Stabsstelle Qualitätssicherung

HOME ► BEFRAGUNGEN

Lehrveranstaltungsevaluation (LVE)

Die formativ angelegte und zentral koordinierte Lehrveranstaltungsevaluation dient dazu den Lehrenden eine Entscheidungsbasis für evtl. Anpassungen zum eingesetzten Lehr-/Lernkonzept i.d.R. bereits Mitte der Vorlesungszeit zur Verfügung zu stellen. Über einen Basisfragebogen werden studentische Einschätzungen zur didaktischen Gestaltung, zu Struktur, Aufbau und Charakter der jeweiligen Lehrveranstaltung sowie zum eigenen Lernerfolg eingeholt. Vorgesehen ist, dass die Ergebnisse mit den Studierenden in den Veranstaltungen diskutiert werden, um gemeinsam optimierbare Bereiche zu identifizieren und Weiterentwicklungen des Lehrangebots bereits im laufenden Semester umzusetzen.

Die Anmeldung der zu evaluierenden Veranstaltung(en) findet bis zum 18.06.2021 mit Hilfe eines Online-Formulars statt. Neben Angaben zur Person (Vor-/Nachname, Email-Adresse) benötigen wir dabei für jede anzumeldende Lehrveranstaltung folgende Daten:

  1. Veranstaltungsnummer, Titel der Veranstaltung, ggf. Gruppennummer
    Bitte geben Sie Veranstaltungstitel und -nummer gemäß LSF an und vermerken Sie ggf. auch die Gruppennummer, damit eine eindeutige Zuordnung vorgenommen werden kann!
  2. ggf. Angabe weiterer Lehrpersonen
  3. Teilnehmerzahl (min. 6 Studierende!)
    Die Angabe der jeweiligen Teilnehmerzahl Ihrer Veranstaltung(en) dient als Grundlage zur Berechnung der Rücklaufquote. Bitte beachten Sie hier zudem, dass laut Evaluationssatzung (§8, Abs. 2) bei fünf oder weniger Studierenden in einer Lehrveranstaltung eine Befragung unterbleiben muss. Entsprechend erfolgt bei fünf oder weniger abgegebenen oder ausgefüllten Fragebögen keine Auswertung.
  4. Veranstaltungstyp, Modus der Veranstaltung & eingesetzte Kommunikationsform
    Die Angaben sind v.a. für die Zuordnung zu einer Vergleichsgruppe für den aggregierten Ergebnisbericht relevant.
  5. Zusatzitems/-fragen
    Sie können bis zu fünf individuelle Zusatzitems/-fragen angeben.
  6. Anmerkungen
    Weitere Angaben zur Veranstaltung, die beim Evaluationsverfahren berücksichtigt werden sollten, können Sie in einem Kommentarfeld hinterlassen.

Zum Anmeldeformular ❯


Hinweise: Im Sommersemester 2021 kann die Lehrveranstaltungsevaluation aufgrund der aktuellen Situation und einer Softwareumstellung nur webbasiert durchgeführt werden. Es wird weiterhin eine Sonderversion des Basisfragebogens mit Items zur Online-Lehre eingesetzt. 


  • Vorbereitung der Online-Umfragen
    Für jede angemeldete Veranstaltung wird über die Software „EvaSys“ eine Umfrage erzeugt. Den Direktlink zur Umfrage erhalten die Lehrenden von der Stabsstelle Qualitätssicherung eine Woche vor dem Erhebungszeitraum (KW 25).
  • Versand der Einladung zur Online-Umfrage
    Die Direktlinks zu den Online-Umfragen werden von den Lehrenden selbst an die betreffende Studierendengruppe weitergeleitet. Über EvaSys selbst werden entsprechend keine Teilnahmelisten verwaltet. Entsprechend handelt es sich um anonyme Umfragen.
  • Datenerhebung
    Die Lehrveranstaltungsevaluation findet für alle Veranstaltungen in der KW 26 statt. D.h. die Studierenden haben eine Woche lang die Möglichkeit ihre Rückmeldungen abzugeben. 

Zum Basisfragebogen (PDF) ❯

  • Ergebnisberichte auf Veranstaltungsebene
    Unterstützt durch die neue Software kann die Auswertung sehr zeitnah nach Ablauf des Erhebungszeitraums erfolgen, sodass die Ergebnisse bereits in der Folgewoche nach der Datenerhebung (bis 05.07.2021) zur Verfügung stehen. Die Berichte auf Veranstaltungsebene werden ausschließlich den Lehrenden selbst zugesendet und beinhalten eine grafische Auswertung aller im Fragebogen enthaltenen geschlossenen Items sowie eine Auflistung aller erhaltenen Antworten auf die offenen Fragen.
  • Diskussion der Ergebnisse mit den Studierenden
    Es ist vorgesehen, dass die Ergebnisse in den jeweiligen Veranstaltung für einen gemeinsamen Dialog mit den Studierenden genutzt werden.
  • Aggregierte Ergebnisberichte
    Um übergreifende Erkenntnisse zur Lehre im SoSe 2021 zu gewinnen, werden die Ergebnisse auch in anonymisierter und aggregierter Form aufbereitet und auf der Website der Stabsstelle Qualitätssicherung als Bericht zur Verfügung gestellt.

Zu den aggregierten Berichten ❯

Richtlinie & Vorgaben

Die im Evaluationsverfahren erhoben Daten zu den einzelnen Veranstaltungen werden ausschließlich den Lehrenden selbst zurückgemeldet. In anonymisierter Form (ohne Möglichkeit des Rückbezugs auf einzelne Personen) werden die Daten darüber hinaus für die Erstellung aggregierter Berichte herangezogen. Nähere Hinweise dazu können auch den allgemeinen Datenschutzhinweisen und der Evaluationssatzung entnommen werden.


Hinweis: Die Webseite befindet sich im Aufbau. Informationen zu den weiteren zentral koordinierten Befragungen werden in Kürze eingestellt.


[zurück zur Startseite der Stabsstelle Qualitätssicherung]