Die Veranstaltung wird verschoben!

Spielräume Musikunterricht – Heterogene Lernvoraussetzungen im Musikunterricht – mit- und voneinander lernen

Heterogene Lernvoraussetzungen sind im schulischen Unterricht und insbesondere im Musikunterricht allgegenwärtig. In Art und Umfang sehr unterschiedlich vorhandene außerschulische und familiäre Lerngelegenheiten, beispielsweise durch Instrumental- und Gesangsunterricht, Ensembles und häusliches Musizieren haben großen Einfluss auf Interessen und Fähigkeiten, die Schülerinnen und Schüler in den Musikunterricht einbringen. Einen Musikunterricht zu gestalten, der möglichst vielen Schüler*innen gerecht wird, erscheint da häufig als Herausforderung. In dieser Veranstaltung möchten wir in einer heterogenen Gruppe aus aktiven Lehrpersonen, Lehramtsanwärter*innen, Studierenden und Forschenden einen praxis- und bedarfsorientierten Austausch zu diesem Themenbereich anregen und gemeinsam Aufgaben für einen Musikunterricht entwickeln, der vielfältige Möglichkeiten für ein Lernen mit- und voneinander eröffnet.

Inhalt und Ziele:

  • Wir tauschen uns zu unseren Erfahrungen mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen im Musikunterricht aus.
  • Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Aspekten von Verschiedenheit und ihren Ursprüngen.
  • Wir erproben praktisch, wie unterschiedliche Lerngelegenheit im Musikunterricht bereitgestellt werden können.
  • Wir entwickeln vielfältige Aufgaben für unseren eigenen Musikunterricht.

Weitere Informationen zum KoMuF-Projekt finden sich auf den KoMuF-Seiten der PH und auf den KoMuF-Seiten der MH.

Referentinnen:
Annette Heinz ist Musiklehrerin an einer Grundschule und seit zehn Jahren Klassenlehrerin einer Jahrgangsübergreifenden Klasse 1-4.

Charlotte Lietzmann (geb. Fournier) war Musiklehrerin an einer Grund-, Werkreal- und Gemeinschaftsschule bis sie begann, sich im Rahmen des Projekts KoMuF vertieft mit dem Themengebiet Inklusion im Musikunterricht zu beschäftigen. Aktuell ist sie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg in Forschung und Lehre tätig.

Termin:Wird neu terminiert. Mittwochs, 17 - 20 Uhr
Ort:Pädagogische Hochschule Freiburg, Institut für Musik (KG 6), Raum 004
Adressat*innen:Lehrkräfte, Ausbildner*innen, Studierende, Lehramtsanwärter*innen für das Fach Musik
Schulart:alle Schularten
Teilnahmebeitrag:kostenfrei
Bescheinigung:Anrechenbar für Studierende und Lehramtsanwärter*innen nach Absprache, Teilnahmebescheinigung für Lehrkräfte
Kontakt:charlotte.lietzmann(atnospam)ph-freiburg.de

Veranstaltet von:

Kooperative MusiklehrerInnenbildung Freiburg (KoMuF) der Pädagogischen Hochschule und der Hochschule für Musik Freiburg unterstützt durch „Praxisvernetzung & Fort- und Weiterbildung" der School of Education Freiburg Advanced Center of Education FACE www.face-freiburg.de
Anmeldung:
Anmeldeschluss: 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin