Alle Sachen, die wir so tun und machen

 

nächster Poetry Slam:

Poetry Slam "Textzkotze?!"

Im KuCa erlebt ihr die „Textkotze?!“ - Freiburgs gemütlichsten Poetry Slam (der Welt!)

Der Name ist hierbei Programm.

Ein Mal im Semester präsentieren Menschen ihre selbst geschriebenen Texte, Gedichte oder Geschichten – literarische Sachen, die ihnen im Magen liegen oder durch den Kopf gehen und einfach mal raus müssen. Die „Textkotze?!“ ist ihre Bühne!


Entweder als Zuschauer*innen oder als Teilnehmer*innen könnt ihr dieses bunten Spektakel genießen. Entspannt zurücklehnen und lustige, skurrile, spannende, ungewöhnliche, mitreißende und auf jeden Fall unterhaltsame Texte genießen oder mit der eigenen „Textkotze“ die Massen unterhalten und Preise absahnen? Das ist euch überlassen - ein hoher Spaßfaktor ist dabei jedoch garantiert.


Spätlese

Alle Jubeljahre findet auch unsere Spätlese statt, in der es nicht (nur) um Wein geht, sondern vor allem um Literatur!

Anfangs waren es vor allem literarisch talentierte Dozent*innen der PH, die aus ihren eigenen Werken lasen – so zum Beispiel Dr. Annette Pehnt, die auf dieser Bühne sowohl aus ihrem Campus-Roman „Hier kommt Michelle“ als auch aus „Chronik der Nähe“ gelesen hat und damit ihr Publikum erfreute.

Inzwischen haben aber auch einige Student*innen der Deutschfachschaft die Spätlese-Bühne erklommen und so hörten wir in den letzten Semestern u.a. Hermann Hesses „Steppenwolf“ oder Walter Moers' „Stadt der Träumenden Bücher“ unter dem altehrwürdigen Licht unserer Leselampe.

die nächste Spätlese:

  • wird noch bekanntgegeben

 


 

die nächsten Literaturkreis-Termine:

  • werden noch bekanntgegeben

Literaturkreis

Wenn du Lust darauf hast, dich mit Kommiliton*innen über die verschiedensten Werke, Autor*innen, Epochen, Gattungen, Interpretationen und Sichtweisen auszutauschen - bist du hier genau richtig! Der Literaturkreis trifft sich zwei bis drei Mal im Semester, um sich über ein vorher bekannt gegebenes Werk auszutauschen, darüber zu diskutieren, den Horizont zu erweitern und ganz einfach Spaß an und mit Literatur zu haben.

 

Tipp: Der Literaturkreis dient auch als Hilfestellung zur Bewältigung der 30er-Liste, die Deutsch-Studierende bis zum ersten Staatsexamen aufgestellt und durchgearbeitet haben müssen (also nur für PO 2003 und 2011). Wenn ihr in den E-Mail-Verteiler des Literaturkreises aufgenommen werden wollt, um frühzeitig Informationen darüber zu erhalten, welches Werk als nächstes besprochen wird, in welchem Raum der Literaturkreis stattfindet usw., schickt einfach eine E-Mail an deutschfachschaft(atnospam)gmx.de.

 

Die Termine geben wir aber auch hier auf der Homepage bekannt (hier links) und ebenso über den Deutsch-Newsletter und unser Fachschaftsbrett (neben dem Kopierer im KG 4).