Ein Netzwerk der Ehemaligen

Für die Absolventinnen und Absolventen des Integrierten Studiengangs wurde am 29. Juni 2007 in den Räumlichkeiten des IUFM d'Alsace in Guebwiller ein Alumni-Netzwerk gegründet.

Ziel des Netzwerks ist es, den Kontakt zwischen den Absolventen und Absolventinnen zu pflegen, aber auch für die Studierenden des Integrierten Studiengangs als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Die Koordinatorin des Studiengangs führt eine Liste mit Adressen und Schulen der Alumni. Diese kann dort jederzeit angefragt werden. Wichtig dabei ist es, dass alle Ehemaligen mithelfen, diese Liste immer aktuell zu halten - also bitte informieren Sie das ITS-Büro bei einem Umzug oder einem Schulwechsel!

Aufgaben des Netzwerks

  • Das Netzwerk der Ehemaligen garantiert den Kontakt zwischen den Absolventinnen und Absolventen des integrierten Studiengangs und damit zwischen Lehrerinnen und Lehrern auf beiden Seiten des Rheins. Dadurch können beispielsweise auch Schüleraustausche zwischen Klassen im Elsass und in Baden oder der Austausch von Unterrichtsmaterialien erleichtert werden.
  • Kontaktperson für alle französischen Angelegenheiten (Klassenbegegnungen, Lehrkräfte-Austausch, Projekte, Fortbildungen...):
    Christelle Ranc, Fachberaterin Französisch am Schulamt Lörrach und Lehrerin an der Scheffelschule Herten/Außenstelle Fridolinschule Degerfelden, christelleranc@hotmail.fr
  • Darüber hinaus garantiert das Netzwerk auch den Kontakt zwischen den Absolventinnen und Absolventen und den Studierenden im integrierten Studiengang. Das ist praktisch bei der Suche nach Praktikumsplätzen im Elsass. Absolvent/-innen des Studiengangs betreuen regelmäßig Studierende während der Praktika und stehen dabei auch in engem Kontakt mit den Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung in Offenburg und Lörrach.
  • Häufig sind Ehemalige auch Mentor/-innen für Lehreranwärter/-innen aus dem Studiengang während des Vorbereitungsdienstes an den deutschen Schulen.
  • Auch bei der Suche nach einer Klasse für das Erproben einer Unterrichtseinheit im Rahmen der Wissenschaftlichen Arbeit  bzw. Masterarbeit kann der Kontakt zu den Ehemaligen hilfreich sein.

Wo arbeiten die Absolvent/-innen?

Inzwischen sind 108 junge Lehrerinnen und Lehrer nach beiden Phasen des Integrierten Studiengangs im Schuldienst. Die Mehrzahl davon arbeitet in Schulen im Elsass oder in Baden.

Von den 60 deutschen AbsolventInnen arbeiten 40 in Deutschland, 16 in Frankreich und drei in der Schweiz.

Von den 48 französischen AbsolventInnen arbeiten 23 in Frankreich, 16 in Deutschland, einer in der Schweiz, zwei in anderen Ländern.

Klicken Sie sich durch die Alumnikarte!