BiancaBaßler Bianca Baßler, Akademische Mitarbeiterin
Vorsitzende der Gleichstellungskommission der Fakultät I
Dipl. Paed., M.A.
Arbeitsschwerpunkte: Macht- und Ungleichheitsverhältnisse und Soziale Arbeit, Geschlechterforschung, Intersektionalität, Jugendhilfeforschung, Ethnografie, Rekonstruktive Methoden
Adresse: KG 5, Raum 225
Tel.: +49 761 682-509
Sprechstunde:

Arbeits- und Interessensschwerpunkte

  • Differenz-, Macht- und Ungleichheitsverhältnisse und Soziale Arbeit
  • Differenz- und Geschlechterforschung
  • Intersektionalität
  • Jugendhilfeforschung
  • Ethnografie & Rekonstruktive Sozialforschung

Dissertationsprojekt

(De-)Thematisierung von sozialen Differenzen in Einrichtungen der Jugendhilfe in Verhältnissen von Macht und Ungleichheit. Ein ethnografisches Forschungsprojekt.

Ringvorlesung "Was ist Kritik? Kritik und Reflexivität im pädagogischen Kontext"

In der Vortragsreihe "Was ist Kritik? Kritik und Reflexivität im pädagogischen Kontext" wird aus unterschiedlichen Perspektiven Kritik im pädagogischen Kontext thematisiert. Die Frage, inwiefern Kritik und Reflexivität im pädagogischen Kontext bedeutsam sind, ist nichts Neues. Aber was sind die Antworten darauf?

Mit dem Blick unterschiedlicher Disziplinen, unterschiedlicher Konzepte und unterschiedlicher pädagogischer Arbeitsfelder wird herausgearbeitet werden, inwiefern Kritik in der Pädagogik eine Rolle spielt oder spielen sollte. Es geht um Kritik, die Pädagogik sich trauen sollte, um Kritik an Pädagogik und um Kritik, die Grundlage für pädagogisches Handeln überhaupt ist. Dabei stellen die Vortragenden Selbstverständlichkeiten in Frage und zeigen auch alternative Denk-, Sicht- und Handlungsweisen auf. Dies entweder mithilfe der Darstellung von Ergebnissen aus Forschungsprojekten, aus theoretischer Perspektive oder aus der Perspektive eines bestimmten pädagogischen Handlungsfelds. Die Vorträge werden sicher weitere Fragen in Bezug auf Kritik und Reflexivität aufwerfen – statt einfache Antworten zu geben.

Am besten Sie schauen sich und Ihr schaut Euch das Programm und die dazugehörigen Abstracts selbst an um einen Überblick zu gewinnen. Selbstverständlich kann auch an einzelnen Veranstaltungen teilgenommen werden, sie bauen inhaltlich nicht aufeinander auf.

*Mittwochs – 18:00-19:30 – Gr. Hörsaal (Aulagebäude der PH Freiburg)*

Und hier geht's zum Programm: https://www.ph-freiburg.de/studium-lehre/studiengaenge/bachelor-studiengang-erziehungswissenschaft/ringvorlesung.html

Und zu mehr Infos zu den einzelnen Vorträgen: https://www.ph-freiburg.de/studium-lehre/studiengaenge/bachelor-studiengang-erziehungswissenschaft/ringvorlesung/mehr-infos-zu-den-vortraegen.html