Erste Informationen

http://www.bw-stipendium.de

1. Zielgruppe - Target Group

Bewerben können sich alle Studierende von Partnerhochschulen der PH, die sich außerhalb des Erasmus-Raumes befinden. Es sollen nur gute bis sehr gute Bewerber gefördert werden, die durch einen Studien-/Forschungsaufenthalt im Ausland ihre fachliche und interkulturelle Kompetenz erweitern wollen. Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM soll die Bindung an das Land Baden-Württemberg fördern.

The program addresses enrolled students and postgraduates of the partner universities of the University of Education (PH Freiburg). Only good to very good applicants who want to expand their professional and intercultural competence through a study/research stay abroad should be supported. One goal of the Baden-Württemberg-STIPENDIUM is to create strong ties between the scholarship holders and the state of Baden-Württemberg.

2. Förderdauer und Förderhöhe - Funding period and amount

Die Förderdauer liegt zwischen drei und elf Monaten. Die Förderhöhe kann variieren.

Die Vergabe des Stipendiums erfolgt auf der Grundlage eines Zuwendungsvertrags.

The funding period is between three and eleven months. The amount of funding may vary.

The scholarship is awarded on the basis of a grant Agreement.

3. Bewerbung - Application

Wo bewerbe ich mich? Where to apply?

  • Eigeschriebene Studierende unserer Partnerhochschulen, die an der PH Freiburg ein oder zwei Semester studieren wollen, können sich über das Akademische Office ihrer Heimatuniversität bewerben. Die Heimatuniversität nominiert die Studierenden für ein Gaststudium an der PH Freiburg und leitet die Bewerbung um das Baden-Württemberg-STIPENDIUM an Frau Salzmann weiter.
  • Students enrolled at our Partner universities who wish to study one or two Semesters at the PH may apply via the International Office of their home university. The home university nominates the student for an exchange and forwards the application to Frau Salzmann.

Bewerbungsfristen - Deadlines

  • Die Bewerbungen müssen in der Regel zum 1. April  für das im Herbst beginnende Förderjahr im AAA eingehen.
  • Applications must be received by the AAA by 1 April for the funding year beginning in autumn.

Bewerbungsverfahren - application process

  • Vorauswahl der StipendienbewerberInnen durch den Auslandsausschuss der PH unter Vorsitz des Rektors.
  • Die Auswahlvorschläge der PH Freiburg werden daraufhin an die zentrale Stipendien-Kommission der Baden-Württemberg Stiftung übermittelt, die  über die Vergabe der Stipendien entscheidet. Eine erste Information, welche Studierenden zur Förderung vorgeschlagen wurden, kann frühestens Anfang Mai an die BewerberInnen weiter gegeben werden.
  • Die Stiftung wird die erfolgreichen Bewerber schriftlich über das BWS Portal informieren.
  • Preselection of scholarship applicants by the International Committee of the PH, chaired by the Rector.
  • The selection proposals of the PH Freiburg are then sent to the central scholarship commission of the Baden-Württemberg Foundation, which decides on the allocation of the scholarships. Initial information as to which students were proposed for funding can be passed on to the applicants at the beginning of May at the earliest.
  • The Foundation will inform the successful applicants in writing via BWS-world.

 Bewerbungsunterlagen - application documents

Die Bewerbung muss als zusammenhängender Scan im PDF Format an Julia.salzmann(atnospam)ph-freiburg.de geschickt werden.

The application must be submittet as a pdf-file and emailed to Frau Salzmann: Julia.salzmann(atnospam)ph-freiburg.de.

Formulare/ Forms:

Extras

Mit der Zusage für das Baden-Württemberg STIPENDIUM wird Ihnen eine monatliche finanzielle Unterstützung für die Dauer Ihres Aufenthalts an der PH Freiburg zugesagt. Daneben werden Sie aber auch Teil des Netzwerks rund um die Stipendiat/innen.

Im Sommersemester haben Sie immer Ende Juni die Möglichkeit, andere Stipendiat/innen auf einem Sommerfest kennenzulernen. Dieses findet jählich an anderen Hochschulen Baden-Württembergs statt.

Im Wintersemester sind Sie zum Jahrestreffen des Baden-Württemberg STIPENDIUMS eingeladen, welches auch immer von einer anderen Hochschule ausgerichtet wird.

Darüber hinaus gibt es in Freiburg eine sehr aktive Gruppe von derzeitigen und ehemaligen Stipendiat/innen, die das Regional Chapter hier leiten. Das bedeutet konkret, dass sieAusflüge für die Stipendiat/innen organisieren, einen Stammtisch anbieten und so die Möglichkeit bieten, neue und interessante Kontakte innerhalb des Netzwerks zu knüpfen.


 

 

Regionale entwicklungspolitische Komponente des BW-STIPENDIUMS (BWS-REK)

Die Austauschzahlen im Baden-Württemberg-STIPENDIUM sind insbesondere  mit den Ländern Afrikas, der Karibik und des Pazifiks (AKP-Staaten) sowie den Least Developed Countries (LDC) aktuell noch sehr niedrig. Um diese Vernetzung zu fördern, hat der Aufsichtsrat im April 2017 beschlossen, das Baden-Württemberg-STIPENDIUM um eine Million Euro aufzustocken. Im Einklang mit den entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes sollen diese zusätzlichen Mittel nun insbesondere Studierenden aus diesen Ländern zugute kommen.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.