Zusammenfassende Beschreibung

Die Bedeutung des Mediums Film im DaF-Unterricht und sein Lernpotenzial sind und bleiben unumstritten. Jedoch entwickelt sich die Filmbildung im DaF-didaktischen Handlungsfeld deutlich langsamer als die Filmbildung im Deutschunterricht und wird immer noch stark vernachlässigt. So existierte bis dato kein zentrales pädagogisches Filmportal im DaF-Bereich. Die Anpassung der Inhalte der Filmportale, die für Schüler/-innen und Lehrende mit Deutsch als Erstsprache entwickelt wurden, für den DaF-Unterricht war mühsam und nicht immer möglich. Das Projekt wollte dieser Beeinträchtigung Rechnung tragen. Mit dem Projekt wurden insbesondere folgende zwei Ziele verfolgt und erreicht:

  1. Konzeption und Entwicklung eines zentralen pädagogischen DaF-Filmportals gemeinsam mit den Studierenden des MA DaZ/DaF an der PH Freiburg. > Das DaF-Filmportal informiert über die Entwicklung der Filmbildung und der Filmdidaktik im DaF-Bereich und bietet einen Pool von zahlreichen didaktischen Materialien und Filmheften für den DaF-Unterricht an.
  2. Implementierung der Ergebnisse in die Lehre der PH Freiburg (BA und MA DaZ/DaF); nachhaltige Weiterentwicklung des Portals. > DaF-Studierende der PH Freiburg erstellen im Rahmen ihrer Wahlpflichtseminare sowie Blockpraktika und Medienprojekte Filmhefte und übernehmen redaktionelle Tätigkeiten und die Verwaltung des Portals. So kann u.a. eine dauerhafte Verwaltung und Betreuung des DaF-Filmportals gewährleistet werden.

Das Projekt trägt dazu bei, die entstandene Diskrepanz in der Entwicklung der Filmbildung im Deutsch- und im DaF-Unterricht zu reduzieren, das filmdidaktische Profil der PH Freiburg aus dem Deutsch-Bereich auf den DaF-Bereich auszuweiten und einen deutlich(er)en Akzent auf die Filmbildung DaF in der Hochschullehre zu setzen.