WELT ZU GESTALTEN – Vom 20. November bis 10. Januar beim ASA-Programm bewerben!

Besser verstehen, wie die Welt zusammenhängt? Interesse am internationalen Austausch? Lust auf gemeinsames Engagement?

 www.bewirb-dich-bei-asa.de

 Bis zum 10. Januar 2019 können sich Studierende, Bachelor-Absolvent_innen und Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zwischen 21 und 30 Jahren online um die Teilnahme am ASA-Programm bewerben. Das Programm versteht sich als Werkstatt Globalen Lernens und richtet sich an junge Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder. Seit über 55 Jahren bietet es einen Ort für gemeinsames Lernen, Perspektivwechsel und Engagement für eine nachhaltige Entwicklung und eine solidarische und gerechte Welt.

Neben Seminaren umfasst die ASA-Teilnahme ein dreimonatiges Projektpraktikum in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas. Einige Projektpraktika dauern sechs Monate: Sie beginnen zunächst für drei Monate in Deutschland, bevor sie im Partnerland fortgesetzt werden. Die Projektpraktika finden bei Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft, innerhalb kommunaler Partnerschaften sowie bei Unternehmen und Hochschulen statt. Ebenso vielfältig sind die Themen.

Die Reflexion des eigenen Lernprozesses und der eigenen Position innerhalb globaler Machtstrukturen ist dabei fester Bestandteil des Programmablaufs. Ein großes Alumni-Netzwerk lädt außerdem dazu ein, das Programm mitzugestalten, sich weiterzubilden und gemeinsam Handlungs- und Gestaltungsspielräume zu erkunden.

Das ASA-Programm ist ein Angebot von Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Weitere Informationen: www.asa-programm.de, https://www.facebook.com/asa.programm

Zur online-Bewerbung: https://asa.engagement-global.de/online-bewerben.html

Kontakt: bewerbung_asa(atnospam)engagement-global.de

Praktikum für Lehramts- und Daz/Daf-Studierende an Sprachschule in Prag

Die Sprachschule Educa-Languages bietet Praktikamöglichkeiten für angehende Lehrer (v.a. Sprachen, Daz/Daf). Weitere Infos hier.

Flyer 1

Flyer 2

Erasmuspraktikum an der Simon Langton Girls’ Grammar School, Canterbury

An der Simon Langton Girls’ Grammar School in Canterbury (Südengland) werden im Rahmen von Erasmus Deutschassistent/innen gesucht.

Weiter Informationen hier.

Praktikum in New York

Im Deutschen Haus in New York werden immer wieder Praktikantinnen und Praktikanten gesucht, welche für drei Monate in den verschiedenen Kinder-Deutschklassen mithelfen und Events mit organisieren. Mehr Informationen hier. Das Praktikum könnte über ein Promos Stipendium finanziert werden.

Schulpraktikum in Minnesota

Die Twin Cities German Immersion School ist eine der wenigen öffentlichen „K-8 Charter“-Schulen in den USA mit Deutsch als primärer Unterrichtssprache.
Vergeben wird ein Praktikumsplatz je Jahrgangsstufe (K-8) sowie je ein Praktikumsplatz für die Fächer Sport, Kunst und Darstellende Künste. Es besteht auch immer Interesse an Praktikantinnen und Praktikanten aus den Bereichen Förderpädagogik & Inklusion sowie dem Bereich Deutsch als Fremdsprache. 

Wir suchen konkret 2 Grundschul-Praktikant/innen von Januar-Juni 2019! Hier der Flyer zum Programm.

Erasmus+ Praktika in Länder des Westlichen Balkan

Während der Fact Finding Mission in Ländern des Westlichen Balkan konnte der DAAD erfolgreich Kontakte mit aufnehmenden Einrichtungen für Studierendenpraktika knüpfen.

Hier finden Sie eine Sammlung von Praktika-Ausschreibungen interessanter Unternehmen und Einrichtungen aus allen Arbeitsbereichen (Industrie, Dienstleistung, Verwaltung, NGO etc.) in den Ländern Montenegro, Serbien, Albanien, Kosovo.

Die Albert Einstein Academies Charter school (www.aeacs.org) sucht Praktikanten aus Deutschland für den Grundschulbereich. Die Bewerbung läuft über das Amity Institute Intern Program. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Lehramtsstudenten mit dem Fach Englisch studieren und/oder zwischen der Hochschule und dem Vorbereitungsdienst stehen. Die Schule ist in San Diego, das Praktikum dauert 5 Monate (21. August 2017-31. Jan 2018 oder 29. Jan 2018 bis 22. Juni 2018). 

Hier ein kurzer Ueberblick über die: Albert Einstein Academies Charter School  ist eine internationale, kalifornische Grund-und Mittelschule mit einem deutsch/englischen Immersions- und deutschen Fremdsprachenprogramm. In den Klassenstufen Kindergarten bis fünf (Altersgruppen 5-10) wechselt der Unterricht in der jeweiligen Sprache wöchentlich und alle Fächer, einschließlich Mathe und Heimat-und Sachkunde werden in beiden Sprachen unterrichtet. In den Klassenstufen sechs bis acht (Altersgruppen 10-14) nehmen die Schüler am deutschen Fremdsprachenunterricht teil. Dieser ist nach Sprachniveau von Anfänger bis Muttersprachler differenziert und jede Klasse hat pro Woche jeweils zwei bis drei 90-Minuten Stunden im Sprachunterricht. Als öffentliche Charter School folgt Albert Einstein Academies den National Common Core und California State Standards. Zusätzlich ist die Schule seit 2009 eine IB World School, Teil der weltweiten Vereinigung der International Schools, und unterrichtet nach der Philosophie des Internationalen Baccalaureate (IB) Programms (www.IBO.org) - Primary und Middle Years Programm. Neben dem Fokus auf eine internationale, oft fächerübergreifende Erziehung sind beim IB Programm, als Teil einer abgerundeten Schulbildung, auch persönlichkeitsbildende Aktivitäten im künstlerischen, sozialen und sportlichen Bereich wichtig. 

Zur kulturellen und sprachlichen Bereicherung nimmt die Schule seit vielen Jahren sehr erfolgreich an einem Praktikantenprogramm der Organisation Amity Institute  teil. Dieses Programm ermoeglicht Lehramtsanwaertern aus Deutschland ein interessantes und lehrreiches Praktikum an einer amerikanischen Schule, mit Unterkunft in einer amerikanischen Gastfamilie.


CEPA GmbH sucht Koordinatoren für amerikanische Studentengruppen in Freiburg

Die CEPA GmbH organisiert Studienprogramme für amerikanische Studentengruppen in ganz Europa.

Momentan werden neue Koordinatoren in Freiburg gesucht, die die Gruppen vor Ort betreuen.

Dieser Job ist besonders für Studenten geeignet, die gerne im internationalen Umfeld arbeiten möchten.

Hier finden Sie die Ausschreibung.

Kontakt:

Carolin Näckel :: Program Manager
CEPA Customized Educational Programs Abroad
Im Schloss / Burgweg 24, 74379 Ingersheim, Germany
Phone: +49 (0) 71 42 95 65
19
Fax: +49 (0) 71 42 95 65 44

Email: carolin@cepa-abrod.org

Web: www.cepa-abroad.org

Praktikum an PASCH Schulen in Südamerika

Das Goethe-Institut in Buenos Aires betreut im Rahmen der Initiative PASCH des Auswärtigen Amtes (https://www.goethe.de/ins/ar/de/spr/eng/pas.html) Schulen mit Deutsch als Fremdsprache in allen spanischsprachigen Ländern Südamerikas.

Zur Unterstützung im Deutschunterricht und für die Vermittlung eines authentischen Deutschlandbilds werden für fünfmonatige Praktika interessierte Lehramtstudierende mit Deutsch als Fremd-oder Zweitsprache und/oder Spanisch gesucht.

 Das Praktikumsprogramm befindet sich im Aufbau. Es sieht vor, die Studierenden zu zwei Ausreiseterminen (März und Juli) an die gewünschten Einsatzorte zu vermitteln (http://weltkarte.pasch-net.de/). Die Schule schließt einen Praktikumsvertrag mit dem/der Studierenden. Sie sollen max. zehn Stunden eigenverantwortlich und/oder kooperativ unterrichten und ggf. kulturelle Projekte durchführen bzw. betreuen.

 Die Schule kümmert sich um die Unterkunft (auch Familienunterbringung möglich) und kommt, wenn möglich, für die Verpflegung auf. Das Goethe-Institut übernimmt die Kosten für die Auslandsversicherung sowie einen vorbereitenden oder begleitenden Spanischkurs. Die Flugkosten werden von den PraktikantInnen übernommen.

Informationen und der Ansprechpartner für das Programm finden sich in dieser Ausschreibung.


 

 

Fachpraktika an der Deutschen Schule Guadalajara, Mexiko

Praktika für Studierende der Frühen Bildung oder Lehramt

Dauer: 4 Wochen bis 5 Monate

Promos Förderung möglich - Infos bei Fr. Himmelsbach.

Zur Ausschreibung


Die Sekundarschule INSTITUTO SAN ISIDORO in SEVILLA (Spanien), ein spanisches staatliches Gymnasium mit Sekundarstufe I und II, sucht Praktikant/innen für folgende Aufgaben:

  • Unterrichtsstunden für das Fach Deutsch als Fremdsprache sowohl in Zusammenarbeit mit den Deutschlehrern als auch selbstständig vorbereiten
  • Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I und II erstellen
  • eigenständig in allen Jahrgangsstufen unterrichten und hospitieren
  • Gruppenarbeiten anleiten und betreuen
  • Unterricht zielgerichtet beobachten und auswerten
  • mündliche Aufgaben vorbereiten und durchführen

 Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

José Julián Lavado Quiles, julian.idiomas@gmail.com   

Alle Informationen auf einen Blick.


Grundschulpraktikum an der TCGIS St Paul, Minnesota

Praktikumsangebot für Grundschullehramtsstudierenden weiterleiten: Die Twin Cities German Immersion School ist eine der wenigen öffentlichen „K-8 Charter“-Schulen in den USA mit Deutsch als primärer Unterrichtssprache in der Grundschule. Wir arbeiten seit 10 Jahren mit deutschsprachigen Lehramtspraktikanten zusammen, die als Muttersprachler und zukünftige Pädagogen einen wichtigen Beitrag zum Spracherwerb unserer Schüler und Schülerinnen leisten.

Weitere Informationen sind hier zu finden.


 

 

Praktikum in Stetson/ Florida

Möglichkeit zum Praktikum an einer Elementary, Middle und High School in Deland (mindestens 3 Wochen)

zu beachten:

 - Visumspflicht - Gebühren fallen an bei Wohnung und Verpflegung auf dem Campus

 - Abholung vom Flughafen

 - Betreuung vor Ort (Mercedes Tichenor)

 InteressentInnen wenden sich bitte an Frau Dr. Verena Bodenbender oder Frau Dr. Maike Grau