Learning Agreements und Lauflisten

Vor jeder Auslandsmobilität empfehlen wir ein learning agreement (LA) mit dem Akademischen Auslandsamt der Pädagogischen Hochschule Freiburg abzuschließen. Im ERASMUS+ Programm wird aus dieser Empfehlung eine Pflicht. Die hier verlinkte Datei ist NICHT für die TeilnehmerInnen am ERASMUS+ Programm gedacht!!

Bitte gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  Vor Beginn der Mobilität:

  1. Kurse, die Sie für Ihr Studium anerkennen lassen möchten, müssen Sie in die Laufliste Studienfachberatung eintragen. Diese finden Sie nach Ihrer Nomnierung  im Mobility Online Portal. Bei den jeweils zuständigen Fachberatern müssen Sie sich per Unterschrift bestätigen lassen, dass diese Kurse anerkannt werden können.  Die fachspezifischen Studienberatung finden Sie hier:  https://www.ph-freiburg.de/studium-lehre/beratung/beratungswegweiser.html
  2. Sie füllen den ersten Teil des Learning Agreements mit allen geplanten Kursen (auch die, die nicht anerkannt werden können ) aus, unterschreiben selbst und lassen diesen Teil des LAs von Frau Felber oder Frau Bodenbender unterschreiben. Die Laufliste und eine Kopie des vorläufigen LAs bleiben im AAA.
  3. Anschließend senden Sie das LA als Scan oder postalisch an Ihre Gasthochschule. Diese muss das LA ebenfalls bestätigen, unterschreiben und Ihnen wieder zukommen lassen.
    Falls Sie es postalisch senden, machen Sie sich vorher vorsichtshalber eine Kopie!
  4. Sobald Sie das LA mit allen drei Unterschriften haben, senden Sie es an Frau Felber (postalisch oder als Scan).
    Eine Auszahlung der Erasmus-Förderung erfolgt erst, wenn uns das vollständige LA vorliegt (von allen drei Parteien unterschrieben)!

Während der Mobilität:

  1. Sobald Sie an der aufnehmenden Einrichtung Ihren Aufenthalt beginnen, lassen Sie in der Confirmation of stay den 1. Teil ausfüllen, stempeln und unterschreiben und senden es umgehend als Scan an Frau Felber. Falls Sie eine Änderung Ihrer Kursauswahl vornehmen:
    Bei Kursen, die Sie anrechnen lassen möchten, kontaktieren Sie den jeweiligen Fachberater und teilen die Änderungen mit. Wenn es nur 1-2 Kurse sind, kann dies per Mail geschehen. Die Zustimmung / Ablehnung der
    Fachstudienberatung leiten Sie an Fau Felber weiter. Wenn Sie mehrere anzurechnende Kurse ändern möchten, benutzen Sie bitte wieder die Laufliste. Sie füllen sie wieder aus und senden sie an die jeweiligen Fachberater/innen mit der Bitte, anzuerkennende Kurse per Unterschrift zu bestätigen. Bitte informieren Sie die Fachberater/innen, dass diese dann die jeweilige Liste per Hauspost an Frau Felber senden.
  2. Sie füllen den zweiten Teil des Learning Agreements mit allen geänderten Kursen (auch die, die nicht anerkannt werden können) aus, unterschreiben und lassen es von der Gasthochschule unterschreiben. Die Gasthochschule oder Sie senden diesen Teil des LA an Frau Felber (Scan oder postalisch). Das LA wird hier von Frau Dr. Bodenbender unterschrieben und kommt zusammen mit den Lauflisten der Fachberater/innen zu Ihrer Akte.
    Alle Parteien sollen den Änderungen spätestens vier bis sieben Wochen nach Semesterbeginn zugestimmt haben.


Nach der Mobilität:

  1. Sobald Sie an der aufnehmenden Einrichtung Ihren Aufenthalt beendet haben, lassen Sie in der Confirmation of stay den 2. Teil ausfüllen, stempeln und unterschreiben und senden es umgehend als Scan an Frau Felber. Die Gasthochschule dokumentiert das Start- und Enddatum Ihrer Studienzeit auf dem 3. Teil des LAs (dem Transcript of Records (ToR)) und listet die akademischen Ergebnisse mit den erreichten Credits und Noten auf (Tab. C). Die Gasthochschule muss das ToR stempeln, unterschreiben und es an das Akademische Auslandsamt der PH Freiburg senden. Sie erhalten das ToR der Gasthochschule von uns im AAA. Das Start- und Enddatum auf dem ToR muss mit den im 2. Teil  der Confirmation of stay aufgeführten Daten übereinstimmen!
  2. Sie ehen mit dem ToR zu Ihrem Fachberater; dieser leitet die anerkannten Credits und Noten an das Prüfungsamt weiter.