Mixed-Method Designs in der Lehrerbildungsforschung

Dr. Andreas Schulz

Pädagogische Hochschule Zürich

Am Beispiel typischer quantitativer und qualitativer Forschungsdesigns in der Lehrerbildungsforschung wird zunächst deren potenzieller Beitrag zur wissenschaftlichen Theorie-Entwicklung und/ oder -Absicherung skizziert. Darauf aufbauend thematisieren wir generelle Stärken und Schwächen unterschiedlicher quantitativer oder qualitativer Forschungsdesigns, sowie Möglichkeiten, diese in variablen Mixed-Methods Designs gewinnbringend miteinander zu kombinieren. Nach einer (kurzen) Arbeitsphase werden wir methoden-integrative Designs (oder erste Ideen dazu) aus dem Teilnehmerkreis diskutieren und deren jeweils nötige Ressourcen und Rahmenbedingungen für eine Realisierung in den Blick nehmen.