Prof. Dr. W. Schlagenhauf, Dipl.-Päd.

 

Vita

Ausbildung und Berufstätigkeit

Geboren 1952 in Tuttlingen

  • 1972 Abitur
  • 1973-1978 Lehramtsstudium PH Freiburg (GHS) und PH Schwäbisch Gmünd (RS)
  • 1979-1995 Schuldienst Realschulen
  • ab 1988 Teilabordnung an die PH Freiburg
  • 1981-1988 Diplomaufbaustudiengang Erziehungswissenschaft PH Freiburg; Abschluss: Diplompädagoge
  • 1995-1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter PH Freiburg
  • 1997 Promotion zum Dr. paed. an der PH Freiburg; Dissertation: Historische Entwicklungslinien des Verhältnisses von Realschule und Technischer Bildung.
  • 1998-2001 Abordnung an die PH Freiburg (zum Zwecke der Habilitation)
  • 2001-2004 Professur Technik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Seit 2004 Professur Technik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

 Mitgliedschaften

  • Zweiter Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Technische Bildung
  • Mitglied in der Vertretung des Bereichs ‚Technik und Bildung’ des Vereins Deutscher Ingenieure
  • Mitglied im VDI-Ausschuss ‚Nationale Bildungsstandards Technische Bildung’

 Derzeit laufende Forschung

  • Allgemeine Technikwissenschaft: Ansätze, Strukturen, Entwicklungsmöglichkeiten.
    Beurteilung aus technikdidaktischer Sicht
  • Bildungsstandards für Technische Bildung - Kompetenzmodelle, Kerncurricula, Domänenspezifik
  • Inhalte technischer Bildung

 Publikationen

    • (2013): Allgemeine Technische Bildung. Grundzüge, derzeitiger Stand und Entwicklungsperspektiven. In: Josef Seiter (Hg.): ein/fach Technik. Plädoyers zur technischen Bildung für alle. Innsbruck, Wien [u.a.]: Studien-Verl. (Schulheft 150), S. 17--33.
    • (2013): Methoden des Technikunterrichts - Situationsanalyse und Entwicklungsperspektiven. In: tu - Zeitschrift für Technik im Unterricht 38 (147), S. 9--16
    • (2012): Schulpraktische Studien. Positionen und Perspektiven. In: PH-FR (2), S. 44--49. (2010): Inhalte technischer Bildung. Überlegungen zu ihrer Herkunft, Legitimation und Systematik. In: DGTB und Wolf Bienhaus (Redaktion) (Hg.): Inhaltsfelder und Themen zeitgemäßen Technikunterrichts. 11. Tagung der DGTB in Karlsruhe vom 25.-26. September 2009. DGTB, S. 21--36.
    • (2009): Inhalte technischer Bildung. Überlegungen zu ihrer Herkunft, Legitimation und Systematik. In: tu - Zeitschrift für Technik im Unterricht, H. 133, S. 5–13.
    • (2008). Bildungsstandards Technik für den Mittleren Bildungsabschluss. Darlegungen und Erläuterungen zu den Empfehlungen des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). tu - Zeitschrift für Technik im Unterricht, 127, 5-15.
    • (2007). Bildungsstandards für den Technikunterricht und ihre Berücksichtigung in der Techniklehrerausbildung. In Howe, F., Henseler, K., Pangalos, J. (Hrsg.). Beiträge zur Berufs- und Arbeitsorientierung (S.100-112). Bielefeld: Bertelsmann.

    • zus. mit Daniel Bienia (2006): Fotografie als Inhalt und Medium des Technikunterrichts. In: Holzbrecher, A. u.a.: Foto + Text. Handbuch für die Bildungsarbeit, Wiesbaden, S. 257-271
    • (2005) Perspectives on Technology Education in Germany and the situation today. In: Lindström, Lars (ed.): Technology Education in New Perspectives. Research, assessment and curriculum development. Festschrift for Witold Rogala. Stockholm, S. 87-96
    • (2004) Aspekte der Entwicklung bundesweit einheitlicher Bildungsstandards für technische Bildung. In: Bienhaus, W. (Bearb,): Bildungsstandards und Qualitätssicherung in Hochschule, Schule und Studienseminar 2003  7. Tagung der DGTB in Berlin vom 16. - 17. September 2003,1. Aufl. , S. 125 ff. (CD-Ausgabe)
    • (2004) Ansätze einer technikbezogenen Bildung in Schulkonzepten um 1700. In: Bluma, L; Pichol, K.; Weber, W. (Hrsg.): Technikvermittlung und Technikpopularisierung. Historische und didaktische Perspektiven, Münster u.a. , S. 197-211
    • (2003) Technik und Bildung. Technische Bildung als substanzieller Teil einer allgemeinen Bildung. In: Log IN S. 46-48
    • (2002) Techniktheorie und Technikdidaktik. Überlegungen zu einem spannungsreichen Verhältnis. In: Banse, G.; Meier, B.; Wolffgramm, H. (Hrsg.): Technikbilder und Technikkonzepte im Wandel - eine technikphilosophische und allgemeintechnische Analyse. Forschungszentrum Karlsruhe, Technik und Umwelt, Wissenschaftliche Berichte, FZKA 6697, Karlsruhe, S. 141-148
    • (2001) Überlegungen zum Verhältnis von Technikdidaktik und Technikwissenschaft(en). In: Sachs, B.; Sachs, C. (Bearb.): Praxis und Theorie in der Technischen Bildung. 4. Tagung der DGTB in Wilhelmshaven vom 14.-16.9.2000, Villingen-Schwenningen, S. 169-177
    • (2001)Technikdidaktik und Technikwissenschaft. Überlegungen zu einer fachlichen Bezugsdisziplin der Technikdidaktik. Teil I: In: tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht, Heft 98, 2001, S. 16-20, Teil II: In: tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht, Heft 99, S. 5-11
    • (2000) Konzepte und Ansätze der frühen Realschule im Spannungsfeld allgemeiner und berufspropädeutischer Bildung. In: Fees, Konrad (Hrsg.): Realschule und Schulentwicklung. Perspektiven der Mittleren Bildungsweges. Herbolzheim, S. 17-35.
    • (1998) Aus der Geschichte der Technikdidaktik: Johannes Kühnel - Werkunterricht als technische Bildung. Erinnerung an einen zu Unrecht vergessenen Vorkämpfer des Technikunterrichts. In: tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht, Jg. 23, Heft 88, S. 9-12.
    • (1997) Historische Entwicklungslinien des Verhältnisses von Realschule und Technischer Bildung. In: Fast, L.; Seifert, H. (Hrsg.): Technische Bildung. Geschichte, Probleme, Perspektiven. Didaktische Materialien zur technischen Bildung. Kongreß Technische Bildung - Kongreßbericht. Landesmuseum für Technik und Arbeit, Mannheim 23. bis 25. September 1996. Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Bd.28, Weinheim, S. 263-278.
    • Historische Entwicklungslinien des Verhältnisses von Realschule und Technischer Bildung. Von den Anfängen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Freiburger Beiträge zur Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik. Hrsg. v. M. Pelz und M. Rauch. Bd. 4. (Dissertation), Frankfurt a.M. u.a. 1997
    • Zurück zu den Wurzeln. Untersuchungen zur Technischen Bildung an der Realschule des frühen 18. Jahrhunderts. In: PH-FR. Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Heft 2, 1996, S. 26-27.
    • Der Stirling-Motor. Antrieb durch Wärmekraft. In: Die Technikstunde, Heft12, 1992
    • Geschichtlicher Überblick zur Entwicklung des Stirling-Motors.In: Die Technikstunde, Heft 23, 1992
    • Stirling-Motor. Aufbau, Funktion und Merkmale von Heißluftmaschinen. In: Die Technikstunde, Heft 11, 1992
    • Schulhofgestaltung - Richtlinien, Instanzen und Klärungsverfahren.
      In: tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht, Heft 58, 1990, S. 23-27
    • zus. mit Thomas Zipfel: Entwicklung von Geräten zum Messen elektrischer Größen. In: tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht, Heft 44, 1987, S. 13-22.
    • Planung und Herstellung von Elektrowerkzeugen. In: tu – Zeitschrift für Technik im Unterricht, Heft 39, 1986, S. 20-29
    • Der Stirlingmotor im mehrperspektivischen Technikunterricht. In: VDI (Hrsg.): Lehrersymposium zum VDI-Schülerwettbewerb Jugend und Technik 1992  Dokumentation. Mit Beiträgen von Harry Brooksnieder, Manfred Lutherdt, Wilfried Schlagenhauf. Leitung: W. Traebert. Redaktion: M. Kussmann, Düsseldorf o.J., S.32-49