Qualitätszirkel für Fachberater*innen Mathematik

Baustein IV: Flexibel Differenzieren und fokussiert fördern im Mathematikunterricht: Sprache

Hintergrund / Thematik: Wenn man der Vielfalt und Heterogenität der Lernenden im Mathematikunterricht gerecht werden will, braucht man nicht nur geeignete Unterrichtsformen, sondern auch fachspezifische flexible Strategien für die Differenzierung und für eine Förderung, die fachlich dort ansetzt, wo die Probleme bestehen. Schulen sollen bei ihrer Unterrichtsentwicklung das breite Spektrum an Möglichkeiten, das sich hier bietet, erkennen und angemessen auswählen.

Ziel dieses Qualitätszirkels: Bei einer individuellen Förderung (ausgleichend oder adaptiv) kommt es darauf an, dass man an den relevanten Stellen ansetzt („fokussiert fördern“). Für eine fokussierte Förderung im Bereich der Sprache ist es wichtig zu wissen, welche Probleme vorliegen und welche Fördermöglichkeiten bestehen. Im Qualitätszirkel sollen Fachberater*innen erarbeiten, wie sie Lehrkräfte für diese Perspektive sensibilisieren können.

Inhalte / Ablauf:

  • Überblick: Sprache und Mathematiklernen – Befunde und Fördermöglichkeiten
  • Ansätze für „kleine Schritte“ der Berücksichtigung von Sprache im Mathematikunterricht

 

    Programm:

    09:30 - 10:00 Uhr  

    Bericht der TN über Aktivitäten / Erfahrungen
    10:00 - 13:00 UhrBeispielbausteine für Fortbildungen und Reflexion: Sprache und Mathematiklernen – sensible Stellen und Möglichkeiten des Umgangs mit Sprache
    13:00 - 16:30 UhrAnpassung der Materialien für die Tätigkeit der Teilnehmer*innen, u.a. Umgang mit unterschiedlichen Beratungssituationen
        Termin:Freitag, 23.06.2017, 09:30 - 16:30 Uhr
        Ort:Pädagogische Hochschule Freiburg, KG 2, -117 (UG)
        Adressat*innen:Fachberater*innen Mathematik, Interessierte aus den Seminaren
        Schulart:Grundschulen und Sekundarstufe I
        Teilnahmebeitrag:Die Qualitätszirkel sind Teil der Tätigkeit als Fachberater*in mit entsprechender Stundenreduktion und deshalb kostenfrei.
        Reisekosten können über die SSA abgerechnet werden.
        Referent*in:Prof. Dr. Timo Leuders & Lena Wessel, PH Freiburg
        Kontakt:Organisatorisch: lehrerfortbildung(atnospam)ph-freiburg.de
        Inhaltlich: leuders(atnospam)ph-freiburg.de

        Veranstaltet von:

        Regierungspräsidium Freiburg, Staatliche Schulämter des RP Freiburg
        Zentrum für Lehrerfortbildung (ZELF) der Pädagogische Hochschulen Freiburg im Rahmen von FACE

        Freiburg Advanced Center of Education (FACE) - ein Kooperationsnetzwerk der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Freiburg www.face-freiburg.de

        Das Projekt „Freiburger Lehramtskooperation in Forschung und Lehre [FL]2 – Kohärenz und Professionsorientierung” wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung” von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

        Anmeldung:
        Anmeldeschluss:  Di, 30.05.2017