Institut für Medien in der Bildung

Hochschulzertifikat "Radio und Medienbildung"

Das Zertifikat „Radio und Medienbildung“ bietet eine radiojournalistische und medienpädagogische Zusatzqualifikation für Studierende und Absolventen bildungswissenschaftlicher Studiengänge. Es befähigt dazu, das Medium (Internet-) Radio sowie Audioproduktionen in Schulen und außerschulischen Bildungsbereichen fächerübergreifend nutzen zu können. Das Zertifikatsstudium vermittelt sowohl Medienkompetenz wie auch medienpädagogische und mediendidaktische Kompetenzen.

Studierende erlernen in Theorie und Praxis Radioprojekte mit Kindern und Jugendlichen an Schulen und Jugendeinrichtungen zu realisieren: Vom Interview über die Reportage zum Hörspiel - von der Recherche über die Aufnahmetechnik zur Moderation einer kompletten Sendung. Das Zertifikat führt zum Erwerb von

  • (radio-) journalistischen,
  • medienpädagogischen,
  • mediendidaktischen,
  • ästhetischen, medienwissenschaftlichen und
  • technischen

Kompetenzen, die für die Gestaltung ansprechender Audioproduktionen und Radiosendungen und für aktivierende Medienarbeit in schulischem und außerschulischem Umfeld von Bedeutung sind. Die Teilnehmenden werden dafür qualifiziert, im beruflichen Alltag den kompetenten Umgang mit Tönen und deren Einsatzmöglichkeiten professionell zu vermitteln. Basierend auf Theorien und Modellen handlungsorientierter Medienpädagogik erwerben sie Handlungs- und Methodenkompetenz, um selbständig Radiogruppen in Schulen und -Bildungsinstitutionen aufzubauen, auszubilden und zu leiten. Das Zertifikat ermöglicht Studierenden der Pädagogischen Hochschule, bereits während ihres Studiums, eine eigene Radio-AG an einer Freiburger Schule zu leiten.

Zugang zum Zertifikatsstudium
Zielgruppe sind Studierende und Absolventen der Freiburger Hochschulen aus bildungswissenschaftlichen Studiengängen inklusive der Lehramtsstudiengänge (1. und 2. Phase), vorrangig Studierende der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Eine weitere Zielgruppe sind Lehrkräfte aller Schularten.
Die Zulassung zum Zertifikatsstudium ist in dem Unfang möglich, in dem  Projektarbeitsplätze an Schulen und außerschulischen Einrichtungen zur Durchführung von Radioprojekten mit jeweils mindestens 25 Tagen bzw. 160 Stunden bereitstehen. An Freiburger Schulen sind gegenwärtig 10 Plätze pro Semester vorhanden.

Voraussetzung für die Zulassung:

  • schriftliche Bewerbung
  • Beratungsgespräch durch ein Mitglied des Zertifikatsausschusses. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit Dipl.-Päd. Monika Löffler.
  • Ausbildungsübersicht (pdf)

Kontakt:

Redaktions- und Studioleitung: Dipl.-Päd. Monika Löffler 

eMail: loeffler(atnospam)ph-freiburg.de
Tel.: [+49] (0)761/682-387
www.monika-loeffler.de