Wahlmodul " Bildungswissenschaften" im Berufsfeld Textil und Mode

 

Neu an der HS Reutlingen: 

Berufsschullehrer/in – ein Beruf für mich?

Was macht eigentlich ein/e Berufschullehrer/in? Worin besteht der Unterschied zwischen einer beruflichen Schule und einer allgemeinbildenden Schule? Wie werde ich Berufschullehrer/in? Wäre das ein Beruf für mich?

 

Haben Sie sich auch schon mal diese Fragen gestellt? Sind Sie neugierig geworden?

Eine berufliche Schule ergänzt im dualen System die betriebliche Berufsausbildung oder bildet als Fachschule vollschulisch aus. Weitere Schwerpunkte sind die Techniker- und Meisterausbildung. Fachtheorie und berufspraktische Fächer sowie berufsübergreifende (allgemeinbildende) Schulfächer werden unterrichtet. Allein in Baden-Württemberg gibt es über 17 staatliche und private berufliche Schulen im Berufsfeld Textil und Mode. 

Was hat das mit dem Wahlmodul „Bildungswissenschaften“ zu tun?

Das Wahlmodul bietet den Studierenden einen ersten Einblick in das berufliche Schulwesen. Neben theoretischen Aspekten zum beruflichen Schulsystem, der Struktur von Unterricht, einem Einblick in die Fachdidaktik, didaktische Psychologie und Unterrichtsmethodik werden diese Inhalte auch in der Praxis ausprobiert und erfahren. In einem 3-wöchigen Schulpraktikum können Hospitationen durchgeführt und erste Erfahrungen als Lehrperson vor einer Klasse gesammelt werden.

Das Wahlmodul wird von einer Dozentin der Pädagogischen Hochschule Freiburg an der HS Reutlingen erteilt.

Modulinhalte:

• Vorbereitungsseminar im SoSe oder WiSe (geblockt, 3 Termine im Semester, Freitagnachmit-tag/Samstagvormittag)

• Schulpraxis (3 Wochen während der Semesterferien an einer beruflichen Schule)

• Nachbereitungsseminar im SoSe oder WiSe (geblockt, 3 Termine im Semester, Freitagnachmit-tag/Samstagvormittag)

Die Seminare finden an der HS Reutlingen statt. Es ist dort mit 10 ECTS in den Bachelorstudiengang Textil-technologie/Textilmanagement integriert.

Studierende der HS Albstadt-Sigmaringen im BA Textil- und Bekleidungstechnologie können das Wahlmodul Bildungswissenschaften zusätzlich studieren, indem sie an dem Angebot der HS Reutlingen teilnehmen. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Wahlmodul wird auf dem Bachelorzeugnis vermerkt.

Ansprechpartner an der HS Reutlingen:

Studiendekan Prof. Dr. Klaus Meier

Gebäude 1, Raum 117

Tel. +49 (0)7121/271-8011

E-Mail: klaus.meier(atnospam)reutlingen-university.de 

 

Ansprechpartnerin an der PH Freiburg:

StR`in Cathrine Strobel-Theunissen

KG 7, Raum 010

Tel. +49 (0)761/682-291 (Sekretariat)

E-Mail: cathrine.strobel-theunissen(atnospam)ph-freiburg.de