E-Mail - Übersicht

Umfang und Angebot

Der Maildienst kann über eine Webschnittstelle, wie auch über gängige Mailprogramme erreicht werden.

Die eingesetzte Horde Webgroupware bietet darüber hinaus auch die Nutzung von Kalendern, Adressbüchern und Aufgabenlisten an. Diese Ressourcen können freigegeben, und dadurch mit anderen Nutzern geteilt werden. Eine Besonderheit stellt der Zugriff auf ihr Home- und Gruppenlaufwerk dar.

Bitte beachten sie, dass nicht jedes Mailprogramm, nicht jedes Endgerät alle von uns angebotenen Funktionen gleichermaßen beherrscht.

Die Webschnittstelle beherrscht alle Funktionen, sofern sie auf eine lokale Installations eines E-Mailprogramms verzichten können.

Versand von E-Mails in HTML Format

Bitte beachten Sie das Kanzlerrundschreiben Nr. 10 vom 7. Januar 2016. In diesem wird unter "9. Format für dienstliche E-Mails" auf den Versand von html E-Mails eingegangen.

Weitere Informationen zur sicheren Konfiguration des E-Mail Clients finden Sie auch in folgender Empfehlung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationspolitik, "M 5.57 Sichere Konfiguration der Groupware-/Mail-Clients".

Verwendung eigenständiger E-Mailprogramme

In manchen Fällen ist die Verwendung zusätzlich installierter E-Mailprogrammen angebracht. Informationen über die Zugangsdaten finden sie hier.

Wichtig: Die Groupwarefunktionen von Horde können in aller Regel NICHT mit anderen Programmen verwendet werden. Hie und da mag dies zwar möglich sein, doch gibt es bisher keine ausgereifte und nachhaltige Lösung.

Die größte Verbreitung an der PH-Freiburg als reines E-Mailprogramm hat Thunderbird.

Neben Thunderbird wird meist auf Windows Systemen häufig Outlook, eingesetzt. Outlook kann seinen vollen Funktionsumfang erst mit Exchange Server von Microsoft erreichen.

Auf mobilen Endgeräten wie iPhone oder Smartphone/Android befinden sich Apps um auf die Komponenten E-Mail, Kalender und Adressen zugreifen zu können. Bedauerlicherweise vermisst man hie und da einige Funktionen, vor allem unter Android (keine Synchronisation von Aufgaben, keine Unterstützung digitaler Signaturen), so dass wir derzeit die kostenpflichtige Applikation Touchdown als bisher beste Wahl (im Sinne des abgedeckten Funktionsumfangs) sehen. Dennoch können Sie über den "normalen" Webzugriff von allen mobilen Geräten aus auch ohne Installationsaufwand Zugriff auf Ihre Daten bekommen.

Digitale Signatur

Unter Zuhilfenahme der Digitalen Signatur im E-Mailverkehr werden folgende Verbesserungen eingeführt:

  1. Die wahre Identität einer Person hinter einer E-Mailadresse wird erkennbar.
  2. Der Inhalt einer E-Mail wurde auf ihrem Weg vom Absender zum Empfänger nicht manipuliert.
  3. Bei Bedarf lässt sich auch der Inhalt einer E-Mail durch Verschlüsselung schützen.

Die von uns empfohlenen E-Mailprogramme unterstützen alle die Verwendung der digitalen Signatur.

Als Angehörige der PH-Freiburg, als auch als Studierende, haben Sie die Möglichkeit ein Zertifikat für die digitale Signatur kostenlos zu bekommen.

Haben Sie Interesse an einer eigenen, digitalen Signatur, oder möchten sie zu diesem Theme mehr erfahren, besuchen bitte diese Seite.

Mailinglisten

Auf unserer Übersichtsseite der öffentlichen Mailinglisten können sie sich in Listen eintragen oder die Archive der Listen einsehen.

Nähere Informationen zur Beantragung oder Verwaltung von Mailinglisten finden sie hier.

Passwortänderung

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie in regelmäßigen Abständen das Passwort für Ihren PH-Account ändern.
Dies ist ausschließlich auf folgender Website möglich: https://myid.phfr.de/login