von älteren Schüler_innen der Theodor-Heuss-Realschule, ein anderes entstand in einer Radio AG mit Schüler_innen der Reinhold-Schneider Grundschule. Beide Projekte möchten wir euch hier kurz vorstellen:

Die Klasse 7a der Theodor-Heuss-Realschule hat sich eingehend mit den Tehmen Mobbing und Gewalt an der Schule auseinandergesetzt. Hierzu haben sie Interviews mit einem Mitarbeiter des Krisenzimmers und Frau Frank über die Streitschlichter. Die Schüler haben auch eine Buchvorstellung in die Sendung integriert, eine Umfrage unter den Schülern duchgeführt und abschließend ein Fazit gezogen, ob die Umfrage von Nutzen war, oder nicht.

Leitung: Mingma Sherpa
Schultyp: Realschule

In der AG „Small FM“ des PH-Radios, in welcher Studierende gemeinsam mit Freiburger Schüler_innen Radiosendungen produzieren, wurde dieses Projekt durchgeführt. Ziel hierbei war die Schaffung von Problembewusstsein und Hilfsbereitschaft durch die Aufklärung der Schüler_innen über Mobbing. Diese Aufklärung erlangten die Schüler durch eine handelnde Auseinandersetzung mit der Problematik. Nicht nur die Schüler sollten durch diese Sendung aufgeklärt werden, auch die Hörer_innen sollten zum Nachdenken angeregt werden.

Leitung: Alexandra Michalski
Schultyp: Grundschule

Peace-Radio

Beiträge und Infos zum Projekt "Peace-Radio" der Theodor-Heuss-Realschule findest Du hier


Judentum

Das Radioprojekt "Judentum" wurde mit Schüler_innen der 8ten Klasse an der Hans-Jakob-Realschule in Freiburg realisiert. Die 120 min Radiosendung thematisiert das Judentum mit Religion, Geschichte und Musik, umfasst inhaltlich drei Teile: jüdische Feste und Feiern, die Geschichte Israel und als besonderer Fokus, die Judenverfolgung im Nationalsozialismus und der Erinnerung an diese durch die Stolpersteine in Freiburg. In Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg wurde die Zeitzeugin Eva Mendelsson-Cohn eingeladen, die nach einem von den Schüler_innen des Radioprojekts interviewt wurde. Produziert wurden Moderationen, eigenständig recherchierte Beiträge zu den o.g. Sendeteilen, Umfragen vor Ort. Die Schüler_innen wählten zum Thema passende Musiktitel und produzierten ein Radio-Quiz. Das Radioprojekt konnte in einem Zeitrahmen von knapp 5 Wochen realisiert werden. 

Die Inhalte und Ausgestaltung der Radiosendung übernahmen die Schüler_innen selbstständig. Dazu erhielten sie Infoboxen mit verschiedenen Materialien wie DVDs, Bücher und Texte zur Vertiefung in das Thema. Außerdem konnten die Schüler_innen im Internet über ihr Spezialthema recherchieren. Die drei Themengruppen teilten sich wiederum in Kleingruppen auf, die an der Ausarbeitung der Moderationen und des Sendeplans arbeiteten sowie die inhaltlichen Beiträge und die Musik für die Sendung vorbereiteten. Für die Interviewplanung wurde der Kurzfilm "Spielzeugland" (2009) mit der Klasse angeschaut, um einen weiteren Blickwinkel auf das Thema zu bekommen und verschiedene Materialien über Frau Mendelsson-Cohn einbezogen. Die Schüler_innen entwickelten daraufhin individuelle Fragen für das Interview mit Frau Mendelsson-Cohn. Neben der Vermittlung von religiösen Inhalten über das Judentum sowie auditiver und medialer Kompetenzen, standen somit die intensiven und persönlichen Erfahrungen der Schüler_innen in der Begegnung mit der jüdischen Zeitzeugin Frau Mendelsson-Cohn im Vordergrund. Die Verfolgung der Juden in der Nazizeit wurde für die eigene Lebenssituation der Schüler_innnen, durch den Vortrag und das Interview mit Frau Mendelsson-Cohn, intensiv wahrnehmbar. Die Jugendlichen begegneten der jüdischen Kultur durch die Radiosendung in einem lebensnahen Rahmen und erhielten die Möglichkeit, eine respektvolle Haltung gegenüber der jüdischen Religion zu entwickeln. Sie entwickelten innerhalb des Projektes Empathievermögen und Verantwortungsbewusstsein und übernahmen einen Großteil der Gestaltung der Sendung selbstständig.

Leitung: Sabine Faller
Schultyp: Realschule


Musik & Politik

In einem Seminar von Prof. Dr. Hans-Werner Kuhn wurden Unterrichtsvorschläge zum Thema „Musik & Politik“ erarbeitet. In Kooperation mit dem PH-Radio wurden gebaute Beiträge zu den Themenfeldern Punk, Hip-Hop, deutsche und englische Protestsongs, Reggae, Rechte Musik und Heavy Metal produziert. Diese Beiträge können wir aufgrund der enthaltenen urheberrechtlich geschützten Musik leider nicht als Podcast zur Verfügung stellen. Im September 2013 erscheint die Veröffentlichung inclusive Radiobeiträge bei der bpb.

In einem weiterführenden Projekt wurde danach ein Workshop mit zwei Schulklassen der Turnsee-Werkrealschule (Klasse 10) durchgeführt. Produziert wurden 120min Sendung zum Thema Musik & Politik. Dieses Projekt wurde von Manuel Diesel im Rahmen seiner Abschlussarbeit für das Erweiterungsfach Medienpädagogik beobachtet und analysiert.

Leitung: Manuel Diesel, Sabine Faller, Matthias Wüst, Niklas Henke, Christoph Schlichenmaier
Schultyp: Werkrealschule

Äußerung eines Schülers in der Projektevaluation:

„Ja, da gab es einige Bands, und zwar Nazibands. Hab ich nachher rausgefunden. Aber die waren so gut versteckt, ich hab es anfangs echt für normale Bands gehalten. Die eigentlich für das Volk da sind. Alle, ich mein Schwarz, Weiß, alle miteinander. Aber das am es Ende so leicht raushörbar ist, hat mich ziemlich schockiert."


The Dentists

Die Radio AG der Freien Schule Dreisamtal hat sich mit Zähnen und Zahnunfällen beschäftigt. Dazu waren sie u.a. in der Stadt unterwegs, um herauszufinden, wie sich Krokodile die Zähne putzen. Zudem waren sie gemeinsam bei einer Zahnärztin und haben ein eigenes Hörspiel produziert.

Leitung: Nathalie Windhab & Matthias Wüst
Schultyp: Freie Alternativschule (formaler Status: private Grund- & Hauptschule mit Werkrealschule)


Leben mit einer Behinderung

Wie ist das eigentlich mit einer Behinderung? Was ist überhaupt eine Behinderung? Dies und vieles mehr fragten sich die rasenden Reporter der Radio-AG Small FM. Sie haben sich mit dem Rollstuhlfahrer Frank Schneider und dem Trainer der Freiburger Rollstuhlbasketballmanschaft Rainer Gastinger über das Leben auf Rädern unterhalten.

Außerdem haben sie Passanten mit Fragen wie "Wie würden Sie sich als Rollstuhlfahrer zurecht finden?" konfrontiert und spannende Antworten gesammelt.

Leitung: Anne-Cécile Le Coat & Irina Kaufmann
Schultyp: Grundschule

Im Jahr 2010 gewann das Feature, das aus den Beiträgen der Redaktion Small FM produziert wurde, den Alternativen Medienpreis


"Katzenzunge" Umwelt

Die Schüler_innen der Feyel-AG kamen auf die Idee, Beiträge aus der Sicht einer Katze zu produzieren. Hier hört ihr die Katzenzunge zum Thema Umwelt.

Leitung: Volker Schnieber
Schultyp: Grundschule


Der Biber braucht Hilfe

Marina Böhler hat mit der ersten Klasse der Dr. Rudolf–Eberle-Schule in Todtmoos Kettengeschichten produziert. Insgesamt besuchte sie die Klasse drei Mal. Das erste Mal um den Schüler_innen das Vorhaben zu erläutern und um die Kettengeschichten aufzunehmen. Thematisch hielt sie sich dabei an eine den Schüler_innen bekannte Geschichte („Dem Biber wird geholfen“ aus „Der karierte Käfer von Jens Rassmus), sodass das Erstellen der Geschichte schon in der ersten Klasse möglich war. Im zweiten Treffen ging es um das Aufnehmen der Geräusche und darum, diese in die Geschichte einzufügen. Das dritte Treffen diente zur Präsentation der fertigen Hörspiele in der Klasse.

Leitung: Marina Böhler
Schultyp: Grundschule

Die anderen Kettengeschichten können hier angehört werden.  


Erfindungen

Kinder der Klasse 3 der Feyelschule Ebnet haben sich mit verschiedenen Erfindungen beschäftigt. Sie befragten Leute auf der Straße, was sie gerne erfunden hätten. Außerdem haben sie mit einem Patentanwalt gesprochen und stellen Erfindungen wie die Barbie-Puppe, die Wegwerfwindel und die Rolltreppe vor. 

Leitung: Anna Pfundstein, Sabrina Walter, Katja Wälde, Michael Wolff, Matthias Baumann
Schultyp: Grundschule


Orte und Menschen entdecken

Radioarbeit mit Grundschüler_innen am Beispiel einer Recherche über das Leben von Pflegeheimbewohner_innen. Ein Lernradio-Projekt der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Leitung: Gesine Kulcke
Schultyp: Grundschule


Begeben Sie sich auf einen Hörspaziergang rund um Singen und erfahren Sie Wissenswertes und Überraschendes zum Roman „Ekkehard“ von Joseph Victor von Scheffel. Der Hörspaziergang beginnt an der der Ekkehard-Realschule und endet auch dort. Es gibt noch zwei Erweiterungsstationen, die Sie mit einer Besichtigung des Hohentwiels verbinden können...

Dieses Projekt gewann im Jahr 2012 den Förderpreis Medienpädagogik der des MedienKompetenz Forum Südwest

www.ekkehard-guide.de

Leitung: Florian Andrä
Schultyp: Realschule


HipHop und Migration

Das Ziel dieses Projektes war es, eine einstündige Sendung zum Thema „HipHop und Migration“ zu produzieren. Die Schüler_innen sollten die kompletten Inhalte der Sendung füllen: Das beinhaltet die Moderation, das Auswählen der Musik, das Führen von Interviews, das Erstellen von Umfragen und das Aufnehmen eines Jingles. Weitere, mir wichtige pädagogische Ziele waren es, die Schüler_innen für etwas zu begeistern und sie für Radioarbeit zu motivieren und zu sensibilisieren. Diese Motivation konnte ich dank interessanter Interviewpartner und einem Thema, das sehr nahe an der Lebenswelt der Schüler_innen ist, gut in ihnen hervorrufen. Weiter wollte ich herausfinden, was genau Schüler_innen interessiert, wenn sie sich ganz autonom Fragen an andere Personen ausdenken. Dabei sollten sie Fragen für eine Umfrage und ein Personeninterview entwickeln. Durch den großen Anteil an Migrationskindern unter den Schüler_innen, wollte ich wissen, was sie selbst an Künstlern interessiert, die ebenfalls Migrationshintergrund haben. Entstanden sind am Ende des Projektes 2h Sendung (120min), die komplett von den Schüler_innen der Klasse 10 der Turnsee-Werkrealschule produziert wurden.

Leitung: Emanuel Vogel mit Unterstützung von Lisa Schäufele, Angela Witt, Ronia Pfister, Sabine Faller & Matthias Wüst
Schultyp: Werkrealschule


Version 5.12 - Ein Literaturprojekt rund um den Roman von Reinhold Ziegler

Schüler_innen der Kapriole Freiburg haben sich unter Anleitung von Daniel Wetteskind eingehend mit dem Roman Version 5.12 von Reinhold Ziegler auseinandergesetzt und darüber eine Radiosendung produziert. In der Silvesternacht zum Jahre 2000 beginnt die Geschichte des Tubor Both, der die Welt nie verändern wollte und es doch getan hat. Game over. Temporeich katapultiert Reinhold Ziegler den Leser in eine Zeit, die schon in naher Zukunft möglich ist. Ein beunruhigender Thriller, mit dem sich die Schüler_innen ausführlich beschäftigt haben.

Leitung: Daniel Wetteskind
Schultyp: Freie Alternativschule (formaler Status: private Grund- & Hauptschule mit Werkrealschule)

Einzelne Beiträge können hier angehört werden


Mozart und die Kids von heute

Interessieren sich die Kids von heute eigentlich noch für klassische Musik? Wie kann man Musikgeschichte und klassische Musik für Schüler_innen spannend im Unterricht vermitteln? Diese Fragen hat sich Stefan Dautel gestellt und ist hierzu neue Wege gegangen. Er hat versucht, den musikgeschichtlichen Stoff anhand von Medien, für die sich Schüler_innen leicht begeistern lassen, zu vermitteln. Hierbei entstand eine Radiosendung in Kooperation mit der Pestalozzi Realschule Freiburg, die durch das turbulente Leben Mozarts führt.

Leitung: Stefan Dautel mit Unterstützung von Nina Brieke, Matthias Baumann &  Emanuel Vogel
Schultyp: Realschule