Achtsamkeit im Schulalltag

Achtsamkeit ist eine Grundhaltung, die wir dem Leben gegenüber einnehmen. Sie findet Ausdruck in Präsenz, Mitgefühl und Akzeptanz. Achtsamkeitsmeditation hat sich als hilfreich im Umgang mit Stress und hohen Belastungsanforderungen erwiesen. Die Beziehungsqualität, sowohl sich selbst, als auch anderen gegenüber, wird erhöht, körperliches und seelisches Wohlbefinden positiv beeinflusst.

Achtsamkeit hat eine hohe Relevanz für die Arbeit an Schulen: Selbst- und Sozialkompetenz werden gestärkt, Kommunikation verbessert, Stressbewältigung ermöglicht. Das Seminar zeigt auf, wie Lehrer eine achtsame Haltung entwickeln können.

Inhalt:

  • Impulsreferat: Achtsamkeit im Schulalltag
  • Achtsamkeitsmeditation
  • Übungen zur achtsamen Wahrnehmung
  • Reflektion der beruflichen Situation

Ziel:

  • Erlernen von Achtsamkeitsübungen
  • Transfer: Anwendungsmöglichkeiten von Achtsamkeitsübungen im Schulalltag
  • Stressreduktion
  • Handlungskompetenz und Beziehungskompetenz stärken
Veranstaltungsart:Abrufveranstaltung zur Fortbildung / Pädagogischer Tag
Zeitumfang, TN-Zahl & Kosten:1. Kleines Kollegium / Gruppe: 1 Tag (6h), max. 18 Personen, Kosten: 800€
2. Großes Kollegium: nach Absprache
Ort:In der Schule vor Ort
Adressaten:Schulkollegium, Lehrer/innen aller Fächer
Schulart:alle Schularten
Leitung:Silke Ziegler, Soziologin (M.A.), Supervisorin und Organisationsentwicklung (M.A.), Gestaltpädagogin, langjährige Achtsamkeitspraxis, Lehrbeauftragte an Hochschulen
Veranstalter:Silke Ziegler  Supervision & Coaching
Kontakt & Anmeldung:info(atnospam)silke-ziegler.de, Tel. 07641 / 933 45 16