PREISKATEGORIEN UND VERGABEKRITERIEN

Preis und Vergabekriterien

Der Lehrpreis wird in einer der nachfolgenden Kategorien vergeben. Er ist mit 2000€ dotiert. Dieses Preisgeld steht den PreisträgerInnen zur Verbesserung  von Lehre und Studium zur freien Verfügung.

Kategorien, die für eine Prämierung in Frage kommen

1.    einzelne Lehrveranstaltungen

2.    ein Set von Lehrveranstaltungen

3.    sog. Lehrprojekte, die sich auf einen längeren Zeitraum als nur ein Semester beziehen

4.    Lehrmaterialien (i. S. v. Produkten jeglicher Art), die einsatzfähig für die Hochschullehre sind.

Vergabekriterien

Für die Kategorien 1-3 gelten die Facetten erfolgreicher Lehre. Diese umfassen die folgenden Aspekte, die in der Übersicht „Facetten erfolgreicher Lehre“ detailliert beschrieben sind.

-          Aspekte zur Transparenz und zu Standards in der Lehre

-          Methodische Aspekte von Lehre

-          Inhaltliche Aspekte von Lehre

-          Dozent/innenbezogene Aspekte

-          Aspekte zum Theorie-Praxis-Verhältnis

-          Allgemeine Aspekte

-          Aspekte zur Betreuung und Begleitung Studierender

-          Aspekte der Förderung des Kompetenzerwerbs der Studierenden

 Bei der Begründung für die Preiswürdigkeit muss der/die Bewerber/in auf mindestens drei dieser Facetten detailliert eingehen.

 In der Kategorie 4 ist deutlich zu machen, welchen Wert/welche Bedeutung die jeweiligen Lehrmaterialien für die Hochschullehre haben. Dabei kann auf die Facetten erfolgreicher Lehre eingegangen werden, muss aber nicht.