Institut für Erziehungswissenschaft
Governing Educational Spaces: Knowledge, Teaching, and Learning in Transition
Kurzbeschreibung
Im Rahmen dieses DFG Projekts wurde im Juni 2014 an der PH Freiburg ein internationaler Kongress zum Thema "Governing Educational Spaces: Knowledge, Teaching, and Learning in Transition" in Kooperation mit der Comparative Education Society in Europe (CESE) durchgeführt. Die Konferenz richtete sich an die deutschsprachige und die internationale, primär englischsprachige, Educational Governance-Forschung sowie an das deutschsprachige Feld der International Vergleichenden Erziehungswissenschaft. Die Konferenz sollte sowohl einen Beitrag zur thematischen, theoretischen und methodologischen Innovation in den drei an der Konferenz beteiligten Fachgebieten leisten, als auch die internationale Vernetzung dieser drei Forschungsfelder initiieren bzw. vorantreiben.

Die deutschsprachige und die internationale Educational Governance Forschung wurden bislang kaum zusammengeführt. So wurde in Deutschland bisher nur selten versucht, Vertreter der deutschen und der internationalen Governance-Forschung zusammenzubringen (vgl. Amos 2010). Umgekehrt ist auch die deutschsprachige Governance-Forschung in internationalen Kontexten kaum vertreten. Die Konferenz zielt explizit darauf ab, in diesem Forschungsfeld einen Austausch zwischen der internationalen und der deutschsprachigen Forschungs-Community herbeizuführen und durch den Austausch theoretischer Konzepte und empirischer Forschungsergebnisse die beiden bislang eher separaten Forschungsstränge miteinander zu vernetzen.
Projektbeginn
17.02.2014
Projektende
31.12.2014
Projektleitung (1)
Prof. Dr. Hans-Georg Kotthoff
Fakultät (Projektleitung 1)
Fakultät_1
Institut (Projektleitung 1)
Institut für Erziehungswissenschaft
Projektleitung (2)
Dr. Jutta Nikel
Fakultät (Projektleitung 2)
Fakultät_1
Institut (Projektleitung 2)
Institut für Erziehungswissenschaft
Projektleitung (3)
Prof. Dr. Marcelo Parreira do Amaral
Fakultät (Projektleitung 3)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut (Projektleitung 3)
Insitut für Erziehungswissenschaft
Förderung durch
DFG
Drittmittelgefördert
ja
Öffentliche oder private Drittmittelförderung
öffentlich
Förderkennzeichen
KO 4956/1-1, AOBJ: 610058
Webseite