Portfolio

Praxis in der Schule

"Portfolios halten den Lernprozess fest und erlauben damit nicht nur dem/der Lehrenden ein differenzierteres Eingehen auf individuelle Lernfortschritte und eine präzisere Beurteilung. Sie helfen vor allem dem/der Lernenden selbst, mehr Souveränität über den eigenen Lernprozess zu gewinnen. Sie sind damit nicht bloß Grundlage einer  alternativen Leistungsbewertung, sondern vor allem ein Medium des Lernens, eine Hilfe für die Reflexion der eigenen Entwicklung."

(Wintersteiner, W., Information Deutschdidaktik 1/02, S. 4)

 

Auf dieser Seite werden Materialien vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben. Wenn Sie hier Ihre Ideen im Umgang mit Portfolios vorstellen wollen, dann schicken Sie bitte Ihr Material als pdf-Datei an: braeuer(atnospam)ph-freiburg.de

Mögliche Schwerpunkte:

  • Wie gelangen Portfolios in die Unterrichtspraxis?
  • Verknüpfung von Projekt- und Portfolioarbeit?
  • Portfolios - eine Bewertungsalternative?
  • Pädagogische Grundsätze für den Einsatz von Portfolios?

Nützliche Quellen im Web

www.learn-line.nrw.de/angebote/portfolio/index.html

In NRW wird ein Sprachenportfolio für englisch in der Grundschule entwickelt. Auf dieser Website gibt es die Möglichkeit, den Fortschritt des Projekts  bzw. die Diskussion der beteiligten LehrerInnen zu verfolgen.

www.portfolio-schule.de

Diese Web-Seite ist ein Forum für einzelne Lehrerinnen und Lehrer sowie auch für ganze Schulen, die mit Portfolios arbeiten oder arbeiten wollen. Sie sollen sich hier über Portfolioarbeit informieren können und auch Erfahrungen austauschen. Die Seite soll dazu dienen, die Portfolioarbeit im deutschen Sprachraum bekannter zu machen und zu organisieren. Wir verstehen die Portfoliomethode als ein Instrument zur Reform des Unterrichts und der Leistungsbewertung.

www.englisch.schule.de/portfolio

Begriffsklärung und Verwendungszweck der verschiedenen Portfolios (European Language PF/e-PF/mündliches PF) mit informativen Links und konkreten Beispielen.

  • Verwendung des PF im Fachbereich Englisch am Beispiel des Gymnasiums Ulricianum Aurich
  • Verwendung des Pf im Fachbereich DaF in Finnland

www.veritas.at/sbo/projects/31/883

Verlagsplattform, Portfoliofanforum. Bücher über mögliche Verwendung des Portfolios in Primarstufe und Sekundarstufe I. Leider keine weiteren Erklärungen zu Portfolio-Arbeit.

www.sbg.ac.at/erz/salzburger_beitraege/herbst2000/thonhauser_sbg_2000_2.doc

6-seitiger wissenschaftlicher Aufsatz über die mögliche Verwendung des Portfolios in der Lehrerausbildung; mit Begründungen, Voraussetzungen und Inhalten (interessante Anregungen für Dozenten und für Studenten)

www.nacell.org.uk/resources/pub_cilt/portfolio.htm

Europäisches Portfolio der Sprachen zum Ausdrucken. Keine weiteren Erklärungen. Gut für Lehrer mit fundierten Pf-Kenntnissen.

www.mehs.educ.state.ak.us/MEHS/Pages/Portfolios/portfolioHome.htm

Einblicke in die Webportfolios von Schülern aus den USA. Interessant für Lehrer aus dem Bereich Neue Medien.

www.pi-stmk.ac.at/ahs/themenhefte/portfolio.pdf

Didaktischer Zeitschriftenaufsatz über Pf-Einsatz in der Primarstufe und Sekundarstufe I. Lesetagebuch - Portfolio. Konkrete Beispiele für 3., 4. und 6. Klasse.

Zeitschrift

"ide - Informationen zur Deutschdidaktik"

Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule

Die Online-Version www.uni-klu.ac.at/ide umfasst unter anderem: Vorschau auf kommende Ausgaben, Kostproben aus einzelnen Heften, didaktische Materialien (aus einzelnen Heften, Volltext), Links