Lehrpreis 2007/2008

Entwicklungspsychologie anschaulich gestalten, eine theoriebasierte, teilnehmerorientierte und anschauliche Herangehensweise an inhaltliche Themen

Janina Strohmer
Adresse: KG 4, 214b
Tel.: +49 761 682-338

Abstract

Das Konzept „Entwicklungspsychologie anschaulich gestalten“ steht als Grundidee für eine entwicklungspsychologische Veranstaltung mit dem Ziel, sowohl quer- als auch längsschnittliche Befunde über die Entwicklung des Menschen in verschiedenen Bereichen einschließlich theoretischer Interpretationen und Kontextfaktoren möglichst anschaulich zu vermitteln. Das bedeutet, die Studierenden sollen entwicklungspsychologische Phänomene und deren Verläufe nicht nur auf dem Papier kennenlernen, sondern sie sollen erfahren, in welcher Form diese in der Realität tatsächlich auftreten und wie sie aussehen.

Aufgabe des Dozenten ist hierbei, Basis-Inhalte auf lerntheoretisch sinnvolle Weise erfahrbar und somit besser verständlich zu gestalten. Der Aufbau der Veranstaltungen orientiert sich daher – dem Selbstanwendungsprinzip entsprechend – an wissenschaftlichen Befunden u. a. aus den Bereichen „Lehren und Lernen“ sowie „Entwicklungs- und Sozialpsychologie“. Dies führt schließlich zu einer großen Methodenvielfalt, welche sowohl theoretische Basisarbeit als auch möglichst praktische Erfahrungen mit entwicklungspsychologischen Phänomenen (Beobachtungen, Aufsuchen von Interaktionspartnern, Ausprobieren von Techniken, etc.) beinhaltet, wobei stets versucht wird, die Studierenden möglichst aktiv einzubinden sowie deren Eigeninitiative zu fördern, um die einzelnen Stunden interessant und anschaulich zu gestalten.