ISP
farbbalken

Integriertes Semesterpraktikum nach der PO 2015

Ziele des Praktikums

Das ISP ist eine intensive Fortsetzung des ersten dreiwöchigen Orientierungspraktikums. Das Praktikum wird in Form eines Praxissemesters mit integrierten fachdidaktisch und bildungswissenschaftlich akzentuierten Anteilen an Schulen durchgeführt. Fokus liegt dabei dabei auf der Berufsorientierung und der Stärkung des Bezugs zur Schulpraxis durch das Kennenlernen des gesamten Tätigkeitsfeldes Schule insbesondere unter dem Blickwinkel der individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern. Die Studierenden hospitieren, unterrichten, planen im Team und nehmen an Konferenzen und Elternabenden teil und sie engagieren sich in der Kernzeitbetreuung, Projekten und sonstigen Aktivitäten des Schulalltages.

Anmeldung und Einteilung

Die Anmeldung zum ISP erfolgt jeweils ein Semester vor der geplanten Praktikumsphase. Die Studierenden erhalten hierzu im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Beratungswoche nähere Hinweise zum Ablauf. Die Anmeldung des Praktikums findet dann mit Hilfe eines Online-Formulars statt. Anschließend werden die Studierenden durch das Schulpraxisbüro des ZfS den Praktikumsplätzen zugeteilt. Zur Einteilung gibt es nochmals einer gesonderte Informationsveranstaltung. Die Bekanntgabe der Einteilung erfolgt über einen geschützten Bereich der ZfS-Website (siehe "aktuelle Mitteilungen").
Das ISP findet für die Studierenden während des Semesters statt, startet aber mit einer drei- bis vierwöchigen Phase vor Semesterbeginn und dauert insgesamt 15 (Sommersemester) oder 16 Wochen (Wintersemester). Das Praktikum wird an ISP-Ausbildungsschulen der PH absolviert. An diesen Schulen gibt es sogenannte Ausbildungsberater und Ausbildungsberaterinnen, die eine koordinierende und begleitende Rolle an den Schulen übernehmen.
Zum näheren Ablauf des Praktikums werden jedes Semester Verlaufspläne erstellt, die über die Terminübersicht abgerufen werden können.

Weiterführende Informationen

Das Begleitheft zum ISP nach der PO 2015 wird aktuell erarbeitet und wird hier in Kürze zum Abruf zur Verfügung gestellt.