Vita

geb. 1979 in Bamberg, verheiratet, zwei Töchter (*2010, 2013).

Beruflicher Werdegang

seit 05/2016: Kooptiertes Mitglied der Philologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

seit 10/2015: Juniorprofessur für Romanistik und ihre Didaktik an der PH Freiburg
sowie im Rahmen des FACE (Freiburg Advanced Center of Education) am Romanischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität

10/2011-09/2015:
Universität Regensburg, Institut für Romanistik, Fachdidaktik (Prof. Dr. D. Reimann / Prof. Dr. S. Meron-Minuth): Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Zweite Elternzeit: 2013/2014)

09/2011-07/2013:
Universität Passau, Lehrstuhl für Romanische Sprach- und Kulturwissenschaft: Nebentätigkeit als Lehrbeauftragte

09/2009-07/2010:
JMF-Gymnasium Burglengenfeld: Nebentätigkeit als Lehrkraft auf Zeit

09/2008-07/2009:
Donaugymnasium Kelheim: Nebentätigkeit als Lehrkraft auf Zeit

02/2008-10/2011:Universität Regensburg, Institut für Romanistik, Lehrstuhl für Romanische Philologie (Prof. Dr. J. Mecke): Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Erste Elternzeit: 2010/2011)

Wissenschaftliche Ausbildung

SS 2015:
Universität Regensburg, Promotion zum Dr. phil. in Romanischer Philologie; Thema: "Chicanos in Kalifornien – Sprachen und Identitäten der Grenze".

SS 2007-WS 2008/09:
Universität Regensburg: Zertifikatsstudium Deutsch als Fremdsprachenphilologie

WS 2002/3-WS 2007/8:
Universität Regensburg: Doppel-/Zweitstudium Gymnasiallehramt Englisch/Spanisch
(Abschluss: Erstes Staatsexamen, mit Prädikat)

SS 2002 (Feb.-Okt. 2002):                                                                   

Universidad de Concepción, Chile: Estudios Latinoamericanos

 

WS 1999/2000-WS 2005/6:                                                                             

Universität Passau: Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien (Dipl.-Kulturwirt)
(Abschluss: Diplom-Kulturwirtin mit Spezialisierung im anglo-amerikanischen Kulturraum; als Zusatzqualifikation Diplomprüfung für den ibero-romanischen Kulturraum)

 

September 1985-Juli 1999:

E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg: Allgemeine Hochschulreife

(Abitur mit Auszeichnung, Schülerehrenpreis der Stadt Bamberg)

 

Stipendien

2009-2011
Promotionsstipendium des bayerischen Förderprogramms für „Chancengleichheit von Frauen in Wissenschaft und Lehre“

2009
Graduiertenstipendium der Bayerischen Amerika Akademie (BAA)

2004
DAAD-Stipendium für Praktika in auslandsbezogenen Studiengängen (Praktikum am Goethe Institut San Francisco, U.S.A.)

2002
Auslandsförderung der Bayerischen Begabtenförderung (Studienaufenthalt in Concepción, Chile)

1999-2005
Vollstipendium der Begabtenförderung des Freistaats Bayern nach dem BayBFG (heute: „Max-Weber-Programm Bayern“)

Praktika (Auswahl)

08-09/2006
University of California, Berkeley: DaF-Praktikum

08-09/2005
Basida Madrid (Spanische AIDS-Hilfe): Freiwilligendienst

08-11/2004
Goethe-Institut San Francisco: Assistenz der Kulturprogrammleitung

06-07/2004
McKinsey Passion Wanted-Projekt „Wissen Schenken“ (in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin)

08-09/2003
Südwestrundfunk, Stuttgart: Redaktionspraktikum (SWR International) 

06-09/2002
Kindernothilfe Chile: Päd. Freiwilligendienst im Sozialzentrum Piececitos (Segunda Etapa – Bildung für Schulabbrecher)