STATISTIK & EVALUATION farbbalken

Evaluation der Schulpraktischen Studien

Seit dem Wintersemester 2012/13 werden die Schulpraktischen Studien an der Pädagogischen Hochschule evaluiert. Die Evaluation erfolgt durch das ZfS in Kooperation mit dem Projekt EvaPort bzw. der Stabsstelle Qualitätssicherung.
Regelmäßig erfasst werden bzw. wurden die folgenden Praktika:

  • Tagesfachpraktika (T2 und T3) nach der PO 2003 (WiSe 2012/13 bis SoSe 2015)
  • Integrierte Semesterpraktikum (ISP) nach der PO 2011 (seit SoSe 2013)
  • Orientierungspraktikum (OSP) nach der PO 2015 (seit WiSe 2015/16)

Evaluiert werden die unterschiedlichen Praktikumsformen mit Hilfe von Online-Fragebögen (siehe auch Erläuterungen zum verwendeten Messinstrument).

Dem Themenbereich der Theorie-Praxis-Vernetzung widmet sich zudem eine vom Institut für Mathematische Bildung Freiburg (IMBF) initiierte Studie, die unter Einsatz von Papierfragebögen in den ISP-Begeitveranstaltungen erstmal im Sommersemester 2015 (Pilot mit 2 Fächern) durchgeführt und im Wintersemester 2015/16 in erweiterter Form (alle Fächer) umgesetzt wurde.

Die Evaluationsergebnisse werden derzeit im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Informationsveranstaltungen mit Ausbildungsberaterinnen und -beratern sowie den für die Schulpraxis zuständigen Ansprechpersonen der Fächer ausgetauscht. Erste Ergebnisse wurden wurden zudem hochschulintern sowie in einer einschlägigen Zeitschrift veröffentlicht (siehe Publikationsliste). 

Wir danken allen Studierenden, die sich an der Befragung beteiligt haben und mit ihren wertvollen Rückmeldungen dazu beitragen, die Qualität der Praktika stetig zu verbessern!