Über NAWIlino

Heranführen von Grundschulkindern an die faszinierende Welt der Naturwissenschaften, insbesondere der Chemie

Seit dem Wintersemester 2004/2005 gibt es an der PH Freiburg in der Fachrichtung Chemie das Schülerlabor NAWIlino.
Hier können Grundschulklassen (2. - 4. Klasse) nach Voranmeldung zu lehrplankonformen Themengebieten wie Luft, Wasser oder
auch Feuer unter Anleitung durch Studierende des Grundschullehramts selbst experimentieren.

Die Corona-Krise ermöglicht leider im Wintersemester 21/22 noch immer keinen Normalbetrieb. Wir hoffen aber auf das Sommersemester 2022. Wenn Sie möchten, können Sie sich mit Ihrer Klasse für dieses bewerben. Wir möchten sehr gerne wieder neu starten, können aber natürlich nichts versprechen.

Schulklassen können uns nach Anmeldung jeweils dienstags ab 9.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr besuchen. Derzeit ist unser Programm geeignet für Kinder der 2., 3. und 4. Grundschulklasse. Maximale Klassengröße sind 28 Kinder.

Bewerbungszeitraum: 17.01.2022 - 11.02.2022
Info-Mail bei positiver Auslosung: bis Mitte März
Durchführungszeitraum: ab 17.05.2022 bis 26.07.2022

Bei Ihrer NAWIlino-Anmeldung benötigen wir folgende Informationen:

  • Name der Schule, Ort
  • TelNr. Ihrer Schule
  • Klassenstufe
  • Anzahl der Schüler
  • Name des Klassenlehrers

Es gibt keine Anmeldebestätigung, die Plätze werden nach Ende der Anmeldezeit verlost. Wenn Sie ausgelost wurden, erhalten Sie von uns eine Mail, die Sie dann bitte bestätigen.

Die Teilnahme am Schülerlabor kostet 1 € pro Schüler. Diesen Betrag sammeln Sie als Lehrkraft bitte im Vorfeld ein und zahlen den Gesamtbetrag zu Beginn der Veranstaltung bar.

Die Schüler erhalten ein Heftchen mit Versuchsvorschriften, mit dem sie dann arbeiten. Dazu sollte jeder Schüler einen Stift dabei haben. Schüler und Schülerinnen mit langen Haaren müssen diese zusammenbinden, bitte Haargummis nicht vergessen.

Pädagogische Hochschule Freiburg
Kunzenweg 21
79117 Freiburg

Kollegiengebäude (KG) 3, Raum 128 (1. OG)

Lageplan Campus

NAWIlino im Gebäude finden

Wenn Sie das KG 3 durch die Tür im Erdgeschoss vom Hof mit dem PH-Würfel kommend, betreten, müssen Sie ein Stockwerk nach oben gehen. Nachdem Sie das Treppenhaus verlassen haben, sehen Sie ein großes Periodensystem an der Wand hängen.

Wenn Sie vom Bahnhof oder der Straßenbahnhaltestelle kommend, das KG 5 durch die Drehtüre betreten, sind Sie bereits auf der richtigen Etage.
Durchqueren Sie das KG 5, betreten Sie das KG 3 und nach wenigen Schritten sehen Sie an der Wand ein großes Periodensystem.

Wir werden Sie erwarten, halten Sie nach weißen Baumwollmänteln Ausschau.

Wenn Sie Lehramt für den Primarbereich studieren und den Kompetenzbereich 2 oder 4 mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt gewählt haben, dann ist NAWIlino genau das Richtige für Sie.

Wie läuft der Kurs ab?

Es gibt 2 Teile, die in einem Semester studiert werden. Vor Semesterbeginn findet an 2 Tagen ein Kompaktkurs statt, in dem Sie die wichtigsten Grundlagen erhalten. Während des Semesters besucht uns an jedem Dienstag und Mittwoch eine Grundschulklasse (Klassenstufe 2 – 4). Diese Kinder experimentieren dann in kleinen Gruppen zu 3 – 4 Teilnehmern unter Ihrer Anleitung. So haben Sie das Semester über Kontakt zu Schülern und können die Arbeit mit diesen üben.

Welche Inhalte werden behandelt?

Die Kursinhalte bei NAWIlino sind bewusst einfach gehalten, so dass sie für Grundschulkinder erfassbar sind. Themenschwerpunkte sind z. B. „Wasser“, „Luft“ und „Feuer“. Chemische Fragen stehen nicht im Vordergrund, Aspekte aus allen Bereichen der Naturwissenschaften werden angesprochen. Es werden häufig Gerätschaften benutzt, die aus dem Alltag bekannt sind, die „Chemikalien“ stammen meist aus der Küche, wie beispielsweise Backpulver, Essig, Salz….

Welche Vorkenntnisse sind nötig?

Für NAWIlino brauchen Sie keine chemischen Vorkenntnisse. Sie sollten allerdings Spaß am Experimentieren haben und sich für naturwissenschaftliche Fragen interessieren.

Was hab ich sonst noch davon?

Die Versuche können direkt in der Schule 1:1 eingesetzt werden. Somit erhalten Sie einen Fundus, auf den Sie später im Beruf zurückgreifen können.

Kann Eisen brennen? (Experiment "Feuer")

Welches Material kann schwimmen? (Experiment "Wasser")