Laufende Projekte

Der Fachbereich Public Health & Health Education ist momentan an folgenden geförderten Forschungsprojekten beteiligt: 

  • DRV-SQD - Einführung eines „Strukturierten Qualitätsdialogs (SQD)“ in der Reha
  • DRV Ü45-Check - Gesamtevaluation der Modellprojekte zum Ü45-Ckeck nach § 14 Abs. 3 SGB VI
  • HELICAP - DFG-Forschungsgruppe: Gesundheitskompetenz in der frühkindlichen Allergieprävention: elterliche Kompetenzen und Public Health Kontext angesichts sich ändernder Evidenz
  • LoChro - Lokales gestuftes Versorgungsmanagement bei Chronisch erkrankten älteren Menschen
  • MEDIA PROTECT 2 - Systematische qualitätsorientierte bundesweite Implementierung in Kindergärten und Grundschulen 
  • PAKO-ATOP - PAtientenKOmpetenz bei allergischen Erkrankungen des ATOPischen Formenkreises - eine randomisierte kontrollierte Studie zur Wirksamkeit eines neu entwickelten webbasierten Angebots für leicht bis mittelschwer betroffene Menschen
  • QS-Reha ® -externe Qualitätssicherungsverfahren der GKV für medizinische Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen
  • REVASK - Versorgungsanalyse zur myokardialen Revaskularisationstherapie bei chronischer KHK
  • Intermento - Soziale Interaktion in Zeiten digitaler Lehre

 

 

Abgeschlossene Projekte

Der Fachbereich Public Health & Health Education hat sich an folgenden geförderten Forschungsprojekten beteiligt:

  • Asthma Curriculum - Pädagogisch-didaktische Weiterentwicklung und Evaluation des Curriculums Asthma bronchiale des DRV Bund
  • INFOPAT - Sozialwissenschaftliche Begleitforschung E1 - INFOrmationstechnologie für die PATientenorientierte Gesundheitsversorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar - "Raum für Gesundheit"
  • MEDIA PROTECT 1- Effektivität und Elternberatung zur Prävention problematischer Bildschirmmediennutzung bei Kindern im Alter von vier bis sieben Jahren
  • MoVo-BnB - Motivational-Volitionale Intervention - Bewegung nach Brustkrebs
  • RiScA - Risiko- und Schutzfaktoren bei Alkoholvergiftungen im Kindes- und Jugendalter
  • Rehawegweiser - eine Orientierungshilfe für zukünftige Reha-Ärztinnen und -Ärzte