Gleichstellung

Was bedeutet Gender Mainstreaming?

Mit Gender Mainstreaming wird eine Strategie beschrieben, die in alle Entscheidungsprozesse die unterschiedliche Lebenssituation und -wirklichkeit von Frauen und Männern einbezieht und deren unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse berücksichtigt und nutzbar macht. Zur Verwirklichung von Geschlechterdemokratie und einer gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern muss geprüft werden, ob eine beabsichtigte Maßnahme sich im Hinblick auf Rechte, Ressourchen, Beteiligungen, Zugang zu Informationen, Werten und Normen nachteilig auf ein Geschlecht auswirkt.

Warum ein englischer Begriff?

Die englische Sprache kennt Unterscheidungen, die in der deutschen Sprache nicht in gleicher Weise erfasst werden: sie besitzt einen Begriff für die biologisch definierten Aspekte des Geschlechts in dem Wort "sex" und einen Begriff für die sozialen und kulturell definierten Aspekte in dem Wort "gender". Eine genaue Übertragung des Begriffs gender ins Deutsche ist in einem einzigen Wort nicht möglich. Gender bedeutet soziale und kulturelle Geschlechterrolle.

Unter folgenden LINKS finden Sie viele interessante Themen zur Gleichstellung, Frauen, Familie, Kinder und Jugend u.v.m.

Bundesministerium

GenderKompetenzZentrum

Chancengleichheitsplan 2017 - 2021
(für den wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Bereich)


"Fair in der Sprache"

FRAU hats schwer in der Sprache: In Klammern gezwängt (in), auf Anhängsel reduziert "...innen", oder schlicht vergessen? So liegen Sie immer richtig!