Lehrpreis 2009/2010

Seminar "Unterrichtsstörung"

KarlaTrimborn

Karla Trimborn

Abgeordnete Lehrerin

Fakultät 1

E-Mail: trimborn(atnospam)ph-freiburg.de

Abstract

Wie jedes Jahr ist zu Beginn des neuen Studienjahres im Rahmen des dies academicus der interne Lehrpreis der Pädagogischen Hochschule Freiburg verliehen worden. Mit diesem Preis können unterschiedliche Leistungen ausgezeichnet werden:

Einzelne innovative Lehrveranstaltungen, ein Set solcher Lehrveranstaltungen, sog. Lehrprojekte, die sich auf einen längeren Zeitraum als nur ein Semester beziehen oder innovative Lehrmaterialien für die Hochschullehre. Der Preis ist mit 2.000 € dotiert.

In diesem Jahr wurde Karla Trimborn (Institut für Erziehungswissenschaft) mit ihrem Seminar „Unterrichtsstörungen – ein unlösbares Problem? Ursachenforschung und Konfliktlösungsstrategien“ für ihre hervorragende Lehre ausgezeichnet.

Ziel dieser Veranstaltung, die auch exemplarisch für die weiteren Veranstaltungen von Frau Trimborn steht und an der mehr als 50 Studierende teilnahmen, war es, durch den systematischen Aufbau theoretischen Grundlagenwissens in Kombination mit der Reflexion von Praxiserfahrungen – eigener sowie fremder – die Studierenden auf dem Weg zu einer professionellen und wertschätzenden Haltung in schwierigen Unterrichtssituationen zu begleiten.

Dabei ging es Frau Trimborn nicht darum, den Studierenden fertige Lösungen oder Rezepte für schwierige und konflikthafte Unterrichtssituationen zu präsentieren. Ihr Ziel war vielmehr, mit und für die Studierenden einen vertrauensvollen Rahmen zu schaffen, indem diese sowohl wichtiges Handwerkszeug als auch theoretische Grundlagen erwerben konnten, auf deren Grundlage sich dann die Kompetenz zu einem reflektierten situationsspezifischen Umgang mit Unterrichtsstörungen entwickeln konnte und auch über die Veranstaltung hinaus noch weiter entwickeln kann.

Dass Frau Trimborn ihre Ziele erfolgreich und gemeinsam mit den Studierenden erreichte, zeigt sich sowohl in den vielen sehr reflektierten Rückmeldungen der Studierenden zu der Veranstaltung, in den sehr guten Evaluationsergebnissen und nicht zu Letzt auch in den fundierten Begründungen seitens der Studierenden, die Frau Trimborn als Kandidatin für den Lehrpreis der PH Freiburg vorschlugen.


Weitere Informationen finden Sie hier: