Mehrsprachigkeitsdidaktik in den Regelunterricht integrieren

Ein Fortbildungstag für Französisch-, Spanisch- und Italienischlehrkräfte aller Schularten

In diesem Jahr veranstalten wir zum 5. Mal den Tag der Didaktik; diesjähriges Thema sind Best practice-Modelle zur Mehrsprachigkeit in der Schule. Wir möchten gemeinsam mit Lehrkräften (Primarstufe, Sek. I/Sek. II) die Möglichkeiten erarbeiten, Mehrsprachigkeitskompetenz (GER, Bildungsplan) im Regelunterricht zu entwickeln und zu fördern.

Die Fremdsprachendidaktische Forschung hat zahlreiche theoretische Ansätze entwickelt (Interkomprehension, Tertiärsprachendidaktik, Sprachenbewussheit, Translanguaging u.a.), die es nun in der Unterrichtspraxis umzusetzen gilt. Der Tag bietet Ihnen nach einem Impulsvortrag die Präsentation von Praxisbeispielen, die von Lehrkräften entwickelt und erprobt worden sind. Außerdem haben Sie in einem Workshop Gelegenheit, die theoretischen Ansätze zu vertiefen und unter Anleitung auf Ihre konkrete Unterrichtspraxis zu beziehen.

Termin:Mo, 02.07.2018, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort:Pädagogische Hochschule Freiburg, KA 101
Adressat*innen:Französisch-, Spanisch-, Italienischlehrkräfte
Schulart:alle Schularten (GS, Sek I und Sek II)
Leitung:Prof. Dr. Isabelle Mordellet-Roggenbruck
Teilnahmegebühr:keine
Kontakt:markus.raith(atnospam)ph-freiburg.de
Veranstaltet von:Pädagogische Hochschule Freiburg, Institut für Romanistik
Anmeldeschluss: Fr, 15.06.2018
Anmeldung: