Der TEXperten-Koffer

Kurzbeschreibung

Der TEXperten®-Koffer ist ein mobiler Experimentierkoffer für den naturwissenschaftlich-technologischen Textilunterricht und eine berufsfeldspezifische Berufsorientierung.

Er enthält Hands-on Experimente und Schaustücke mit Anleitungen und Hintergrundinformationen sowie ein Lehrerhandout. Beim eigenständigen Experimentieren können Schülerinnen und Schüler die Eigenschaftsprofile moderner textiler Materialien erfahren und entwickeln dabei fachlich fundierte Basisvorstellungen von textilen Lerninhalten. Kombiniert mit Informationen zu textilen Ausbildungsberufen ermöglichen die innovativen Materialien für Jugendliche eine handlungsorientierte Berufsorientierung im textilen Sektor.

Zielgruppen

  • Lehrkräfte der Sekundarstufe I an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen oder an Hochschulen

  • Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I

  • Akteure der Berufsorientierung im textilen Sektor, z.B. Verbände, Unternehmen, Berufsberater oder Berufslotsen bzw. Seniorexperten

Entwicklung und Zielsetzung

Der TEXperten®-Koffer ist als Lehr- und Lernmaterial im Rahmen eines Dissertationsvorhabens in der Abteilung Mode und Textil des Instituts für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit an der Pädagogischen Hochschule Freiburg entwickelt und erprobt worden.

Der TEXperten®-Koffer enthält 20 Hands-on Experimente gegliedert in zwei Themenbereiche:

Das Basismodul Faszination Fasern, Fäden und Flächen enthält zehn Experimente zu textilen Flächenkonstruktionen sowie deren Ausgangsprodukten, Herstellung und Eigenschaften.

Das Expertenmodul Textilien ― unsere zweite Haut macht in weiteren zehn Experimenten bekleidungsphysiologische Eigenschaften wie z. B. die Wärmeisolierung oder Atmungsaktivität erfahrbar.

Der TEXperten®-Koffer kann für Workshops, Fortbildungen und den unterrichtlichen Einsatz ausgeliehen werden.

Förderung

Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e.V.

Stiftung der deutschen Wirtschaft

Ansprechpartner

Prof. Dr. Anne-Marie Grundmeier
grundmeier@ph-freiburg.de
Tel. +49 761 682-530

Martina von Gehlen
martina.vongehlen@ph-freiburg.de
Tel.
+49 761 682-941