PO 2015
farbbalken

Schulpraktische Studien nach der Prüfungsordnung 2015

Die schulpraktischen Studien nach der PO 2015 sind grundlegend in der baden-württembergischen Rahmenvorgabenverordnung für die Lehramtsstudiengänge geregelt. Weiter ausdifferenziert werden diese Vorgaben in den hochschulspezifischen Studien- und Prüfungsordnungen. Für Studierende, die ab dem Wintersemester 2015/16 ihr Lehramtsstudium an der Pädagogischen Hochschule Freiburg aufnehmen, gelten die Studien- und Prüfungsordnungen des Bachelorstudiengangs Primarstufe oder des Bachelor- und Masterstudiengangs Sekundarstufe 1 (aktuell nur in einer nichtamtlichen Lesefassung verfügbar bzw. noch in Bearbeitung):

Zwei von der Hochschule begleitete Praktika rahmen die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Ausbildung in den o.g. Studiengängen ein:

Vorgesehene Praktika

  • Orientierungspraktikum (OSP)
    Entsprechend §10 der Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Lehramt Primarstufe und Sekundarstufe 1 (2015) dient das OSP der Orientierung im Berufsfeld einer Lehrkraft sowie der Reflexion von Berufswunsch und -eignung.
    Neben einem dreiwöchigen Praktikum an einer Schule umfasst das OSP Begleitveranstaltungen zur Vor- und Nachbereitung.

  • Integriertes Semesterpraktikum (ISP)
    Nach §10 der Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Lehramt Primarstufe dient das Integrierte Semesterpraktikum der Stärkung des Bezugs zur Schulpraxis. Das ISP ermöglicht es, das gesamte Tätigkeitsfeld Schule kennenzulernen und legt den Fokus auf die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus bietet das ISP auch Gelegenheit die notwendigen didaktisch-methodischen und erzieherischen Kompetenzen sowie die eigene Lehrpersönlichkeit bezogen auf die Anforderungen der späteren Berufstätigkeit zu überprüfen.
    Das ISP umfasst mehrere Praktika (darunter zwei von der Hochschule betreute Tagespraktika) und mehrere begleitende Veranstaltungen. Die Praktika, die insgesamt eine Dauer von 15-bis 16 Wochen haben, werden an Ausbildungsschulen der PH und in der jeweiligen Schulstufe absolviert.

Verortung der Praktika im Studienverlauf nach Studiengang

  • Lehramt Primarstufe (inkl. Europalehramt)
    Im Rahmen des Bachelorstudiengangs Lehramt Primarstufe und des Profilstudiengangs Europalehramt Primarstufe absolvieren die Studierenden ein dreiwöchiges Orientierungspraktikums (OSP) nach dem ersten Semester sowie ein 15- bis 16-wöchiges Integriertes Semesterpraktikum (ISP) im fünften Semester.
       

Art des Praktikums

Dauer des Praktikums

Studienphase

Semester

OSP

3 Wochen

Bachelor

nach 1.

ISP

15 bis 16 Wochen

Bachelor

im 5.


  • Lehramt Sekundarstufe 1 (inkl. Europalehramt)
    Neben einem dreiwöchigen Orientierungspraktikum (OSP) nach dem ersten Semester absolvieren die Studierenden des Bachelorstudiengangs Lehramt Sekundarstufe 1 und des Profilstudiengangs Europalehramt Sekundarstufe 1 ein 15- bis 16-wöchiges Integriertes Semesterpraktikum (ISP). Das ISP findet im zweiten Semester des entsprechenden Masterstudiengangs statt.
       

Art des Praktikums

Dauer des Praktikums

Studienphase

Semester

OSP

3 Wochen

Bachelor

nach 1.

ISP

15 bis 16 Wochen

Master*

im 2.

*

Angaben zum Masterstudiengang Lehramt Sekundarstufe 1 werden hier vorbehaltlich der noch in Bearbeitung befindlichen Studien- und Prüfungsordnung aufgeführt.