Auswahlgespräche 2018

19. Februar 2018, PH Freiburg

Uhrzeit: 14.30-17h, Einzeltermine werden per Mail bekannt gegeben
Ort: PH Freiburg, Kunzenweg 21, KG2, Hochschulratsraum (117)

21. Februar 2018, UHA Mulhouse

Uhrzeit: 9-12 und 14-16 Uhr, Einzeltermine werden per Mail bekannt gegeben
Ort: UHA Mulhouse, FLSH, Raum wird noch bekannt gegeben

Ein weiterer Termin wird im Juli 2018 angeboten.

Stellenausschreibungen, Praktika, Stipendien

Ein Jahr in Frankreich: Deutsch unterrichten in französischen Grundschulen!

Wenn Sie als Grundschullehrkraft in einem der beteiligten Bundesländer arbeiten, können Sie sich für den deutsch-französischen Grundschullehreraustausch bewerben. Sie verbringen dann ein ganzes Schuljahr in Frankreich, unterrichten Deutsch als Fremdsprache in französischen Grundschulen und werden dafür unter Fortzahlung der Bezüge beurlaubt. Verständigungsfähigkeit in der französischen Sprache ist erwünscht, aber nicht unbedingt erforderlich.

Das DFJW koordiniert und begleitet den Austausch und bietet eine Informationstagung, eine pädagogische Tagung, einen Tandemsprachkurs, eine Zwischenauswertung und eine Auswertungstagung an.

Wenn Sie an diesem Programm teilnehmen möchten, können Sie Ihre Bewerbung auf dem Dienstweg an das für Sie zuständige Ministerium bzw. den Schulsenator senden. Die genauen Bewerbungsmodalitäten und -fristen für das Schuljahr 2018-19 können ebenfalls beim betreffenden Ministerium erfragt werden.

Weitere Informationen, die Bewerbungsformulare sowie die Adressen der Ansprechpartner in den Schulbehörden finden Sie auf unserer Internetseite http://www.dfjw.org/grundschullehreraustausch.

Kontakt im DFJW: Dominique Granoux (granoux(atnospam)dfjw.org)

G8 Schülerbetreuung

Für die Betreuung von Gymnasiasten in der Unterstufe über die Mittagszeit sucht das Studierendenwerk Freiburg im Rahmen seines "G8 - Projekts" Studierende aller Fachrichtungen. In der Regel werden die Schülerinnen und Schüler in der zweistündigen Mittagspause an vier bis fünf Tagen pro Woche von einem Studierenden-Team betreut. Hierbei handelt es sich um die Beaufsichtigung und Betreuung der Kinder während des Mittagessens. Darüber hinaus können auch Spiel-, Bewegungs- und Entspannungsangebote gemacht werden. Die Betreuerinnen und Betreuer arbeiten in der Regel an ein bis zwei Tagen die Woche, normalerweise zwischen 12 und 15 Uhr. Die Studierenden werden in einem Qualifizierungsprogramm auf diese Aufgabe vorbereitet und arbeiten anschließend ein halbes oder ein ganzes Schuljahr lang gegen Bezahlung in einem Betreuungsteam an einer bestimmten Schule. Außerdem können sich die Betreuerinnen und Betreuer zur späteren Berufsbewerbung ein Arbeitszeugnis bzw. ein Zertifikat ausstellen lassen.

Weitere Informationen: www.swfr.de/geld/studijob/schuelerbetreuung/

Stellenangebot: Promotion im Collège doctoral trinational

Dans le cadre de son collège doctoral trinational CDRS1 « Communiquer en contexte plurilingue et
pluriculturel », le laboratoire LiLPA (EA 1339) de l’Université de Strasbourg recrute un(e)
doctorant(e) en sciences du langage pour réaliser une cotutelle de thèse franco-allemande. Le/la
doctorant(e) sera encadré(e) par Anemone Geiger-Jaillet (P.U., Laboratoire LiLPA/GEPE) et
Jacqueline Breugnot (Privatdozentin à l’université de Landau en Allemagne), membres fondateurs
du collège doctoral trinational. La thèse s’inscrit dans l’Ecole doctorale ED 520 de Strasbourg.
Il s’agit d’un contrat doctoral retenu par l’université franco-allemande (UFA) et expertisé par le
ministère MENESR.

Informations supplémentaires

Stellenangebot: Ecole Maternelle franco-allemande G. Cuvier (Stuttgart)

Die Ecole Maternelle franco-allemande G. Cuvier in Stuttgart sucht eine Vertretungslehrerin (Februar 2018 bis Februar 2019). Bei Interesse bitte im Koordinationsbüro melden!

Stellenangebot: Deutsche Lehrkraft an einer zweisprachigen Schule in Frankreich

Bilinguale Schule in Ingersheim (Haut Rhin) sucht ab sofort eine Lehrkraft deutscher Muttersprache in Teilzeit. Mehr hierzu: Stellenbeschreibung

Ausbildung zum Gruppenleiter deutsch-französischer Jugendbegegnungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

als älteste deutsch-französische Gesellschaft und als Partner des Deutsch-Französischen Jugendwerks führen wir, die Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit e.V. (GÜZ), jedes Jahr sowohl in Deutschland als auch in Frankreich binationale Jugendbegegnungen durch. 

Zur Leitung dieser Begegnungen suchen wir engagierte Deutsche und Franzosen im Alter von 20 bis 28 Jahren, die wir dazu ausbilden, als Gruppenleiter in einem deutsch-französischen Team zu arbeiten, Sprachunterricht zu erteilen und Freizeitaktivitäten für dt.- frz. Jugendgruppen zu gestalten.
Da sich unser Ausbildungsangebot vor allem an Studenten/-innen richtet, möchten wir Sie bitten, auf unser Programm aufmerksam zu machen und die unten stehenden Links im Rahmen Ihrer Möglichkeiten an Interessierte weiterzuleiten.

                  Ausbildung zum Gruppenleiter 2018
                  Grundausbildungskurs: 23.03. - 04.03.2018
                  Aufbaukurs: 20.04. - 29.04.2018

Links:
Hier gehts zu unserer Homepage.
Hier finden Sie Informationen zur Ausbildung.
Hier finden Sie unseren Informationsflyer und das Bewerbungsformular.

Für evtl. Rückfragen stehen wir natürlich jederzeit gerne  - auch telefonisch - zur Verfügung.

Herzlich bedanken wir uns bei Ihnen im Voraus für Ihre Kooperation und verbleiben

mit freundlichen Grüßen aus Wasserburg

Kathrin Heiden
Jugendabteilung