Mobile Massage

Die mobile Massage konzentriert sich auf Verspannungen im Nackenbereich und wirkt
vorbeugend wie behandelnd.

Sie findet dort statt, wo oftmals die Probleme entstehen: am Arbeitsplatz.

Die mobile Massage wird von einem erfahrenen Therapeuten durchgeführt, der eventuelle
Problemstellen aufdeckt und effizient behandelt. Bei rechtzeitiger Anwendung kann sie die
Entstehung oder Verschlimmerung von Verspannungssymptomen verhindern und
stressreduzierend wirken.

Die mobile Massage kennzeichnet sich durch eine relativ kurze Einwirkungszeit von in der
Regel 12 bis 15 Minuten. Ein speziell entwickelter Massagestuhl findet hierbei Anwendung;
An- und Ausziehzeiten entfallen.

Ansprechpartnerin:
Manuela Pluche (Tel. 0761/682-628)
Beauftragte für Chancengleichheit