Verfügbarkeit der Datenbanken in DBIS

Im Datenbank-Infosystem (DBIS) können Sie unter Bibliotheksauswahl/Einstellungen
die Recherche und Anzeige auf einzelne Zugangsarten einschränken.

  • Start    Diese Datenbanken sind im Web frei zugänglich

  • Start    für berechtigte Nutzer online

  •    Deutschlandweit frei (Nationallizenz)
    Diese deutschlandweit lizenzierten Datenbanken werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

  •     FID-Lizenz
    Der Zugriff auf diese Datenbanken wird von einem Fachinformationsdienst (FID) mit Förderung der DFG angeboten und ist nur für einen fachlich definierten Nutzerkreis zugänglich.

Für Mitglieder der Pädagogischen Hochschule Freiburg sind bei  Start  Datenbanken zwei Fälle zu unterscheiden:

  • im Campusnetz
    der Zugang ist an allen internetfähigen Rechnern in den Gebäuden der PH möglich.
    Von außerhalb wählen Sie sich über VPN in das PH-Netz ein.

  • Login via Shibboleth/Institutionelles Login
    Etliche Anbieter erlauben parallel zum Zugang via IP-Adresse auch den Zugang über ein Institutionelles Login. Der Anbieter lenkt das Login auf die ausgewählte Institution um, und der Nutzer kann sich dort mit den Zugangs-Daten seiner Heimatinstitution - in unserem Fall dem PH-Account - anmelden und erhält anschließend den Zugriff auf die Volltexte.

Nicht Hochschulangehörige, sogenannte Walk-in-User, können das E-Ressourcen-Angebot an speziell dafür bereitgestellten Recherche-PCs in der Bibliothek nutzen.