Über das Schreibzentrum

Wer kennt sie nicht, die Angst vor dem leeren Blatt, der schiefen Formulierung, der falschen Satzstruktur - der eigenen Unzufriedenheit und der drohenden Blamage vor den Lesern?

Selten haben wir Gelegenheit und Mut, diese Not anderen mitzuteilen. Nicht zuletzt halten uns wohl schlechte Aussichten auf Beistand davon ab.

Bei erfolgreicher Schreibpraxis ergeht es uns aber nicht viel besser: Der gelungene Text erfährt zwar formale Anerkennung durch Zensuren, Scheine oder Publikation. Das Gespräch darüber - lobende Worte, eine anregende Diskussion oder sinnvolle Weiternutzung des Geschaffenen - findet nur selten statt.

Was noch seltener geschieht, ist gemeinsames Schreiben. Mit dem Bild vom einsamen Poeten im Kopf meinen wir vielleicht, das Schreiben in einer Gruppe funktioniere nicht gut. Und außerdem: Was, wenn bei der Gelegenheit jemand mitbekäme, wie sehr wir uns mühen, um jeden Gedanken, jedes Wort, jeden einzelnen Satz?

Das Schreibzentrum, das seit 2001 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg existiert, möchte für alle drei Szenarien - Beratung, Erfahrungsaustausch und gemeinsames Schreiben - Gelegenheiten und Räume schaffen, die weit über den Rahmen der Hochschule hinaus reichen.

Sie möchten mehr über die Arbeit des Schreibzentrums und den möglichen Nutzen für sich selbst erfahren? Dann hören Sie doch einfach unseren  

... von unserer ehemaligen Schreibberaterin Gesine Kulcke!  

Offene Angebote des Schreibzentrums sind:

Was man über das Schreibzentrum noch wissen sollte

  • Das Schreibzentrum befindet sich im Gebäude der Mensa (sog. Zwischendeck), rechts neben dem 3W-Café. 
  • Öffnungszeiten des Schreibzentrums:
    Mo 12-14 Uhr
    Di  14-16 Uhr
    FR 14-16 Uhr
    Mi  15-16.30 Uhr (für Graduierte nach Anmeldung)
  • Am Freitag, 03.06.2016 und 08.07.2016 findet keine Beratung statt!
  • Kontakt: beratungsterminSCHREIBZENTRUM(atnospam)ph-freiburg.de  infoSCHREIBZENTRUM(atnospam)ph-freiburg.de
  • Wenn Sie eine Direktberatung wünschen, schicken Sie uns diesen Anfragetext. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.
  • Wenn Sie nicht an der PH Freiburg eingeschrieben sind, können Sie natürlich trotzdem die Schreibberatung in Anspruch nehmen und an den Veranstaltungen des Schreibzentrums teilnehmen. Um Angebote zu nutzen, ist es jedoch notwendig, dass Sie im Schreibzentrum einen Unkostenbeitrag von EUR 10,- pro Veranstaltung oder Beratung zahlen.
©istockphoto.com

10 Jahre Schreibzentrum - Gemeinsam schreiben, lesen, lernen (aus: ph-fr 2012, Heft 2)

Um es gleich vorwegzunehmen - ich plädiere für die inhaltliche Erweiterung des Schreibzentrums - und vielleicht sollte diese Einrichtung dann auch einen anderen Namen bekommen. Warum? Hat sich das Schreibzentrum, so wie es die letzten zehn Jahre funktioniert hat, etwa nichtbewährt? Mit zirka 1.000 Personen, die die Workshops, Schreibberatungen, Projekte und Materialien des Schreibzentrums jedes Jahr auf unterschiedliche Weise nutzen, kann doch eine sehr positive Bilanz gezogen werden. Und aus der Kosten-Nutzen-Perspektive wird diese Bilanz durch jährlich zirka 20.000 € Eigenmittel, die durch das international stark frequentierte Fernstudium für Schreibberater/innen erwirtschaftet werden, noch positiv verstärkt. Warum dann also mein Vorschlag zur Veränderung? Weil ein Zentrum zur Förderung nur einer Schlüsselkompetenz für Studium und Beruf hinter den immer komplexer werdenden Anforderungen einer sich rasant entfaltenden Informations-und Wissensgesellschaft zwangsläufig zurückbleiben muss.



Das Freiburger Schreibzentrum in den Medien

Reportage: "Come in and write out: Tag der offenen Tür im Schreibzentrum"

Andrea Behnke berichtet im Artikel "Besser beraten als blockiert" der Zeitschrift Unicum eindrucksvoll und ausführlich über die Schreibberatung des Schreibzentrums sowie die Schreibberaterausbildung.

PH 88,4, das Radio der Pädagogischen Hochschule, hat bereits umfassend über das Schreibzentrum berichtet - machen Sie sich doch ganz einfach ein Bild und laden Sie sich die Beiträge hier bequem als MP3-Audio-Datei herunter:

Das Schreibzentrum ist auch mit dem "Freiburger Studienführer" verlinkt.