Musik und Politische Bildung

Das wohl aufregendste Projekt in der Abteilung Politik und Politische Bildung ist ein Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschule Freiburg mit der Universität Hannover, der Ludwig-Maximilian-Universität München und der Bundeszentrale für Politische Bildung (Bpb). Es hat (wie der Name schon sagt) den Zusammenhang zwischen Musik und Politischer Bildung zum Gegenstand. Ziel des Projekts ist die Erstellung von Unterrichtsmaterialien für Fachlehrer.

Aber lesen Sie selbst:

Politisch-kulturelles Lernen als Zugang Jugendlicher zur Politik?!

bpb-Projekt Reihe: Themen und Materialien 2013

Mit Hilfe von fachdidaktischen Seminaren an 3 Hochschulen (Universität München, Universität Hannover, PH Freiburg) wird eine fundierte Grundlage geschaffen, um fachdidaktische Materialien und Handreichungen zu gestalten. Eine Arbeitsteilung nach sieben Musikrichtungen zählt zur Struktur der Seminare und des Projekts. Als Musikrichtungen mit politischen Songs wurden ausgewählt: Deutsche und englische Protestsongs, Reggae, Hiphop, Punk, Rechte Musik und Heavy Metal.

Für die Studierenden geht es um zentrale fachdidaktische Fragestellungen: u.a. welche Politikbilder finden sich in Musikgattungen? Welche gesellschaftspolitische Kritik wird formuliert? Wie stehen Texte und Musik zueinander? Lassen sich exemplarische Doppelseiten entwerfen, die Texte/Übersetzungen, Künstler/Biographien, Interviews / Statements, Fotos usw. kombinieren und mit Arbeitsaufgaben ergänzen?

Durch die Auseinandersetzung mit der Musik erwarten wir einen nachhaltigen Zugang zu politischen Fragen (Positionen, Konflikten, Abläufen, Akteuren usw.), der mit traditionellen Methoden für Jugendliche vielfach wenig wirksam ist. Dabei soll Musik nicht instrumentalisiert werden, um Interesse an Politik zu wecken. Vielmehr zielt das Konzept auf implizite Politikvorstellungen, es geht ein Stück weit um Selbstaufklärung über jugendkulturelle und lebensweltbezogene Medien und Kulturgüter.

Als Produkte des Projektes werden didaktische Handreichungen (10 Bausteine) erwartet, ebenso eine Auswahl von Musikbeispielen auf DVD sowie Radiobeiträge zu den verschiedenen Musikstilen (Kooperation mit dem PH Radio).

 

Mitarbeiter/innen: Hans-Werner Kuhn, Matthias Biegert, Roman Reichel, Hannes Kuhn  (PH Freiburg), Markus Gloe (Uni München), Sara Alfia Greco, Tonio Oeftering (Uni Hannover).

 

Den Online-Text finden Sie unter folgendem Link:

http://www.bpb.de/gesellschaft/kultur/kulturelle-bildung/65364/musik-und-politische-bildung?p=all