Bewerben können sich alle Studierende von Partnerhochschulen der PH, die sich außerhalb des Erasmus-Raumes befinden.

http://www.bw-stipendium.de

http://www.landesstiftung-bw.de

1. Zielgruppe

Das Programm wendet sich an die eingeschriebenen Studierenden und Postgraduierten aller Fachrichtungen an staatlichen sowie ausgewählten staatlich anerkannten baden-württembergischen Hochschulen und Berufsakademien sowie deren Partnerhochschulen. Es sollen nur gute bis sehr gute Bewerber gefördert werden, die durch einen Studien-/Forschungsaufenthalt im Ausland ihre fachliche und interkulturelle Kompetenz erweitern wollen. Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM soll die Bindung an das Land Baden-Württemberg fördern.

Die Auswahl der Partnerhochschulen im Ausland erfolgt durch die jeweilige baden-württembergische Hochschule in eigener Verantwortung und im Rahmen ihrer jeweiligen Internationalisierungsstrategie.

2. Förderdauer und Förderhöhe

Die Förderdauer liegt zwischen drei und elf Monaten. Die Förderhöhe  kann variieren.

Die Vergabe des Stipendiums erfolgt auf der Grundlage eines Zuwendungsvertrags.


 

 

3. Bewerbung für internationale Gaststudierende

Wo bewerbe ich mich?

Bewerbungsfristen:

  • Die Bewerbungen müssen in der Regel zum 1. April  für das im Herbst beginnende Förderjahr im AAA eingehen.

Bewerbungsverfahren:

  • Vorauswahl der StipendienbewerberInnen durch den Auslandsausschuss der PH unter Vorsitz des Rektors.
  • Die Auswahlvorschläge der PH Freiburg werden daraufhin an die zentrale Stipendien-Kommission der Baden-Württemberg-Stiftung übermittelt, die  über die Vergabe der Stipendien entscheidet. Eine erste Information, welche Studierenden zur Förderung vorgeschlagen wurden, kann frühestens Anfang Mai an die BewerberInnen weiter gegeben werden.
  • Die Stiftung wird die erfolgreichen Bewerber schriftlich über das BWS Portal informieren.

Bewerbungsunterlagen: