Virtual Exchange (VE) - Informationen für Studierende

Aktuelles

Im Wintersemester 2021/22 werden diverse VE-Kurse angeboten, die von eigens dafür ausgebildeten Tutor*Innen betreut werden. Weiter unten finden Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf die hoffentlich bereichernden Erfahrungen!

Was ist Virtual Exchange?

Virtual Exchange (VE) ist eine Form computergestützten Lernens, bei der Studierende aus geografisch entfernten Regionen und verschiedenen kulturellen Hintergründen online (paarweise oder in Kleingruppen) an Lernaufgaben arbeiten. Die Vorbereitung der Lernaufgaben durch Dozierende in binationaler Lehrkooperation und die Durchführung synchroner Lehrveranstaltungen unterstützen die konstruktive Kommunikation und Kooperation zwischen den Studierenden.

Virtual Exchange (VE) bezieht Lernende in eine internationale Online-Zusammenarbeit ein und fördert transversale Fähigkeiten wie Medien- und digitale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, globales Bewusstsein, Empathie, kritisches und analytisches Denken, Fremdsprachenkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenzen.

Wozu Virtual Exchange

Virtual Exchange schafft Lerngelegenheiten, die es ermöglichen, angesichts der Europäisierung und Globalisierung ein wissenschaftsbasiertes Selbst- und Weltverständnis im Umgang mit Diversität und Komplexität zu entwickeln.

Es gibt gute Gründe, die klassische physische Mobilität um die Komponente des Virtual Exchange zu ergänzen:

Grenzen der Studentenmobilität: Nur etwa 4,5% der Studierenden im Europäischen Hochschulraum absolvieren während ihres Studiums einen Auslandsaufenthalt. An der PH Freiburg sind es ganze 20%, aber das heißt dennoch, dass 80% der Studierenden im Rahmen ihres Studiums nicht mobil sind. VE ist eine niedrigschwellige Möglichkeit, Studierenden eine internationale, interkulturelle Erfahrung anzubieten. Durch VE können Studierende während ihres Studiums sogar mehrere interkulturelle Erfahrungen machen.

Internationalisation@Home: Im Sinne der „Internationalisierung zu Hause“ zielt Virtual Exchange auf eine Internationalisierung des Curriculums.

21st Century Skills: VE fördert die Entwicklung von soft skills, die zukünftige Lehrer/-innen in einem digitalisierten, interkulturellen Arbeitsumfeld benötigen.

Auf einen Blick

Durch virtuelle Kollaborationsformate als Teil einer nachhaltigen, inklusiven Internationalisierung möchten wir es allen Studierenden ermöglichen, gleich mehrere interkulturelle Erfahrungen wärhend ihres Studiums zu machen.

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Virtual Exchange wenden Sie sich gerne an

Elisabeth Ahner-Tudball
☎ +49 761/682-152
✉ elisabeth.ahner-tudball(at)ph-freiburg.de

Virtual Exchange Veranstaltungen im Wintersemester 2021/22

ENG 011 Teaching Intercultural Communicative Competence, Gruppe 1: Embracing Diversity in Classroom Communities (Maike Grau/ PH Freiburg, Summer Clark/ Lesley University, USA) Veranstaltung in LSF  

BIO 038 Faszination Mensch: Fachliches und sprachliches Lernen über Körper und Gesundheit (Nadine Tramowsky/ PH Freiburg, Nadja Wulff/ PH Freiburg, Dozierende*r der Schlesischen Universität Katowice, Polen) Veranstaltung in LSF

GEO 230 Ausgewählte Aspekte der regionalen Geographie: Schwerpunkt Amerika (Anna Chatel/ PH Freiburg, Jeff Skibins/ East Carolina University, USA, Andrés Leon/ San Fransisco University, Ecuador) Veranstaltung in LSF

Einführung in die akademische Literalität, ILIAS-Kurs des Schreibzentrums (Gerd Bräuer/ PH Freiburg, Marianne Ullmann/ PH Wien, Sandra Reitbrecht/ PH Wien)

RA 012 Soziale, pragmatische und interkulturelle Aspekte der französischen Sprache (Nina Kulovics/ PH Freiburg, Nina Woll/ Université du Québec à Trois-Rivières, Kanada, Suzie Beaulieu/ Université Laval, Québec, Kanada, Julie Pelletier/ Université Laval, Québec, Kanada)

Verschiedene virtuelle Tagespraktika im Bereich DaZ/DaF mit internationalen Partnerhochschulen/-instituten (Nadja Wulff/ PH Freiburg)

Weiterführende Links