PROMOS-Stipendienprogramm für Studien- und Praktikaaufenthalte im Ausland

Über das Programm Promos stellt der DAAD der Pädagogischen Hochschule Freiburg aus Mitteln des BMBF Stipendiengelder zur Förderung der Auslandsmobilität von Studierenden zur Verfügung.

Die Pädagogische Hochschule fördert mit diesen Mitteln Studienaufenthalte von 1 bis 6 Monaten, i.d.R. außerhalb des Erasmus-Raumes und Praktikaaufenthalte von 6 Wochen bis 6 Monate, i.d.R. ebenfalls außerhalb des Erasmus-Raumes.


Folgende Unterlagen sind für Ihre Bewerbung nötig:

1.      Bewerbungsformular PROMOS

2.      Lebenslauf tabellarisch (max. 1 Seite)

3.      Motivationsschreiben (max. 1 Seite)

4.      aktueller Notenspiegel 

5.      Immatrikulationsbescheinigung für den Förderzeitraum (kann evtl. nachgereicht werden)

6.      Nachweis Sprachkenntnisse (nicht erforderlich, wenn die Landessprache des Ziellands gleichzeitig Studienfach ist)

7.   Bestätigung der aufnehmenden Institution     

8.   Empfehlungsschreiben eines Hochschullehrers. Bitte diese Vorlage Ihrem Hochschullehrer zukommen lassen. Das Empfehlungsschreiben soll anschließend vom Hochschullehrer als Papierversion direkt an das AAA geschickt werden.

 

Bewerbungsfristen: 01.11.2017 (für alle Aufenthalte, die in der ersten Hälfte des Jahres 2018  stattfinden), 01.05.2018 (für alle Aufenthalte beginnend in der zweiten Hälfte des Jahres 2018)

Bitte geben Sie nur vollständige Bewerbungsunterlagen im Akademischen Auslandsamt bei Frau Annette Himmelsbach ab: eine Papierversion und eine zusammenhängende pdf-Version (z.B. eingescannt), jeweils bitte in der oben genannten Reihenfolge (Punkte 1.-7.). (Falls benötigt, hier eine Anleitung zum PDF-Scannen  an der PH)

Sprachzeugnisse für Englisch können von Frau Gillian Stringer, Frau Ingrid Vonrhein (Terminvereinbarung per ILIAS) oder Frau Anna Luisa Alecu (Terminvereinbarung per Email) ausgestellt werden.

Sprachzeugnisse für Spanisch werden von Frau Zaki ausgestellt.

Etwa Mitte Mai 2017 wird die Auswahlkommission tagen, danach wird Ihnen mitgeteilt, ob Sie eine Förderung erhalten oder nicht.

Nach dem Aufenthalt müssen Sie einen Bericht anfertigen und uns eine schriftliche Bestätigung Ihrer aufnehmenden Institution vorlegen!

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: 

Frau Annette Himmelsbach (AAA)

Kurzstipendien für Praktika an Deutschen Schulen im Ausland

Deutsche Lehramtsstudierende haben über dieses Programm die Möglichkeit, eine Förderung für ein Praktikum an einer Deutschen Schule im Ausland zu erhalten. Nähere Informationen zu dem Kurzstipendium erhalten sie hier.

Bewerbung können Sie ganzjährig über das Portal des DAAD eingereicht werden.