Pädagogisch-didaktische Weiterentwicklung und Evaluation des Curriculums Asthma bronchiale der DRV Bund

Projektlaufzeit

01.01.2013 – 31.12.2015

Zielsetzung

Das Projekt hatte zum Ziel, das Curriculum Asthma bronchiale der DRV Bund unter Berücksichtigung validierter Unterrichtsqualitätskriterien weiter zu entwickeln und zu evaluieren.

Hintergrund

Strukturierte und verhaltensbezogene Patientenschulungen sind gemäß internationaler Leitlinien zentrale, nicht-medikamentöse Maßnahmen bei der Behandlung von Personen mit Asthma. Mit dem Ziel Selbstmanagementfähigkeiten zu fördern, sind sie daher fester Bestandteil in der Rehabilitation. In der praktischen Durchführung von Schulungsprogrammen zeigen sich jedoch Entwicklungspotentiale hinsichtlich der Didaktik und Methodik. An dieser Stelle setzt das gemeinsame Projekt des „Instituts für Biologie und Ihre Didaktik“ und des „Instituts für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit“ an.

Methodik

Die Weiterentwicklung basierte auf einer konstruktivistischen Sicht auf Lehren und Lernen. Handlungsleitend waren Evidenzbasierung und Schulungsqualitätsmerkmale (klare Strukturierung, teilnehmerorientiertes Sozialklima und kognitive Aktivierung). Die Evaluation erfolgte anhand eines prospektiven Kontrollgruppendesigns am Reha-Zentrum Utersum auf Föhr. Personen mit Asthma bronchiale die zwischen Apr 2013-Nov 2013 aufgenommen wurden, durchliefen das ursprüngliche Schulungsprogramm. Nach der Implementation der weiterentwickelten Schulung (Dez 2013-Feb 2014) wurde von Apr 2014-Nov 2014 die Interventionsgruppe rekrutiert. Die Datenerhebung erfolgte zu Reha-Beginn (t0), zu Reha-Ende (t1) sowie 6 und 12 Monate nach Entlassung anhand schriftlicher Befragungen. Primäres Zielkriterium war die Asthmakontrolle (ACT). Sekundäre Outcomes umfassten u. a. das krankheitsbezogene Wissen (AWT). Außerdem wurde die Schulungsverständlichkeit (COHEP) und Akzeptanz (heiQ) zu t1 erfasst. Die Wirksamkeit wurde durch den Intergruppenvergleich mittels Kovarianzanalysen, getrennt für die Follow-up-Messzeitpunkte, unter Kontrolle der Baseline-Werte überprüft.

Ergebnis

Die Fragebögen wurden zu t0 von insgesamt 424 Rehbilitanden bearbeitet: KG n=215, IG n=209: Durchschnittsalter 50,6 Jahre (SD=9,4), 75,1% weiblich und Zeit seit Diagnose 17,8 Jahre (SD=14,1). Es lagen keine bedeutsamen Unterschiede in den Hintergrundvariablen zwischen IG und KG vor. Zu t3 lag ein Datenrücklauf von 72% (IG) bzw. 70% (KG) vor. Die IG bewertete das verständnisfördernde Verhalten der Schulungsleiter durchschnittlich um 3 Punkte besser als die KG (p=,00, d=,29). Übertragbarkeit, Verständlichkeit und Menge der medizinischen Information wurde von den Gruppen nicht unterschiedlich bewertet. Die Akzeptanz unterschied sich nicht bedeutsam. Zu t3 hielten sich Verbesserungen in der Asthmakontrolle und dem Asthmawissen in beiden Gruppen. ACT: IG +1,6 (95%-KI 0,8 - 2,3) und KG: +1,9 (95%-KI 1,3 - 2,6), mittlere Differenz -0,22 (95%-KI -1,1 -0,6). Bezüglich des AWT zeigen sich zum Messzeitpunkt t3 ein Trend eines Haupteffektes (p=,08; η2=,01). Der kleine Effekt zugunsten der IG kann auf die Dimensionen Selbstmanagementkenntnisse zurückgeführt werden (p=,06; η2=,01). Hinsichtlich des ACT zeigen sich keine signifikanten Gruppenunterschiede.


 

LINK zu den Schulungsmaterialien

Kooperation

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Reha-Zentrum Utersum auf Föhr durchgeführt.

Das Projekt wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund gefördert.

Kontakt

Projektleitung:

Prof. Dr. med. Eva-Maria Bitzer  (evamaria.bitzer(atnospam)ph-freiburg.de) und stellv. Prof. Dr. Ulrike Spörhase (spoerhase(atnospam)ph-freiburg.de)

Projektbeteiligte

Kathrin Bäuerle (kathrin.baeuerle(atnospam)ph-freiburg.de),  Dr. Janine Feicke (janine.feicke(atnospam)ph-freiburg.de), Jana Hansen und Silke Miklejewski

Publikationsverzeichnis

Bäuerle, K., Feicke, J., Spörhase, U., Scherer, W., Bitzer, EM. Effekt des pädagogisch-didaktischen weiterentwickelten Curriculums Asthma bronchiale der DRV Bund auf Asthmakontrolle, Wissen und Lebensqualität sechs Monate nach Entlassung aus der Rehabilitation. In: Deutsche Rentenversicherung Bund, ed. 15. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation. Berlin: DRV Bund, 2016, p. 186-8. Verfügbar unter http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortalWeb/ressource?key=Band_109_Internet.pdf

Bäuerle, K., Feicke J., Spörhase, U., Scherer, W., Bitzer, EM. Akzeptanz und Verständlichkeit der pädagogisch-didaktischen Weiterentwicklung des Curriculum Asthma bronchiale der DRV Bund. Gesundheitswesen 2015;77:A10. Verfügbar unter https://www.thieme-connect.de/DOI/DOI?10.1055/s-0035-1562966 

Bäuerle, K., Malkevich, T., Feicke, J., Spörhase, U., Schäfer, H., Scherer, W., Schultz, K., Bitzer EM. MAuI "Mein Asthma und Ich" - asthmaspezifische Kompetenzen erfassen Instrumententwicklung und Inhaltsvalidierung. Gesundheitswesen 2015;77:A365. Verfügbar unter https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0035-1563321

Bäuerle, K., Feicke, J., Spörhase, U., Scherer, W. & Bitzer, E. M. (2015). Effekt der pädagogisch-didaktischen Weiterentwicklung des Curriculums Asthma bronchiale der DRV Bund auf die Verständlichkeit der Patientenschulung. In DRV-Bund (Hrsg.), 24. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium. Psychische Störungen - Herausforderungen für Prävention und Rehabilitation (DRV-Schriften, Bd. 107, S. 302–304). Verfügbar unter http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortalWeb/ressource?key=tagungsband_24_reha_kolloqu.pdf

Bitzer, EM., Bäuerle, K., Feicke, J., Scherer, W., Spörhase, U., Evidence-based Health Education in Asthma - no short-term Effects on Health-related Quality of Life and Satisfaction with Programme but Higher Patient Perceived Trainer Skills: In ISOQOL, ed. Final Program: The Matrix: Quality of Life in Social Context, 2015, p. 52

Bäuerle, K., Feicke, J., Miklejewski, S., Spörhase, U., Scherer, W., Wohlfarth, R. & Bitzer, EM. Re-Analysen zur Inhalts- und Konstruktvalidität des „Asthma-Wissenstest“. In Deutsche Rentenversicherung Bund ed. 23. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium "Arbeit - Gesundheit - Rehabilitation" Berlin: DRV-Bund, 2014, p. 443–5). Verfügbar unter http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortalWeb/ressource?key=tagungsband_23_reha_kolloqu.pdf

Feicke, J., Bäuerle, K., Miklejewski, S., Spörhase, U., Scherer, W. & Bitzer, EM.  Gesundheitskompetenz durch Gesundheitspädagogik – am Beispiel von Asthma bronchiale. In: Pädagogische Hochschule Freiburg, ed. Fachtagung Gesundheitspädagogik in Forschung und Praxis, 2014. Verfügbar unter https://www.ph-freiburg.de/institut-fuer-alltagskultur-bewegung-und-gesundheit/fachrichtungen/gesundheitspaedagogik/tagungen/2014-gesundheitspaedagogik-in-forschung-und-praxis/tagungsnachlese.html