Seminarangebot Sommer 2019

Praxisseminar "On Air" - Grundlagen des Radiomachens und deren Anwendung in der pädagogischen Praxis

Nina Brieke
Mo 14-16
KA 002

Ziel des Seminars ist es, eigene Praxiserfahrung mit medienpädagogischen Grundlagen zu verknüpfen und in den späteren Berufsalltag zu transferieren. Dieses Seminar bietet eine Einführung in radiojournalistische Kenntnisse wie Schreiben fürs Hören, Fragetechnik im Interview, Moderation und Audioschnitt. Ausgehend von eigenen Themenvorschlägen, werden in Kleingruppen Sendungen für das Programm des Lernradios "PH 88,4" produziert. Im Anschluss werden Aspekte von Medienkompetenz und Medienbildung erörtert und eigene Projektideen für die pädagogische Praxis entwickelt. Studienleistung: Produktion Sendung, Entwicklung Projektidee.

 

Demokratie im Zeitalter digitaler Medien

Monika Löffler
Di 10-12 (23.04.2019 bis 04.06.2019)
Kompakttermin: 20.07. 10-16
KA 002

Fächerübergreifende Aufgabe von Lehrerinnen und Lehrern ist die Erziehung junger Menschen zu demokratisch handlungsfähigen Mitgliedern der Gesellschaft. In einer Demokratie kommt den Medien als "vierte Gewalt" eine zentrale Rolle zu. Insbesondere digitale Medien werden in demokratischen Prozessen immer bedeutender - sie bergen jedoch auch das Potenzial, eben jene Demokratie zu gefährden, deren Stütze sie sein sollen. Im Rahmen des Seminars werden diese Aspekte eingehend betrachtet und durch ein von Ihnen selbst in Zusammenarbeit mit dem PH-Radio produziertes Interview bzw. Podcast vertieft. So lernen Sie eine praxistaugliche Methode kennen, mit der Sie Demokratieerziehung und handlungsorientierte Medienpädagogik ansprechend verbinden können. Gleichzeitig sammeln Sie unmittelbare Erfahrungen für die spätere Umsetzung mit Ihren Schülerinnen und Schülern. Last but not least ist das Seminar eine Gelegenheit, Ihre eigene Demokratiekompetenz zu erweitern.

 

Einführung ins Radiomachen - Praxisseminar Medienpädagogik

Monika Löffler
Do 14-16
KG V Raum 007

Das Seminar basiert auf den Prinzipien handlungsorientierter Medienpädagogik und reflexiv-praktischer Medienarbeit. Leitbegriff und zentrales Konzept der Medienpädagogik ist die Medienkompetenz. Was unter dieser zu verstehen ist, wie handlungsorientierte Medienpädagogik umgesetzt werden kann und worin der Mehrwert von aktiver Medienarbeit liegt, soll theoretisch wie praktisch erfahrbar werden. Produziert werden verschiedene Audiobeiträge (Umfrage, Interview, Meldung/Nachricht, O-Ton-Beiträge und Kurzhörspiele), deren Einsatz im Unterricht kritisch reflektiert wird. In Anlehnung an lebensweltliche Kontexte werden in Gruppen Beitragsformen selbst produziert und auf PH 88,4 - dem Radio der Pädagogischen Hochschule Freiburg - ausgestrahlt.

 

Workshops

Für Quereinsteiger_innen bieten wir die Möglichkeit, mit Workshops in die Redaktionen hineinzuwachsen. Diese Kurse sind nicht so umfassend und ausführlich wie die Seminare. Wir bieten Kurse zur Einführung ins Radiostudio, eine Einführung ins Interview u.v.m.
Diese Kurse empfehlen sich für diejenigen, die andere Angebote verpasst haben oder einfach keine Zeit hatten/haben an diesen teilzunehmen. Auch zur Auffrischung Ihrer Kenntnisse sind diese Kurse geeignet.

Ansprechpartnerin: Dipl.Paed Monika Löffler
Kontakt: loeffler(atnospam)ph-freiburg.de